Corona Chronik

25.05.2020, Bild: Corona-Kabinett abgesagt: Alles freigeben! Sachsen will Thüringen folgen. Zitat: “Die für Montag [25.05.] geplante Sitzung des Corona-Kabinetts ist nach BILD-Informationen abgesagt worden. Wie BILD aus Regierungskreisen erfuhr, erfolgte die Absage ohne Angabe von Gründen.

In der Pressekonferenz der Bundesregierung überbrachte Sprecher Steffen Seibert eine Nachricht der Bundeskanzlerin. Angela Merkel bestehe darauf, dass die zentralen Verhaltensregeln Pflicht bleiben. Für Abstand und Hygieneregeln wolle sie über den 5. Juni hinaus deshalb weiter verbindliche Anordnungen und nicht nur Gebote.

Am 5. Juni enden die bisherigen Vorschriften. Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow hatte dagegen angekündigt, die Regeln sollten in seinem Land dann außer Kraft sein und gegebenenfalls durch lokale Regelungen ersetzt werden.”

– Komm.: Nach Ramelow jetzt Kretschmer! Jetzt schon mit Laschet drei MP gegen den Vernichtungskurs von Merkel, Spahn, Seehofer, Söder! Merkel wollte im Corona-Kabinett also die bis 5.6. befristete Masken-Pflicht verlängern, Ramelow und Kretschmer meuterten!

Damit gerät die Impfgift-Lobby weiter unter Druck, denn Angst, Panik, Todesangst müssen aufrechterhalten werden, damit die Impfgiftpläne von Gates, Drosten, Rockefeller, Warren Buffett mit geplanten Traumrenditen akzeptiert werden. Gibt es aber wieder weitgehende “alte Normalität” ohne Sklavenmaske, wird Tracking, App-Benutzung mit späterer Pflicht und Impfpflicht schwerer umsetzbar.

25.05.2020, Bild: Beschußvorlage von Merkels Corona-Kabinett für den 01. Juni: BILD kennt die Beschlussvorlage aus Merkels Kanzleramt. Zitat:Die Bundesregierung setzt trotz der Forderungen von Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow weiter auf Kontaktbeschränkungen und Maskenpflicht. Das zeigt eine Beschlussvorlage, die BILD exklusiv vorliegt. ABER: Die Maßnahmen sollen nach dem Wunsch des Kanzleramts weiter deutlich gelockert werden. Nach drei Monaten sind bestimmte Treffen endlich wieder möglich!”

– Komm.: Trotz des Lockdown-Aufstands von Thüringen und Sachsen will Merkel am 01.06. weiter stur eine Verlängerung beschließen. Merkel, Spahn, Seehofer und Söder wollen das Volk weiter sinnlos quälen, schikanieren und vorzeitig zu Tode kommen lassen (durch Einsamkeit, Suizid, verhinderte OP wegen leerer Corona-Betten-Priorität). Es muß also noch mehr Druck von der Straße geben, denn die Corona-Lügen werden immer unglaubwürdiger. Immer mehr arglose Bürger bekommen mit, daß wir es mit einem Jahrhundert-Betrug zu tun haben, der der Vermögensumverteilung von Arm nach Reich dient.

25.05.2020, Bild: Ramelow will Maskenpflicht aufheben: Riesen-Streit um Thüringens Alleingang.Zitat: “Gesundheitsminister Jens Spahn: Darf nicht der Eindruck entstehen, die Pandemie wäre schon vorbei ++ Bayern: „Hochgefährliches Experiment.“

Corona Chronik
Foto: Bild, fair use.

 

Corona Chronik
Foto: Lindner, fair use.


PS: Heute, 25.05.2020, hat Lindner sein Lob für Ramelows Lockdown-Rücknahme gelöscht. Kam es wie bei Kemmerich einen Unverzeihlich-Ausruf?


– Komm.: Überraschenderweise prescht Ramelow vor gegen Merkels und Spahns Deutschland-Vernichtungskurs, der ja nur ins Amt kam, weil Merkel den Unverzeihlich-Ukas gegen Kemmerich ausgab. Das ist nach Laschet schon der zweite MP, der seinen rechtlichen Spielraum gegen Merkels Diktate ausnutzt, zu denen schon FDP-Lindner sagte, daß Merkel sich Kompetenzen anmaße, die den Bundesländern zustünden (Gesundheitswesen). Laschets Lockerungen für NRW wurden von Merkel als Öffnungsdiskussionsorgien bezeichnet, sie wollte nicht mal erlauben, darüber zu sprechen.

