Impfschaden 4-fach

19.01.2019
zuletzt geändert: 21.08.2022

Krank durch 4-fach-Impfung gegen/mit Tetanus (Wundstarrkrampf), Diphtherie, Kinderlähmung (Poliomyelitis) und Keuchhusten (Pertussis)
Impfopfer – Impfgeschädigte – Impftote

 

10.08.2020: Marion Schneider: Impfen und seine Folgen – „Für meinen geliebten Michi“ | Demo 08.08.20 | #Stuttgart
Heftigste Schmerzen durch die 4-fach-Impfung. Ärztin meinte: „unruhig, ist kein Impfschaden“. Epileptische Anfälle, mehrfach am Tag. Im 8. Lebensjahr nach einem Anfall gestorben, „natürliche Todesursache“. Nichts hat mit nichts zu tun.




Scroll to Top