Corona Chronik

19.03.2020
zuletzt geändert: 01.04.2020

↓Corona allgemein  ↓Corona-Videos  ↓Rappoport  ↓Tests unbrauchbar  ↓Corona Italien ↓Event 201-Übung  ↓Corona Humor  ↓Corona Promis  ↓Corona-Downloads   


“Ich bin infiziert, also bin ich!”
– Jon Rappoport am 27.03.2020.

          

Chronologie der Coronavirus-Lüge und Corona-Pandemie-Lüge

Ausgangssperren im zeitllichen Ablauf, angeordnet auch ohne “ungehorsame Bürger”:

12. März Italien
14. März Spanien, Verschärfung ab 30.03.20
16. März Österreich
16. März USA
17. März Frankreich
18. März Belgien
18. März Tschechien
19. März Luxemburg
19. März Portugal
19. März Argentinien
20. März Israel
20. März Sri Lanka
20. März Marokko
22. März Deutschland Kontaktsperre von mehr als 2 Personen
22. März Großbritannien: 1,5 Mio. Menschen sollen 12 Wochen zuhause bleiben
23. März Saudi-Arabien
26. März Indien
30. März Moskau Ausgangssperre

Einzelne Regionen in Deutschland
09. März Neuststadt (Dosse), Brandenburg
20. März Freiburg

– basierend auf einem Beitrag von
Thomas Gehrmann.

                         

31.03.2020: Hamburger Arzt Heiko Schöning: Zwangsimpfung werde sicher kommen. In Dänemark sei damit begonnen worden, mit Militär und privaten Sicherheitsdiensten durchgesetzt, das wird EU-weit übernommen werden. Quelle: Interview bei NuoViso: Des Kaisers neue Kleider, Min. 26:26 (Sprungmarke).

Corona Chronik
Foto: Bild Online, fair use.

31.03.2020: Maskenpflicht in Jena “ab kommender Woche” (also ab 06.04.20), Zitat: Brauchen wir auch eine Maskenpflicht? Deutsches Unternehmen produziert bereits „mehrere 100 000 Stück am Tag“!

Kommt bald eine bundesweite Mundschutzpflicht? Es wäre das bisher demütigendste Unterwerfungsritual der hochaggressiven Viruskirche, die uns zum unwissenschaftlichen Aberglauben an umherfliegende krankmachende Viren zwingt. Schon die ungesetzlichen pauschalen Ausgeh- und Kontakverbote (gab es nicht mal im Weltkrieg und wird uns noch als Fürsorge verkauft!) zeigen, was sie vorhaben.

 

                              

Corona Chronik
Fotos: Bild Online, fair use.

Corona Chronik

                                  


31.03.2020: Der Virologe Christian Drosten (48) überlegt, sich aus den Medien zurückzuziehen.
Zitat: Grund für seine Überlegungen ist eine E-Mail, die er am Sonntag erhalten hatte. Drosten: „Ich habe gestern (…) eine E-Mail bekommen, in der ich persönlich verantwortlich gemacht wurde für den Selbstmord des hessischen Finanzministers.“ Damit sei eine Grenze überschritten, so Drosten. Der CDU-Politiker Thomas Schäfer (†54) wurde am Samstag an den Bahngleisen einer ICE-Bahnstrecke tot aufgefunden – offenbar hatte er sich wegen der Auswirkungen der Corona-Krise große Sorgen gemacht.

31.03.2020:
Innenminister Seehofer, erst mit einem erhobenen Zeigefinger, dann mit zweien!
“Ohne Handeln möglich, dass es „Millionen Tote gibt“. In Wirklichkeit sterben mehr Menschen an den Schikanen der Regierung als an dem angeblichen Virus. Ohne Handeln und ohne Hetze der MSM wäre es ein normaler Grippewinter gewesen, nicht einmal ansatzweise vergleichbar mit den Grippewellen 1957 und 1968.

