Covid-19-Impf-/Gen-Schäden und Impf-/Gen-Tote!

Corona/Covid-19: Sammlung der bekannt gewordenen, akuten Impfschäden, Genschäden, Impftoten und Gentoten.
Unnötiges Leid durch unwirksame “Impfstoffe”, die eine unumkehrbare, verbotene Genmanipulation (Wodarg) sind mit absichtlicher, lebenslanger Autoimmunerkrankung! Das ist rechtlich nicht gedeckt (“fake law”), darum die Tarnbezeichnung “Impfstoff”. 

Zellbiologin Dr. Vanessa Schmidt-Krüger (Corona-Ausschuss 37): Der Impfstoff ist eine toxische Gentherapie aus der Krebsforschung zur Zerstörung von Zellen. Er wäre auch dann eine Gentherapie, wenn die künstliche mRNA- (oder Vektor-)Komponente nicht enthalten wäre.

Vertrauliche Whistleblower-Meldungen von Covid-19-Impfschäden und -Impftoten
Deutschland: Bitte direkt an Rechtsanwalt Dr. Reiner Füllmich vom Corona-Ausschuss: https://securewhistleblower.com/
Südtirol:
Österreich:
Ausserparlamentarischer Untersuchungsausschuss – A -: https://www.acu-austria.at/meldung-von-impf-nebenwirkungen/

23.01.2021
zuletzt geändert: 12.06.2021


Laufend das Neueste: Unser Telegram-Kanal: https://t.me/impfen_nein_danke
Demo.stream: Termine in D-A-CH. Abwehrkräfte stärken, Mindestanstand einfordern, Impf-Diktatur und COVID-1984 verhindern!
Sonder-Hefte Corona komplett, kostenlos: ExpressZeitung: Telegram oder Webseite und Kent-Depesche 7-8/2020.
Blauer Bote: 250 Expertenstimmen zur Corona-Krise


Covid-19-Impf-/Gen-Schäden und Impf-/Gen-Tote!

“Wir wissen überhaupt nicht, ob dieser Impfstoff vor der Infektion oder vor der Erkrankung schützt.”
– Prof. Hendrik Streeck, Virologe

Eröffnung des Impfzentrums am 02.02.2021 Romanshorn, Schweiz. Das Corona-Mobil steht davor und klärt auf!

Covid-19-Impf-/Gen-Schäden und Impf-/Gen-Tote!
Foto: Screenshot aus Video, fair use.

Weitere Sammlungen von Covid-19-Schäden:
CIM “Corona Impfung Meldungen”
C-Impfungen Meldungen CIM-Liste
Stand: 03.03.21
Hans Tolzin: Impfschaden Coronaimpfstoffe
Corona-Impftod
Impftote
Covid19-Impfschaden-Dokumentation Chat
Michael Palomino: Impfmorde ab 7.1.2021
corona-blog.net
Blauer Bote: Impf-Tod-Update
Pflege für Aufklärung: Landkarte der Todesfälle
Covid Vaccine Victims
CV19 Vaccine Reactions
#NOvaccine,thanks

Plakat bei der Großdemo in Wien am 31.01.2021.

Covid-19-Impf-/Gen-Schäden und Impf-/Gen-Tote!
Foto: Livestream, fair use.

Wenn Sie den Verdacht haben, dass eine über das übliche Ausmaß einer Impfreaktion hinausgehende gesundheitliche Schädigung vorliegen könnte: Melden Sie bitte jeden Impfschadensverdachtsfall!

Noch 20 Jahre nach Einführung der Meldepflicht von Verdachtsfällen einer über das übliche Ausmaß einer Impfreaktion hinausgehende gesundheitliche Schädigung werden diese immer noch nur selten gemeldet. Die Gesundheitsbehörden bemängeln die Situation, sorgen aber nicht für Abhilfe.Studien haben gezeigt, dass allein schon eine entsprechende Schulung von Ärzten die Anzahl der Meldungen mehr als verzehnfacht.

