Downloads – Seite 5

23.12.2018
zuletzt geändert: 16.03.2019

Medizinhistorie: Die wertvollen ehemaligen Info-Hefte des MuM-/klein-klein-Verlags.
Biologisch, medizinisch und wissenschaftlich inhaltlich weiter aktuell, außer bei inzwischen geänderten Rechtslagen – wie die verpflichtende Impfberatung nach dem PrävG – bitte beachten, daß einige Informationen nicht mehr aktuell sein können.
In absteigender chronologischer Reihenfolge.
Sollten Sie über Infos verfügen, die hier noch fehlen, bitten wir um Zusendung.

Die Newsletter-klein-klein sind auf Seite 3 und Seite 4.

Downloads  Seite 1  Seite 2  Seite 3  Seite 4  Seite 5


Weitere Infos des ehemaligen MuM-/klein-klein-Verlags:

Neun Info-Hefte bis 2009

Die Info-Hefte
[Eigendarstellung, Stand Dezember 2009]

Neben den Büchern war im klein-klein-verlag die Reihe der „Info“-Hefte entstanden mit einem Umfang von 40 bis 72 Seiten.

Das Info-Nr. 1 „Macht Impfen Sinn?“ entstand zu Beginn der klein-klein-Aktion (www.klein-klein-aktion.de). In dem Info-Nr. 4 „3 Jahre klein-klein-Aktion“ wird der Weg dargestellt, der in den drei zurückliegenden Jahren gegangen wurde und werden Ergebnisse vorgetragen.

Die „Info“ Nr. 2, 3, 5 + 7, Pocken, Masern, Grippe und Zecken sind vergriffen und werden nicht mehr aufgelegt. Das Pocken-Info erschien aus dem damaligen aktuellen Anlass der künstlich erzeugten Pockenpanik nach dem globalen Schockerlebnis vom 11.9.2001 (New York).

Das Masern-Info und das Grippe-Info wurden zu Büchern erweitert, die in der „Gelben Reihe“ erschienen sind. Das Masernbuch ist bedeutend aufgrund der immer wieder erzeugten Panik vor Masernepidemien.

Das Grippebuch ist im Hinblick auf die geplante Influenzapandemie, in deren Rahmen die Gesundheit der Menschen durch Medikamente und Impfungen schwer geschädigt werden soll und die öffentliche Ordnung zusammenbrechen soll, von großer aktueller Bedeutung.

Ein noch lieferbares Info bezieht sich auf einzelne Impfungen. Info-Nr. 6 (Polio) ist insbesondere bedeutend für das deutschsprachige Italien (Südtirol), da dieses Info das italienische Staatsverbrechen der Poliopflichtimpfung beweist, ohne hierbei allerdings näher auf das italienische Staatsverbrechen der Pflichtimpfungen einzugehen, worauf an anderer Stelle, über ein kostenfrei über das Internet zugängliches Video eingegangen wird. (www.klein-klein-media.de // Vorträge // Italienisches Impfverbrechen).

Info-Nr. 8 (Loyal & Sicher?) und Info-Nr. 9 (Impfungen & Lügen) bringen Beweise des verlogenen Umganges mit Impfungen.

Die Info-Reihe wird voraussichtlich nicht weiter fortgesetzt.


Info Nr. 1 Macht Impfen Sinn?
Mehrere Autoren, 64 S., 1. A. März 2002, 2. erweiterte A. 2003sinn, 72 S., 3. A. 2008.
Dr. Lanka beantwortet die Fragen zu den als isoliert behaupteten Viren, zu den Antikörpern und zu der Frage: Was ist es dann, wenn es das Virus nicht ist?
Dies ist die erste Broschüre, die in der klein-klein-aktion entstand. Hier wird die rechtliche Frage zu den Kindergarten- und Schulausschlüssen geklärt [durch Gesetzesänderungen 2015 veraltet] und eine Hilfe gegeben, wie mit den Erkenntnissen umgegangen werden kann.