31.03.2020: Rüdiger Lenz: COVID 19 im Vergleich zu 9/11. Zitat: “Heute beziehen sich die Virologen noch immer auf Pasteur, doch das Weltbild der Biologie hat sich zugunsten seines Kontrahenten stark gedreht. Es gibt jetzt schon Städte in Deutschland, in denen weniger Mediziner aufgesucht werden als Naturheilkundler. Ein Trend, der sich sicher fortsetzen wird. Viren und Bakterien sind Symbionten und nur wenige von ihnen sind schädlich.
Was folgt daraus? Dass niemand ein Virus oder ein Bazillus jagen sollte, sondern dafür Sorge tragen sollte, dass sein Milieu in Ordnung ist, sprich, dass der Gesamtorganismus gestärkt werden sollte. Und dies nennt sich Salutogenese. Es ist das gegenteilige Modell zur gängigen Praxis der Pathogenese, dem die Medizin, aber auch alle seelischen Praxismodelle, folgen. Die Krankenkassen zahlen zumeist nur dann Heilverfahren, die sich der Pathogenese, nicht der Salutogenese verschreiben. Auch ich gehe so vor, dass ich im Klienten die Gesunderhaltung optimiere.”

31.03.2020: Newsletter von HP René Gräber

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

„Die Profiteure der Angst“?  

Ich kann nur dazu raten, sich mal folgende Dokumentation des ARTE Senders aus dem Jahr 2009 anzusehen:

Ein Blick in die Geschichte lohnt sich!

Zu sehen sind dort auch Dr. Wolfgang Wodarg (der derzeit medial ziemlich „fertiggemacht“ wird), sowie auch der Cheferklärer Dr. Drosten.

Ich kenne Dr. Wodarg bereits seit 2009 (der ist ja aus Flensburg) und halte diesen für einen sehr integeren Mann, der auf keinen Fall die Hand bei der Pharma aufhält. Im Gegenteil: Die Pharma fürchtete diesen Mann wie die Pest – oder wie die meisten Menschen heute das Corona-Ding. Leider hatte er sich die letzten Jahren stark zurückgezogen, deswegen freute es mich umso mehr, dass er sich „gemeldet“ hat.

Corona in Zahlen
Ich weiß: In den Kommentaren werde ich sicher wieder auf die Zahlen aus Italien, Spanien, usw. hingewiesen. Die Bilder der Militär-Lastwagen waren erschütternd.

Aber ich kann nur sagen: Die Zahlen aus Italien passen überhaupt nicht zu den Zahlen die wir aus der restlichen Welt gemeldet bekommen, siehe https://www.worldometers.info/coronavirus/

Wie kann es sein, dass in China angeblich “nur” 3.295 Menschen an Corona verstorben sind? Die haben eine Bevölkerung von 1,3 Milliarden Menschen (=1.300 Millionen); Italien ca. 60 Millionen.

Nochmal im Vergleich:
China: 1.300 Millionen Einwohner -- 3295 Corona-Tote
Italien: 60 Millionen Einwohner -- 10.023 Corona-Tote

Da würde ich gerne mal wissen, was und wie die da in den Kliniken behandeln? Beatmen -- klar. Aber werden da Medikamente gegeben? Welche? Usw. usw.
Wie sieht es denn mit MRSA in den dortigen Kliniken aus?

Russland (Nachbarland von China): 144 Millionen Einwohner -- 4 (!) Corona-Tote. Haben die wirklich nur 4? Messen die das überhaupt?

Eine Zahl, die gesichert ist:
Italien: 3,4 Krankenhausbetten pro 1000 Einwohner
Deutschland: 8,3 Krankenhausbetten pro 1000 Einwohner
Ebenso die Luftverschmutzung in Norditalien usw.