Nur durch ein funktionierendes Meldesystem können mangelhafte Impfstoffe identifiziert und – falls notwendig – aus dem Verkehr gezogen werden.
Flyer Meldepflicht 2021-02-04

18.09.2020: Prof. Bhakdi: “Stoppt die Corona-Impftests von AstraZeneca”
“AstraZeneca, einer der führenden Impfstoffhersteller der Welt, testet derzeit einen genbasierten Impfstoff für Covid-19. Prof. Sucharit Bhakdi berichtet in der 17. Sitzung des Forums Corona-Ausschuss über massive Zwischenfälle, die sich bei den bisherigen Tests dieses Impfstoffs ereignet haben. “Autoimmun-Vorfälle sind vorprogrammiert, das zeigen alle Lehrbücher – stoppt daher Menschenversuche”, mahnt Prof. Bhakdi in seiner Expertenanhörung vor dem Ausschuss.
Ein Ausschnitt aus der 17. Sitzung des Forums Corona-Ausschuss vom 18.09.2020. Bhakdi ist Mikrobiologe und Infektionsepidemiologe.”


Komm.: Wie man inzwischen sieht, hatte Prof. Bhakdi mit seinen Warnungen recht. Werden sich seine Kritiker bei ihm entschuldigen? Wird der Bundespräsident ihm das Bundesverdienstkreuz überreichen?


06.12.2020: Brasilien: Arzt stirbt nach Corona-Impfung
In Brasilien hat sich ein Arzt freiwillig gegen Corona impfen lassen und ist kurz danach verstorben. Brisant: Der Doktor war gerade einmal 28 Jahre alt und erfreute sich bester Gesundheit. Er litt an keinerlei Vorerkrankungen. In der Türkei wurde ausführlich über den Vorfall berichtet, z. B. in der verlinkten Sendung Show Haber.

06.12.2020, Greenmedinfo: COVID-19 Vaccine Bombshell: FDA Documents Reveal DEATH + 21 Serious Conditions As Possible Adverse Outcomes
Zitat: “Public discussion and documents reveal that the FDA knows that rushed-to-market COVID-19 vaccines may cause a wide range of life-threatening side effects, including death. Unless the public is made aware of their real effects, and is given a choice, their widespread coercive promotion as “safe and effective” and “necessary” violates the medical ethical principle of informed consent.

Act now via Stand for Health Freedom to stand up for your rights! 

A US Food & Drug Administration advisory committee meeting titled, “Vaccines and Related Biological Products,” presented online on October 22, 2020, included a 27 slide powerpoint presentation by Steve Anderson, PhD, MPP Director, Office of Biostatistics & Epidemiology, Center for Biologics Evaluation and Research (CBER). Slide 16 of his presentation included a “DRAFT Working list of possible adverse event outcomes” associated with the imminent rollout of COVID-19 vaccines subject to FDA safety surveillance, showing that death, as well as 21 other conditions (most of which are possibly life-threatening), are listed as possible adverse outcomes of the COVID-19 vaccines.”

Covid-19-Impf-/Gen-Schäden und Impf-/Gen-Tote!
Foto: Greenmedinfo, fair use.

30.12.2020: Revolte gegen Vakzine – USA 2 Opfer. Video: La révolte contre les pseudos « vaccins » COVID

30.12.2020, ET: Todesfälle nach Corona-Impfung: Schweiz und Israel – Hintergründe werden untersucht

04.01.2021, BMJ: Pfizer verheimlicht Impfschäden
Komm.: Bereits am 4. Januar 2021, erschien in dem angesehenen British Medical Journal ein Artikel des international anerkannten Experten für Wirksamkeit und Sicherheit von Arzneistoffen, Assistant Professor Peter Doshi aus Baltimore/USA. In diesem brisanten Beitrag, von den Qualitätsmedien übergangen, analysiert Doshi nicht nur die Pfizer-Studie aus dem New England Journal of Medicine, sondern auch mehrere Berichte mit insgesamt rund 400 Seiten, die Pfizer der US-Zulassungsbehörde FDA über den Corona-Impfstoff „Comirnaty“ vorgelegt hatte.

Ergebnis: Die Zahl der erkrankten Testpersonen war viel höher: Nicht nur die 170 Probanden erkrankten, die Pfizer in Studie auswertete, sondern noch zusätzlich weitere 3410 Studienteilnehmer, also über zwanzig Mal mehr. Alle litten an Symptomen von Covid-19, wurden aber nicht berücksichtigt, weil die bei ihnen durchgeführten PCR-Tests negativ ausfielen. Von den insgesamt 3410 Fällen von vermutetem, aber unbestätigtem Covid-19 traten 1594 in der Gruppe der Geimpften auf und 1816 in der Placebo-Gruppe der Ungeimpften. Damit sinkt die Wirksamkeit auf 19% und liegt weit unterhalb der vorgeschriebenen 50%, die für eine Zulassung nötig sind.