Inhalt:
2 Erwin Chargaff
3 Inhalt
4 1. Auflage Lieber Leser
5 2. Auflage Lieber Leser
7 Mein liebes Kind
8 MACHT IMPFEN SINN?
9 Verantwortung übernehmen
10 Impfempfehlungen gründen in Verlogenheit
11 Antworten des Robert-Koch-Instituts auf Fragen
12 Ergänzung zur 2. Auflage
15 2. Auflage Masern und SSPE
19 Robert Koch und die fotografische Darstellung der Mikroben
20 Gibt es Beweise zu krankmachenden Viren?
21 2. Auflage Viren: Woher kommen sie? Was machen sie? Welche gibt es überhaupt?
25 HIV – eine Petition Ergänzung zur 2. Auflage
26 2. Auflage HIV-Gallo – ich gestehe
27 Deutscher Bundestag – Begründung der Petitionseinstellung
29 Kommentar zu den Fotos, der als isoliert behaupteten Viren
32 Ein Blick in die Geschichte
34 was wird denn gemessen, wenn Antikörper behauptet werden
35 Tatsachen, die die Behauptung über Antikörper widerlegen
37 Was ist es dann, wenn es das Virus nicht ist?
38 Schwer auszuhalten
39 Die Wirkung von intrakorporal appliziertem Aluminiumhydroxid
41 Gerichtsurteile
42 Bundesgerichtshof
42 Eine Interpretation des Bundestags
44 Ergänzung zur 2. Auflage
45 Die Sentinel-Erhebung
47 Ergänzung zur 2. Auflage
48 Gesunde Kinder vom Unterricht ausgeschlossen.
50 Grundgesetze werden außer Kraft gesetzt.
51 Was sagt das Robert-Koch-Institut dazu?
53 2. Auflage Das Bundesland Sachsen fällt durch rigide Impfmaßnahmen auf
57 Schulausschlüsse mit dem Grundgesetz vereinbar?
59 Impfschadensgutachten.
62 RITALIN – der Wahnsinn
65 Wie ist die Situation in Österreich?
67 Quasi Impfpflicht
68 Gedanken einer 18-jährigen
71 Kinder


2001-10-23 Flugblatt – Macht impfen Sinn (2001) Dieses Flugblatt wurde erstmals anläßlich einer erfolgreichen öffentlichen Diskussionsveranstaltung am 23.10.2001 in Linz verteilt.
2002-03-01 Info 1 Gedanken einer 18 jährigen
Inhalt und Vorwort der 1. und 2. A. I
2002-03-01 Macht Impfen Sinn PDF Version


Info 2: Masern

Mehrere Autoren, 28 S.
Am Coburger Beispiel zeigt diese Broschüre exemplarisch an Masern, wie heute Epidemien konstruiert, Angst erzeugt und verantwortungsvolle Ärzte diffamiert werden. Neu und erweitert aufgelegt im Juni 2006 in Buchform: Der Masern-Betrug, klein-klein-verlag, 208 S.

Info 3: Pocken

Mehrere Autoren, 44 S., Febr. 2003
Die Absurdität der Pockenpanik wird hier belegt. Es werden Wege aufgezeigt, sich vor Pockenzwangsimpfungen in Deutschland zu schützen. Zu den bereits geplanten Massenimpfaktionen ist im Verlag ein Newsletter erschienen, den Sie unter info@klein-klein-verlage.de erhalten.