Ein Vergleich zur Grippe-Saison 2017/2018
Wenn ich die derzeitigen Zahlen auf die Grippe 2017 / 2018 umrechne (ich hasse Relativierungen, aber offensichtlich muss das sein), dann komme ich zu folgenden Zahlen:

Grippetote in Deutschland damals: 25.100 Menschen -- Zeitraum ca. 8 Wochen.
Das würde umgerechnet auf die Bevölkerung bedeuten:

China: 420.000 Tote
Italien: 18.200 Tote
Spanien: 14.300 Tote
USA: 99.200 Tote
Russland: 43.700 Tote

Wohlgemerkt: umgerechnet aus den “deutschen Zahlen” der Grippe 2017/2018.
Von diesen Zahlen sind wir meilenweit entfernt. Die einzigen, die an diese Zahlen derzeit wohl herankommen, sind die Italiener und die Spanier.

Es wird Zeit mal das Reptilien-Gehirn abzuschalten und wieder die Großhirnrinde zu aktivieren.

Hier stimmt doch offensichtlich etwas überhaupt nicht. Ich möchte in den Stellungnahmen der Herren Drosten, Wieler, Spahn, usw. etwas dazu hören, wie sich die Herren und Damen Experten das erklären?
Stattdessen hören wir: “Zustände wie in Italien sind auch bei uns möglich!”

Ach was? Ja, das ist vielleicht möglich. Aber ich will wissen, WARUM? Und ich will wissen, warum es in Südkorea “nur” 144 Tote gibt und in Thailand “nur” 6.

Beatmungsplätze und Forderung nach einer Impfung sind scheinbar das einzige, worum es gerade geht.

Apropos Impfung: 

Wir sollten nicht vergessen, dass sich die Regierung im Jahr 2009, sowie hochrangige Beamte, eine “andere” Schweinegrippe-Impfung genehmigte, als dem Rest der Bevölkerung. Das ist auch keine Verschwörungstheorie, sondern offiziell belegt. In meinem Beitrag berichtete ich damals dazu.

Und was sonst? NICHTS?
Ach ja: das Toilettenpapier sollten wir nicht vergessen.

Ich freute mich ganz besonders über die Nachricht einer Kollegin aus Norditalien, die wohl empfohlen hat, nach den Informationen aus meinem Grippe-Buch vorzugehen. Und sie berichtet keine schweren Verläufe bei ihren Patienten! Weitere Berichte von Lesern meines Buches bringe ich lieber nicht -- die glaubt sowieso keiner oder mein Beitrag wird auf Facebook & Co. gesperrt. Kommt derzeit ja alles vor.

Naturheilkunde-Seiten mit “alternativen Medizin-Informationen” sind in Google seit dem Sommer 2019 sowieso massiv abgestraft worden. Und ja, manche feiern das als Sieg der sogenannten “Wissenschaft”. Allerdings kann ich auf eine Forschung mit “wissenschaftlichem Anstrich” getrost verzichten -- um es mal höflich zu formulieren.

Mit Verlaub: Ich ertrage das Elend der Kranken und der mit Angst behafteten Menschen sowieso nur sehr schwer. Aber das was derzeit passiert, ist noch schwerer zu ertragen.

Über einen Kommentar zum Beitrag freue ich mich immer!

Einen Kommentar können Sie wie immer relativ “anonym” abgeben:
https://renegraeber.de/blog/schweinegrippe-bis-corona/

Sie können zum Beispiel im Namenfeld nur Ihren Vornamen angeben.
Ihre E-Mail-Adresse wird selbstverständlich NICHT veröffentlicht.

Herzliche Grüße,

Ihr

René Gräber

P.S.: Wegen der zunehmenden “Zensur” und auch der Probleme bei der Zustellung dieses Newsletters, habe ich mich entschlossen ab sofort auch auf dem Messenger-Dienst Telegram zu senden. Telegram ist so etwas wie whatsapp (gehört aber nicht zu facebook). Sie können sich Telegram aus dem Appstore ihres Handys (Google Play, Apple Appstore) runterladen und installieren. Suchen Sie dann einfach in Telegram nach meinem Namen: Rene Gräber. Sie können auch folgendem Link folgen: t.me/renegraeber. Denken Sie daran auch in Telegram auf “Kanal beitreten” zu klicken.