07.01.2021: Gregory Michael (56), USA: Geimpfter gesunder Arzt verstorben

10.01.2021, HIN: 24 Dead and 137 Infected at NY Nursing Home After Experimental COVID Injections.
A Nursing Home had Zero Coronavirus Deaths. Then It Vaccinates Residents for Coronavirus and the Deaths Begin.

10.01.2021: Coronavirus: Volunteer’s death not related to vaccine, says Bharat Biotech
Komm.: Wieder ein unnötiges Opfer der satanischen Genspritze (Covaxin mit rekombinierten Proteinen), die das Immunsystem zerstört: 45-jähriger Freiwilliger in Bhopal, Indien, stirbt neun Tage nach der Genspritze, die als Covid-19-Impfstoff verkauft wird. Nichts hat mit nichts zu tun, denn laut Autopsie-Bericht starb er an Herz-Lungen-Versagen und nicht an der Impfung. Impfungen als Todesursache gehören nicht zum Lehrplan und zu den Routineuntersuchungen der Pathologie.

Aber nur, wenn man die Zusammenhänge ausblendet und behauptet, der Brandstifter sei nicht für den Tod des Hausbewohners verantwortlich, weil er nicht durch die Flammen starb, sondern an Sauerstoffmangel. Nach dieser Impflogik kann man mit dem Auto auch einen Menschen totfahren. Das ist dann nicht die Todesursache, sondern eine Hirnverletzung.

11.01.2021: Video: Impfschaden durch Covid-19-Impfung – USA, Krankenschwester mit Gesichtslähmung

11.01.2021, Wochenblick: Vergiftungserscheinungen: Indien: 42-jährige Testperson stirbt nach Corona-Impfung mit Covaxin

11.01.2021, Wochenblick: Studie bestätigt: Schwerere Covid-Verläufe durch die Impfung

12.01.2021, uncut-news: Ein Pflegeheim hatte null COVID-Todesfälle. Dann wurden die Bewohner geimpft und viele starben
24 Corona-Tote im Pflegeheim in Auburn, New York nach Impfung

12.01.2021: Deutschland: 55-jährige 10 Tage nach Impfung tot

12.01.2021, Wochenblick: Widersinnig: Nach Impfkampagne explodieren in Israel die Corona-Zahlen

14.01.2021, Weser-Kurier: 89-Jährige verstirbt rund eine Stunde nach Corona-Impfung
Zitat: “Rund eine Stunde nach der Impfung gegen das Coronavirus ist eine 89-jährige Heimbewohnerin aus Weyhe verstorben. Ob ein Zusammenhang mit dem Impfen besteht oder nicht, ist derzeit aber noch unklar.”

14.01.2021, Wochenblick: Wieder ein Todesfall: Niedersachsen: 89-jährige Seniorin stirbt nach Corona-Impfung
Zitat: “Die beunruhigende Serie von Komplikationen und sogar Todesfällen nach Verabreichung der Corona-Impfung reißt nicht ab. Gestern wurde ein weiterer Fall in Deutschland bekannt: In einem Altersheim in Weyhe, im niedersächsischen Kreis Diepholz, verstarb eine 89 Jahre alte Frau, kurz nachdem sie die erste Dosis des Pfizer / Biontech-mRNA-Impfstoffs erhalten hatte.

Der örtliche Landrat Cord Bockhop (CDU) erklärte auf einer Pressekonferenz, die Frau habe als „allgemein fit“ gegolten. Kurz nach der Impfung hätte sie noch mit Angehörigen telefoniert. Ihr Verhalten sei „unauffällig“ gewesen; sie sei auch nach dem Impfvorgang noch medizinisch beobachtet worden. Plötzlich sei sie zusammengebrochen, ihre Vitalfunktionen wurde kritisch. Wenig später verstarb sie trotz aller sofort eingeleiteten Wiederbelebungsmaßnahmen.”

14.01.2021, Dr. Bodo Schiffmann – Video-Beweise zu Impfschäden
Covid-19-Impf-/Gen-Schäden und Impf-/Gen-Tote!

14.01.2021: Video der US-Krankenschwester (RNA) Shawn Skelton (48): Gelähmt durch Moderna-Giftspritze
Covid-19-Impf-/Gen-Schäden und Impf-/Gen-Tote!

Ihr obiges Video über ihren Impfschaden wurde von Facebook wegzensiert.

Covid-19-Impf-/Gen-Schäden und Impf-/Gen-Tote!
Foto: Screenshot Facebook, fair use.

Fotovergleich Shawn Skelton: vorher-nachher
Covid-19-Impf-/Gen-Schäden und Impf-/Gen-Tote!