Inhalt:
2 Lieber Leser – Überwinden von Angst
3 Impressum
4 Ist sie geplant, die Pockenimpfung?
5 Pressemitteilungen
8 Was lehrt uns die Geschichte?
12 Es war einmal – und jetzt schon wieder
16 Das Ende der Pockenimpfpflicht
17 Gibt es einen wissenschaftlichen Nachweis
für das Pocken-Virus?
21 Bestellschein
22 Einspruch
24 Pocken und Pockenimpfung
26 Anthrax – Opfer falsch behandelt?
28 Der Pocken-Virus-Poker
35 IST
38 Wie sieht es mit dem Grundrecht der körperlichen
Unversehrtheit durch die Bedrohung eines
Bioterroranschlag aus?
39 Das Grundgesetz und die Unmöglichkeit
einer Pockenimpfung
42 Zusammenfassung
45 Angst und Unsicherheit – nehmen
46 Stammtische, Webseiten
47 Literaturempfehlungen

Info 4: 3 Jahre klein-klein-aktion

Mehrere Autoren, 44 Seiten
Diese Broschüre zeigt, wie und warum die klein-klein-aktion entstanden ist. Hier erfolgt eine exzellente Zusammenfassung der erreichten Ergebnisse. Dieses Infoheft dient dem Schutz vor Impfschäden.

Inhalt:
2 Impressum
4 Drei Jahre klein-klein-aktion, Lieber Leser
5 Gibt es einen wissenschaftlichen Nachweis für die Existenz von Viren?
5 Auf die ersten allgemein formulierten Antworten
6 Worum geht es eigentlich?
7 Häufig stellen uns Ärzte die Frage
8 Antworten der medizinischen Institute und Behörden des Gesundheitssystems
13 Ohne einheitliches Meldegesetz – keine korrekte Risiko-Nutzen-Analyse
17 Die Wirkung der Antworten auf die Menschen
18 Aktuelle Petition
19 Elterngespräch mit den verantwortlichen Vertretern
des Landesgesundheitsamtes, Stuttgart
23 Um das deutsche Wirtschaftssystem zu retten, wurden Bakterien als krankheitserregend dargestellt
30 Gibt es einen wissenschaftlichen Nachweis für die krankheitserregende Eigenschaft von Bakterien?
31 Zusammenfassend kann gesagt werden

Info 5: Die Grippeimpfung

Mehrere Autoren, 44 S., Dez. 2003
Professor Löwer, Präsident des Paul-Ehrlich-Instituts, räumt mit dem weit verbreiteten Unsinn, die Grippeimpfung schütze gegen Erkältungskrankheiten, auf: „Allerdings kann die Influenza-Impfung nicht gegen Erkältungskrankheiten mit grippeähnlichen Symptomen schützen.“

Alle Jahre wieder wird im Herbst die Werbetrommel für die Grippeimpfung gerührt. Wie paradox diese Angstkampagnen sind, zeigen wir in dieser Infobroschüre.

Info 6: Die Polioimpfung

Mehrere Autoren, 84 S., März 2004
Mit der Kinderlähmung, auch Poliomyelitits genannt, werden Schreckensbilder verbunden. Tatsächlich wurden behauptete Erreger, das sogenannte Virus, wissenschaftlich nie nachgewiesen. Die WHO erklärte Europa als vom Poliovirus befreit. Dennoch wird die Impfung in Deutschland vehement beworben.

Inhalt:
Der Widerstand in Nigeria gegen die Polioimpfung hält an
Polioerkrankungsfälle in Haiti, aufgrund der Polio-Impfung
Die Polio-Schluckimpfung kam in Deutschland Ende 2001 ins Gerede
Im Freistaat Sachsen wird die Behandlung von ungeimpften Kindern abgelehnt
Die WHO erklärt Europa als poliofrei
Die Polio-Schluckimpfung wird in Deutschland nicht mehr öffentlich empfohlen
Das nicht nachgewiesene, aber behauptete Virus
In Indien startet größte Impfkampagne
Was ist Poliomyelitis
Die Suche nach dem Poliovirus
Die Entwicklung der Polioimpfung
Schlussbetrachtung
Friedrich Schiller
Ausblick