30.03.2020: Sebastian Kurz ordnet Maskenpflicht in österreichischen Supermärkten an. Es wird nicht der letzte Streich der Viruskirche bleiben.
 

30./28.03.2020: Übernahme von Multipolar-Magazin durch KenFM, ergänzt mit Audio und Video: Paul Schreyer: Coronavirus: Irreführung bei den Fallzahlen nun belegt. Das RKI wollte es verheimlichen: “Anzahl der durchgeführten Tests in einer Woche verdreifacht.” Gestiegen sind also die Zahl der Tests und damit der positiv Getesteten, die (bei PCR) auf irgendeine Gensequenz getestet werden, von der behauptet wird, daß sie von einem Virus mache, das zudem auch noch kausal die Erkrankung verursache… ein Kartenhaus von Fehlannahmen, wie Dr. Stefan Lanka pars pro toto am Masernvirus nachvollziehbar erklärt hat: kostenloser Artikel Viren entwirren.

Wie lange will die Mainstreampresse das noch verschweigen? Merken sie bei Bild, Spiegel, Berliner Abendschau usw. nicht langsam, daß ihre verlogene Hofberichterstattung und das Abwürgen von Gegenstimmen täglich mehr Leuten auffällt?

30.03.2020: Wodarg von „Transparency“ kaltgestellt – Die Begründung ist infam. Begründung: Er hat mit den falschen Leuten wie KenFm oder Eva Herman gesprochen. Was natürlich infam ist, denn mußtmaßlich hätte Dr. Wodarg auch in einer ARD- oder ZDF-Talks Show gesprochen, nur werden echte Fachleute dort nie eingeladen, die am offiziellen Kurs zweifeln. – Transparency International ist also auch wie der ehemals kritisch-unabhängige Ärzteverbund Cochrane inzwischen zum Pharmaversteher geworden… sollten alle wissen, die Spendengelder überweisen… Man so so auch weitere kritische Ärzte und Virologen einschüchtern, die Jobangst und das Mobbing sorgen dafür, daß sie nur in den eigenen vier Wänden schimpfen, anstatt sich öffentlich über das Pandemie-Theater zu äußern…

30.03.2020: Söder verlängert Ausgangsbeschränkungen – und warnt vor „massivem Rückfall“. Zitat: “Die seit dem 21. März wegen des Coronavirus geltenden Ausgangsbeschränkungen in Bayern werden bis zum Ende der Osterferien am 19. April verlängert.”

30.03.2020: Trump verlängert die “Schutzmaßnahmen” um 30 Tage, jetzt gültig bis Ende Mai!

29.03.2020: Pandemie-Prophet: Alle meine Milliarden. Zitat: “Die Wirtschaft können wir wieder aufbauen. Die Toten wieder zurückholen nicht”, sagt Bill Gates. Seit Jahren warnt der Multimilliardär Bill Gates vor einer Pandemie -- und bereitet sich auf die Ankunft der Viren vor wie auf einen Krieg.” SZ-Artikel hinter Bezahlschranke.

29.03.2020: Massenhaft Sofort-Hilfe-Anträge:Wie eine Umfrage von BILD unter den Bundesländern ergab, gingen bei den zuständigen Stellen binnen weniger Tage mindestens 429 000 Anträge ein.”

29.03.2020: The HighWire: Jefferey Jaxen: COVID 1984: Is Big Brother Here To Stay? “The idea of a country-wide shutdown order from the Trump administration appears to be a nonstarter. […] A trauma-based seed is being planted in much of the global population. The future idea of a ‘lockdown’ response at the snapping of government fingers for real, perceived or manufactured crises is attempting to root. Micromanaged intrusion into and tracking of one’s life instantly sidelining the Constitution and Bill of Rights are ‘common sense’ reactions officials will expect from populations moving forward. How we move into the future from this point will shape a culture rapidly polarizing at opposite ends of agreement or opposition to the dystopian aspects of the COVID-19 response.”