14.01.2021, Wochenblick: Leiden unter Covid-Impfschäden? Sie zucken und zittern wie unter Strom
Zitat: „Ich war bis Montag ein funktionierender Mensch, der mitten im Leben stand und hart arbeitete.“, schildert Shawn Skelton (48) zuckend in einem Video. Sie erlitt einen schweren Schaden, nachdem sie sich gegen das Corona-Virus impfen ließ. Und sie ist nicht die einzige: Immer mehr Videos tauchen von mutmaßlichen Impfgeschädigten auf, in denen sie sich aufgrund offenbarer, neurologischer Schäden nicht mehr richtig halten können.”

14.01.2021, Wochenblick: Zusammenhang bestritten: Deutschland: Zehn Menschen sterben nach Covid-Impfung
Zitat: “Es werden immer mehr Menschen, die kurz nach der Impfung mit dem neuartigen mRNA Pfizer-BioNTech-Impfstoff das Zeitliche segnen. Wie wir es von Aussagen unserer Regierungen gewohnt sind, darf auch hier Nichts mit Nichts zu tun haben. Trotz der sich häufenden Todesfälle gehen „Experten“ davon aus, dass nicht die Impfung für den unerwarteten Tod der Geimpften verantwortlich ist. Aktuell werden schon zehn Todesfälle untersucht, die möglicherweise im Zusammenhang mit der Impfung stehen.

Am Mittwoch war eine 89 Jahre alte Frau im hessischen Weyhe kurz nach ihrer Impfung gegen Covid-19 verstorben. Bis dahin war die Frau in einem guten Allgemeinzustand. Nach der Injektion des neuartigen mRNA Impfstoffs telefonierte die Seniorin noch mit ihrer Familie und war nicht auffällig. Sie verstarb eine Stunde nach Ablauf der halbstündigen Beobachtungsphase und konnte trotz Wiederbelebungsmaßnamen nicht ins Leben zurück geholt werden.”

15.01.2021: Paul-Ehrlich-Institut: Bis zum 10.01.2021 starben 7 Menschen im Zusammenhang mit der Impfung. Bisher 51 schwerwiegende Impfreaktionen.

15.01.2021: Frankreich – 30 x schweren Nebenwirkungen
(https://static.wixstatic.com/media/252392_e015a4724ea54bd0933c85541e1cf980~mv2.png/v1/fill/w_600,h_180,al_c,q_85,usm_0.66_1.00_0.01/Bildschirmfoto%202021-01-22%20um%2014_24_50_pn.webp)

15.01.2021: Mann zwei Stunden nach Impfung tot
(https://mpr21.info/un-anciano-recluido-en-un-asilo-frances-fallecio-dos-horas-despues-de-recibir-la-vacuna/)

15.01.2021: Israel – 4500 Corona-Infizierte nach Impfung
(http://www.europe-israel.org/2021/01/israel-4-500-personnes-infectees-par-le-covid-apres-avoir-recu-le-vaccin-17-des-patients-gravement-malades-avaient-recu-le-vaccin/)

15.01.2021: Nizza / Frankreich – 50 Tote in Heim nach Impfung
Alerte: hécatombe dans les EHPAD et accélération vaccin personnes trisomiques
Alarm: Tod in Pflegeheimen und Risiken für Menschen mit Down-Syndrom
Covid-19-Impf-/Gen-Schäden und Impf-/Gen-Tote!

15.01.2021, Wochenblick: VOR ALLEM FRAUEN BETROFFEN: Gesundheitsbehörde bestätigt 29 gefährliche Reaktionen auf CoV-Impfung
Zitat: “Ein anaphylaktischer Schock ist die schwerste Form der allergischen Reaktion. Er kann mitunter tödlich enden. Es waren vor allem Frauen (90%), die nach Kontakt mit dem Pfizer/BioNTech-Impfstoff unter der heftigen Immunreaktion litten.

Im Internet gingen mittlerweile Videos weiterer zwei Frauen, die unter heftigen Reaktionen nach der Behandlung mit dem Corona-Impfstoff leiden, viral. Seitdem die beiden Amerikanerinnen, eine der beiden arbeitete als Krankenschwester, die mRNA-Impfung erhielten, zucken ihre Körper unaufhörlich, so als hätten die Frauen schwere, neurologische Schäden erlitten.”