Info 7: Zecken

FSME und Borreliose: Das RKI bewertet die sogenannte Zeckenerkrankung in Abhängigkeit eines vorhandenen Impfstoffes jedes Jahr neu

Mehrere Autoren, 44 Seiten, April 2004
Die Absurdität der Begründung der Zeckenimpfung wird hier dargestellt. Die deutschen Gesundheitsbehörden mahnen, zum Schutz vor den Folgen eines Zeckenbisses zu der Zeckenimpfung. In diesem Jahr wurden sogenannten Risikogebiete abgeschafft, denn Sie könnten ja in ein Risikogebiet reisen. Durchsichtiger kann die panikverbreitende Impfwerbung nicht mehr werden.

Info 8 – Loyal & Sicher?

Mehrere Autoren, 40 Seiten
Die etwas andere Besprechung der deutschen Gesundheitsreform. Genauer beleuchtet werden in dieser Infosbroschüre die Unterschiede im Gesundheitswesen zweier Nachbarländer, Holland und Deutschland. Die gesundheitsschädliche Geldverschwendung im deutschen Gesundheitswesen wird aufgrund dieses Ländervergleichs deutlich.

Inhalt:
5 Lieber Leser!
6 Die Situation in Deutschland
12 Die Holländer ein Volk von einem anderen Stern?
17 Deutsche handeln im Interesse der Industrie
19 Das deutsche Gesundheitssystem ist der Marktwirtschaft unterworfen
21 Die Impfmüdigkeit
23 Dass Kontrollsystem
24 Erfundene Krankheiten
29 Wie erfolglos diese Gesundheitsreform ist zeigen die Verordnungsbestimmungen der Homöopathie
32 Noch nicht alles
34 Betrachtung
37 Quellen

Info 9 – Impfungen & Lügen

Mehrere Autoren, 64 Seiten
klein-klein haben fragende Bürger einen bedeutenden Schritt nach dem anderen getan. Es wurde bewiesen, dass Impfungen mit der Folge von kleinen und großen Impfschäden nicht in Irrtümern, sondern in wissentlich wahrheitswidrigen Behauptungen und Lügen gründen.

Inhalt:

8 Liebe Leser!
9 Die entlarvende Expertenäußerung von Prof. H.-J. Schmitt,
14 Der kleine aber feine Unterschied
18 Entlarvende Expertenäußerung zur Risiko-Nutzen-Analyse
30 Aluminiumhydroxid Bestandteil der Impfstoffe
33 Dr. Stefan Lanka erklärt am 22.09.2003 zu Aluminium in Impfstoffen
35 Schon 1941 schreibt Dr. Roques
36 Impfstoffe – das zugelassene Modell
45 Die Illusion des Nutzens von Impfungen
51 Kindlicher Hirninfarkt als anerkannter Impfschaden
54 Anleitung zum blinden Gehorsam
56 Ich erinnere mich
59 Schluss – mit Impfen – Betrachtung

2006-xx-xx Informieren ist süss – Impfen ist bitter
2005-08-xx Die Vogelgrippe-Panik
2005-01-21 Fall Herzog – Presse
2005-01-15 Herzog Verhandlung 2
2005-01-13 Herzog Verhandlung 1
2004-12-20 Fragen zum Fall Herzog
2004-10-14 Agenda 2006
2004-10-12 Info Grippeimpfung 2004
2003-11-04 Info 2 Masern SIDS (Leseprobe)
2003-07-17 Impfen – vorher informieren
2003-07-15 Fall Herzog
2003-06-12 6-fach-Impfung Herzog
2003-06-01 Info 4 – 2 Jahre klein-klein
2002-06-04 Anti-Impfärzte kann es nicht
2001-02-01 BSE und AIDS
MuM 8 – 12 leider nicht verfügbar.
1999 MuM7
1999 MuM6
1998 MuM5
1998 MuM4
1998 MuM3
1997 MuM2
1997 MuM1 – Leider nicht verfügbar

Scroll to Top