29.03.2020: Corona-Rabatt für Straftäter? Stefan Schubert: Justiz droht durch die Corona-Krise der komplette Zusammenbruch.

29.03.2020: Hans-Georg Maaßen plädiert dafür, die echten Experten zu hören.

Corona Chronik
Foto: Maaßen, fair use.
Corona Chronik
Foto: Maaßen, fair use.
Corona Chronik
Foto: Maaßen, fair use.

28.03.2020: Paul Schreyer: Coronavirus: Irreführung bei den Fallzahlen nun belegt. Zitat: “Bislang vermieden es das Robert Koch-Institut und die Bundesregierung, die Anzahl der wöchentlich in Deutschland durchgeführten Corona-Tests zu erheben und zu veröffentlichen. Stattdessen wurden mit aus dem Zusammenhang gerissenen Fallzahlen Angst und Panik geschürt. Amtliche Daten belegen nun erstmals, dass die rasante Zunahme der Fallzahlen im Wesentlichen aus einer Zunahme der Anzahl der Tests resultiert.”

28.03.2020: Selbstmord: Der hessische Finanzminister Thomas Schäfer (CDU) ist tot. Er hatte das Amt seit 2010 inne. Laut FAZ soll er einen Abschiedsbrief hinterlassen haben, wo er die Gründe nennt: Finanzielle Ausweglosigkeit aus der Krise. Im FAZ-Artikel benannt, aber bereits nach einer Stunde gelöscht.

28.03.2020: Warum alles, was Sie über Viren wissen, falsch ist.
Zitat: “Die sogenannte »Keimtheorie« galt bisher als unumstößliche Wahrheit. Bahnbrechende neue Forschungsergebnisse zeigen jedoch, dass das meiste, was wir über vermeintlich tödliche Viren wie den Influenza-Erreger wissen, in Wirklichkeit nicht auf Fakten beruht, sondern auf Mythen…” – Das hat der Impf- und Virus-Aufklärer Jon Rappoport schon seit 1988 herausgefunden, warum er auch von der “Viruskirche” spricht…

28.03.2020:
Coronakrise und Ruppiner Kliniken, was stimmt hier nicht? Zitat: Nachdem nun auch noch der sehr sachliche Bericht von Billy Six auf dem Videoportal youtube wegen Verstosses gegen die Gemeinschaftsstandards gelöscht wurde, wollte ich selbst Betroffene interviewen. […] Plötzlich stehe ich mitten in der Notaufnahme. Behandlungszimmer, Schockraum, Anmeldung, Triage-Raum.Doch die Räume sind weitgehend leer. Es steht Gerümpel herum. Ich finde keine Menschenseele.”

29.03.2020: Coronakrise und Ruppiner Kliniken – Erste Reaktionen. Zitat: “Scheinbar habe ich mit meinem Artikel gestern über die Frage, was passiert eigentlich in der Covid-19 Notaufnahme des Klinikums, in ein Wespennest gestochen und viele Mitarbeiter des Klinikums scheinen sich ertappt zu fühlen. Das begann bei Beschimpfungen, Beleidigungen und Bedrohungen bis hin zu Behauptungen, mein Artikel sei eine Lüge. Meine Frage, was denn genau gelogen sein soll, fand sich jedoch keine Antwort.
Viele Verlinkungen auf Facebook zu diesem Artikel wurden zwischenzeitlich von Facebook gelöscht. Seit der Nacht läuft ein sogenannter Denial of Service Angriff, also der Versuch, diesen Server mittels brachialer Gewalt zu zerstören, gegen diesen Server. Es wurden mehr als eine Million Zugriffe zwischen gestern 23:00 Uhr und heute Mittag verzeichnet. Alle auf diesen Artikel über die Ruppiner Kliniken.
Hier wird ganz klar Druck aufgebaut, es soll die journalistische Freiheit unterbunden werden. Es könnten ja vielleicht Fragen aufkommen, wie zum Beispiel, die Medien berichten darüber, wie sehr das Klinikpersonal bis zum umfallen arbeitet, um alle Patienten behandeln zu können. In den Ruppiner Kliniken befindet sich ein einziger Covid-19 Patient.”