16.01.2021: Bayern Corona-Ausbruch in Altersheim nach Impfaktion
(http://www.merkur.de/bayern/corona-impfungen-altenheim-impfteams-seniorenheim-bayern-vorwurf-lichtenfels-zr-90167519.html)

16.01.2021: Belgien – 82-jähriger stirbt nach Impfung
(https://de.rt.com/europa/111878-weiteres-impfopfer-belgier-stirbt-funf-tage-nach-verabreichung-von-biontech-pfizer-vakzin/)

16.01.2021: Deutschland – 2 Greise nach Impfung gestorben
(https://unser-mitteleuropa.com/nrw-die-naechsten-todesfaelle-zwei-betagte-seniorinnen-sterben-am-selben-tag-nach-impfung/)

16.01.2021: Frankreich – 1 Toter nach Impfung
(https://mpr21.info/un-anciano-recluido-en-un-asilo-frances-fallecio-dos-horas-despues-de-recibir-la-vacuna)

16.01.2021: Frankreich – 2 Tote nach Impfung
(http://mai68.org/spip2/spip.php?article7794)

16.01.2021, Merkur: Corona: Seniorin stirbt eine Stunde nach Impfung
Zitat: “Im Zusammenhang mit den Coronavirus-Impfungen sorgt ein Fall in Deutschland aktuell für Aufsehen. In Weyhe bei Bremen im Landkreis Diepholz starb am Mittwoch (13. Januar) eine 90-jährige Seniorin etwa eine Stunde nach der Impfung gegen Covid-19 mit dem Wirkstoff von Biontech/Pfizer.

„Derzeit können noch keine Aussagen darüber getätigt werden, ob es einen Zusammenhang zwischen der Impfung und der Todesursache gibt“, teilte der Landkreis nun am Donnerstag (14. Janaur) mit. Bereits am Mittwoch war Medienberichten zufolge eine Autopsie angeordnet worden.

„Sowohl an der Notwendigkeit der Impfung als auch an der fachlichen Einschätzung des Impfstoffes bestehen derzeit keine Zweifel“, erklärte Landrat Cord Bockhop (CDU). Die Impfungen würden wie geplant fortgesetzt. Das Paul-Ehrlich-Institut aus dem hessischen Langen, das die Sicherheit von Impfstoffen überwacht, soll jetzt einen möglichen Zusammenhang des Todesfalles mit der Corona-Impfung prüfen.”

16.01.2021, NDR: Tod nach Corona-Impfung: Obduktion zeigt keinen Zusammenhang
Zitat: “Nach dem Tod einer Seniorin im Landkreis Diepholz sehen Rechtsmediziner keinen Zusammenhang zu einer vorangegangenen Corona-Impfung. Das teilte die Staatsanwaltschaft Verden nach der Obduktion mit. […] Der Fall in Weyhe hat sich in einem Seniorenheim zugetragen. Ein mobiles Impfteam hatte der 90 Jahre alten Frau den Impfstoff von Biontech-Pfizer am Mittwoch verabreicht. Etwa eine Stunde später war sie trotz sofortiger Reanimationsmaßnahmen verstorben, wie Landrat Cord Bockhop (CDU) auf einer kurzfristig anberaumten Pressekonferenz mitgeteilt hatte. Die Frau galt laut Bockhop als allgemein fit, hatte nach dem Impfen noch mit Angehörigen telefoniert und sei unauffällig gewesen.”

16.01.2021, buten und binnen: Tod nach Corona-Impfung in Weyhe: Obduktion zeigt keinen Zusammenhang
Zitat: “Die 90-jährige Bewohnerin eines Altenpflegeheimes war am Mittwoch etwa eine Stunde nach der Impfung gestorben. Sie war mit dem Wirkstoff von Biontech/Pfizer geimpft worden. Im 15- bis 20-minütigen Beobachtungszeitraum nach der Impfung wurden nach Informationen des Landkreises bei der Seniorin keine Auffälligkeiten oder sichtbaren allergietypischen Reaktionen festgestellt. 45 Minuten nach der Impfung habe sich ihr Zustand verschlechtert. Sofortige Reanimationsversuche seien erfolglos geblieben.”

16.01.2021, Wochenblick: Norwegen – 23 Tote Greise nach Impfung

16.01.2021 Epoch Times: USA – 55 Tote nach Impfung, 55 People have Died in US

17.01.201, Unser Mitteleuropa: Impfempfehlung geändert: Norwegen reagiert auf 23 (!) Todesfälle unmittelbar nach Impfung 
Zitat: “Nach Bekanntwerden von Todesfällen im Gefolge von Corona-Impfungen hat die Gesundheitsbehörde „Folkehelseinstituttet“ (FHI) jetzt ihre im Dezember veröffentlichten Impfempfehlungen geändert,  berichtet taz.de.”

17.01.2021: Norwegen – jetzt 29 verstorbene Greise nach Impfung

18.01.2021, Wochenblick: Kalifornien stoppt Moderna-Impfung

19.01.2021, web.de: Allergische Reaktionen: Kalifornien zieht 330.000 Corona-Impfdosen aus dem Verkehr

19.01.2021, Wochenblick: USA – 55 Tote + 1’388 Notaufnahmen nach Impfung

19.01.2021: Covid-19: cinq morts après l’injection du vaccin en France
Frankreich – 5 Tote

20.01.2021, Wochenblick: Corona-Impfung: Neun weitere Todesfälle aus Deutschland gemeldet

20.01.2021, Kronen-Zeitung: Fünf Franzosen kurz nach Corona-Impfung gestorben

20.01.2021, FAZ: Untersuchung in Frankreich: Fünf ungeklärte Todesfälle nach Impfung

20.01.2021, Reitschuster:
Bayern: Sieben Tote nach Corona-Impfung in Altersheim – Impfstoff von BioNTech/Pfizer

21.01.2021, Irish Sentinel: Doctor Kershav Sharma ( Co Wexford, Ireland) found dead after Covid Vaccine
Covid-19-Impf-/Gen-Schäden und Impf-/Gen-Tote!


Dr. Kershav Sharma, Lungen-Facharzt in einem Krankenhaus in Wexford, Irland, wurde am 05.01.21 geimpft. Am 10.1. wurde er zuhause tot aufgefunden. Am 11.1. für tot erklärt. Wie lange er wirklich schon tot war, bleibt unklar. In den lokalen Medien wurde nicht berichtet. Er wurde nur 39 Jahre alt.

Weitere Quellen hier und hier. Todesanzeige hier. Live-Übertragung der Beerdigung am 18.1.21 hier:
Dr Keshav Raman Sharma Funeral Ireland

Covid-19-Impf-/Gen-Schäden und Impf-/Gen-Tote!
Foto: FactSheetAustria, Daten: CDC, Vaers; fair use.

22.01.2021, Blick: Swissmedic zu Corona-Impfung: 16 Mal sind schwere Nebenwirkungen aufgetreten
1
6 schwere Nebenwirkungen, 5 Tote

Zitat: “Bei der grössten Impfaktion in der Geschichte der Schweiz sind bisher 42 Fälle von vermuteten unerwünschten Nebenwirkungen gemeldet worden, wie Swissmedic mitteilt. 16 davon sind schwerwiegend. Fünf Meldungen standen in Zusammenhang mit einem tödlichen Verlauf.”

22.01.2021, Südkurier: Elf Todesfälle und sieben akute Infektionen im Pflegeheim in Uhldingen-Mühlhofen

22.01.2021, Schwäbische: Zwölf Corona-Tote im Seniorenpark Uhldingen-Mühlhofen von 40 Geimpften, also fast 30% Tote kurz nach der Impfung. Wer kontrolliert eigentlich die Langzeitschäden? Niemand. Euthanasie?
Eine Heim-Mitarbeiterin berichtet: “…In der zurückliegenden Woche kam ein Impfteam ins Heim. 43 von 45 Bewohnern wurden geimpft, das ging ganz schnell. Danach waren alle plötzlich ganz schwach und am nächsten Tag lagen alle nur im Bett!!! Es war furchtbar das anzusehen! Denn da waren sogar welche im Bett, die noch richtig fit waren. Manche waren schon alt und konnten nicht mehr viel, manche waren aber fit!
Und keiner war am Tag der Impfung krank!!! Alle waren wohl auf und keiner bemerkte, dass jemand krank sei. Es waren alle so wie immer und plötzlich waren die alle krank! Zwei Tage später sind 4 Leute gestorben. Einer davon war sehr fit und hätte bestimmt noch paar Jahre gelebt. Von Symptomen hatte man bei dem nix gemerkt. Der wäre ganz gesund gewesen. Keiner im Heim darf darüber sprechen…”

22.01.2021, t-online: Behörden prüfen routinemäßig Tod von Pflegekraft (42) nach Impfung

Russisches Roulette oder Impf-Roulette?
Covid-19-Impf-/Gen-Schäden und Impf-/Gen-Tote!

Foto: Netzfund, fair use.

Scroll to Top