27.03.2020: Bayern beschließt Bußgeldkatalog – Verstoß gegen Virus-Auflagen wird teuer.

27.03.2020: Vier Fragen von Dr. med. Ingrid Heimke an Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel zur Corona-Datenlage. Ob es da jemals eine vernünftige und vor allem wahrheitsgemäße Antwort kommt?

27.03.2020:
Berchtesgadener Land: “Die gemeldete Zahl der bestätigten Coronafälle gibt die Summe aller jemals gemeldeten, infizierten Patienten wieder. Darin enthalten sind auch Personen, die bereits wieder gesund und virenfrei sind. Die Zahl kann also nur steigen, von ihr wird nichts mehr abgezogen. Vier Patienten sind bereits genesen und wurden aus der Quarantäne entlassen.”

Soweit das Zitat aus PNP (Passauer Neue Presse). Ob nur dort diese spezielle Virus-Mathematik angewendet wird oder auch woanders? Gar bundesweit oder WHO-weit? Solche Zählweisen kennt man aus der Türklinkenputzer-Branche (Direkvertrieb, Verischerungen): Bei den Jubelpartys werden immer nur die gesamten Verkaufszahlen genannt, Stornos und Kündigungen bleiben unberücksichtigt. Steht die Virologie womöglich dem Klinkenputzer-Marketing näher als echter Wissenschaft mit echten Regeln (DFG)?


27.03.2020:
Coronavirus in Berlin: So strikt setzt die Polizei das Kontaktverbot durch. “Eine Frau fragt ehrlich erstaunt: Ob sie hier nicht einmal allein ein Buch lesen dürfe? Sie halte doch reichlich Abstand zu allen anderen? „So leid es mir tut“, sagt Müller, „es geht quasi um das Bild“. Grundsätzlich solle niemand mehr draußen sein, es sei denn, zur körperlichen Ertüchtigung. Die Mutter hat alles eingepackt. „Ich weiß nicht, ob das übertrieben ist“, sagt sie. „Aber was soll man machen? Man muss halt mitziehen.“                                                                                                          

27.03.2020: „Ein Experiment mit der gesamten Weltbevölkerung. Alles ist möglich“. Wir sind die Laborratten, der Sklavenplanet Erde ist das Versuchslabor. Das faschistoide Banken-Pharma-Kartell will uns mit Angst und Panik und junk science zu willigen Kunden machen und Zwangsimpfungen durchsetzen. Gestern noch Verschwörungstheorie und Hetze, jetzt Wirklichkeit.

26.03.2020: Offener Brief von Professor Sucharit Bhakdi an Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel. Mit 5 Fragen, die es in sich haben und den ganzen Schwindel entlarven. Von ihm in einem Video vorgelesen.

26.03.2020: Erste Zwangsunterbringungen angedroht für Virusprotestanten: Die Stadt Menden greift jetzt durch: Wer massiv gegen die Verhaltensregeln in Corona-Zeiten verstößt, muss sogar mit Zwangsunterbringung rechnen. Zwangsfernsehen, Zwangsimpfungen, Zwangs-Unterbringung, was kommt als Nächstes: Konzentrationslager? Und das alles im Namen eines Virus, das außer den Virologen-Priestern der Viruskírche noch nie jemand gesehen hat und mit Tests, die nie an einem purifizierten Virus geeicht wurden. Wetten: 100.000 Euro Belohnung und in zweiter Wette 1 Unze Gold für den wissenschaflichen Beweis der Existenz des Coronavirus.

26.03.2020 Polizei in MeckPomm untersagt Berliner, sein dortiges Grundstück zu betreten. So weit ist es schon mit der Viruspolizei. Social distancing vor sich selbst! Wenn die NWO vollendet ist, gibt es nicht mehr “mein Grundstück”, “mein Kind” und “meine Grundrechte”, dann sind alle gleich. Und einige wenige gleicher.

Corona Chronik
Foto: R. Unger, fair use.

Kommt wohl öfter vor.

Corona Chronik
Foto: J. Bittner, fair use.

Das angebliche Coronavirus (es gibt eine 100.000-Euro-Wette) sorgt für das Wiederaufleben der Denunziationssucht vieler Deutscher. Nichts machen viele lieber, als ihre Nachbarn oder Kollegen bei den Behörden anzuschwärzen. Die Viruspolizei ist jetzt im Dauerdienst: Bürger melden eifrig Verstöße gegen Corona-Regeln. “Ob Partys oder Kinder auf Spielplätzen: Die Bevölkerung unterstützt die Polizei mit zahlreichen Hinweisen auf Verstöße gegen die Corona-Regeln. Ein Großteil der Hinweise führt zu Anzeigen. Allerdings schießen manche Anrufer auch übers Ziel hinaus.”

26.03.2020: Arzt startet Aktion: Corona-Test in Parkhaus: Jeder Zehnte positiv. Die Milchmädchen-Rechnung der Viruskirche: Corona-positiv testet = infiziert, hat das Virus = ist krank oder wird krank.

26.03.2020: Mitbringern werden mit der Lidl Mitbringer-Liste: Einfach Namen und Telefonnummer (für den Kontrollanruf) der Nachbarn eintragen, schon gibt es keine Probleme damit, wenn man ein zweites Paket Klopapier oder eine Dose Ravioli mehr einkaufen möchte. So beugt man Hamsterkäufen vor. Sobald die Lebensmittelpreise explodiert sein werden, ist es mit den Großeinkäufen ohnehin vorbei.

25.03.2020: Prof. Carsten Bäcker, Verfassungsblog: Erste Eilverfahren im Zusammenhang mit der Corona-Krise haben das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe erreicht. Darunter werden sehr bald auch zulässige Verfahren gegen die grundrechtsverkürzenden Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie durch Bund und Länder sein. Anlässe dazu gibt es zuhauf: das Verbot von Gottesdiensten (näher Hans Michael Heinig), Universitäts-, Schul- und Kitaschließungen, Schließungen von Einzelhandelsgeschäften jenseits des täglichen Bedarfs, weitreichende Grenzverkehrs- und Reisebeschränkungen, flächendeckende einschneidende Versammlungs- und Kontaktverbote und die aus alldem resultierende Gefährdung wirtschaftlicher Existenzen von Gastwirtschaften, Reiseanbietern oder Luftfahrtunternehmen. Die Corona-Quarantäne trifft die gesamte Bevölkerung in atemberaubenden Tempo, fast von einem Tag auf den anderen. Das sind, jedenfalls in der Summe, wohl unbestritten und mit großem Abstand die weitreichendsten Grundrechtseinschränkungen, die seit Bestehen des Grundgesetzes zu verzeichnen sind – auch, wenn sie nur temporär gelten sollen. Wie wird das Bundesverfassungsgericht diese mehr als außergewöhnlichen Maßnahmen einschätzen? Wagen wir eine Prognose.” [Kurz gesagt, er prognostiziert ein “Ja, aber” und “Notstand für kurze Zeit”, bis neue Gesetze die jetzigen und künftige noch schlimmere Maßnahmen legitimieren. Man bekommt vielleicht Recht, aber es nützt nichts.]

25.03.2020: Trotz Corona Hamburger Klinik will Kurzarbeit – Belegschaft fassungslos. Zitat: Trotz der Kurzarbeitspläne der Klinikleitung seien laut der Mitarbeiterin Corona-Vorkehrungen getroffen worden. „Es stehen fünf Stationen bereit, die aktuell komplett leer sind.“ Die Klinik bekommt pro Bett etwa 500 Euro pro Tag. – Wo sind die vielen Neuinfizierten, die man krankbehandeln kann, um dem dem Virus anzulasten?

Scroll to Top