Nun prescht Ramelow mit Aufhebung des ganzen Lockdowns vor. Merkel muß schäumen vor Wut, denn wenn die Leute jetzt sehen, daß sie ohne Maske usw. sich trotzdem nicht gegenseitig an den imaginären Viren (die nur Virologen sehen) anstecken, dann sinkt die Bereitschaft für eine Corona-Impfpflicht, den NWOlern rennt die Zeit weg. Darum soll mit Hochdruck das Infektionsschutzgesetz geändert werden, das für den Bund mehr Kompetenzen vorsieht, somit kann man man renitente Länderchefs umgehen, die den Deutschland-Abschaffungskurs von Merkel nicht bedingungslos mitmachen wollen.

24.05.2020 Systematisch gesund: Mainstreammedien entlarven sich selbst.
Zitat: “Unsere ebenso qualitätsfreien wie zwangsfinanzierten Medien tun sich dabei natürlich wieder besonders hervor. Am31. Januar 2020 bezeichnete der Bayrische Rundfunk in seinem Beitrag “Wie ein Virus alle Vernunft zerstört” alle, die das Corona-Virus für gefährlich halten als Verschwörungstheoretiker! Genau die gleichen Typen diffamieren heute jeden als Verschwörungstheoretiker, der die Corona-Maßnahmen für übertrieben hält.

Es ist also jeder Verschwörungstheoretiker – außer er hat gerade die gleiche Meinung wie die Mainstreammedien (MSM) und macht auch deren 180°-Kehrtwendungen gleichzeitig mit. Das bringen die noch im Brustton der Überzeugung. Kannste nicht erfinden.”


23.05.2020, Bild: Thüringen beendet am 6.6. den Lockdown.
Zitat: “Hammer-Nachricht aus Thüringen: Das Bundesland will Anfang Juni die allgemeinen Corona-Beschränkungen beenden. Mundschutz, Mindestabstand und Kontaktbeschränkungen würden damit der Vergangenheit angehören.” Ab 6. Juni möchte ich den allgemeinen Lockdown aufheben und durch ein Maßnahmenpaket ersetzen, bei dem die lokalen Ermächtigungen im Vordergrund stehen“, sagte Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) den Zeitungen der Mediengruppe Thüringen. Die Details sollen nach Angaben einer Regierungssprecherin in der Kabinettssitzung am Dienstag beraten werden.”

22.05.2020: James Grundvig: Unmasking the Many Truths about the COVID19 Plandemic. Zitat: “Why would the U.S. decimate its workforce, resulting in more than 33 million suddenly unemployed and 20 million more underemployed? Who benefited from this catastrophe? It certainly was not in the best interest of biosecurity or global health.

Lies, fraud, taxpayer theft, censorship, fake models, cooked data, shoddy science, preloaded positive tests, and compromised and incompetent scientists and politicians, and so much more prop up the pandemic disaster.

Was the ultimate goal to conceal the Plandemic from the public? It’s certainly starting to look that way.

The neo-fascist governors in New York, Maryland, Illinois, New Jersey, Connecticut, Michigan, Wisconsin, Hawaii, California, and Washington, who locked down their economies to “flatten the curve,” turned out to  flagrantly lie their a bait-and-switch deception. Remember, the governors and their staffs continue to get paid, while their constituents suffer doesn’t make sense, unless…

The real goal is to vaccinate everyone.”


21.05.2020, Spiegel: Stuttgart: Behörden verbieten AfD-Demo gegen Corona-Auflagen.
Zitat: “500 Teilnehmer waren angemeldet, doch der Stadt Stuttgart ist das Infektionsrisiko zu groß – deshalb wurde eine von der AfD für Sonntag geplante Demonstration abgesagt. Die Partei will jetzt vor Gericht gehen. […] Bei einer “Versammlungslage, bei der mit Provokationen, Störungen und gewaltsamen Auseinandersetzungen zwischen Teilnehmern und Gegendemonstranten zu rechnen” sei, könne die Einhaltung der Mindestabstände zwischen Personen nicht gewährleistet werden, so ein Sprecher der Stadt.”

– Komm.: Der Staat beansprucht das Gewaltmonopol, will aber gleichzeitig das Grundrecht auf Versammlungsfreiheit nach Art. 8 Grundgesetz nicht durchsetzen, indem es “Gegendemonstranten” (in Wirklichkeit gewaltbereite, mordbereite, staatlich bezahlte Antifa und das Umfeld des Stuttgarter OB) als Ausrede vortäuscht bei allen Meinungen und Veranstaltungen, die ihrem destruktiven Weltbild nicht entsprechen. Es ist also wie in einer Diktatur oder Bananenrepublik, nur nennen sie es hier Demokratie. In der DDR gab es auch eine Demokratie, dort waren alle einer Meinung. 

21.05.2020, Zusendung: Gäste-Registrierung im Restaurant! Solange es noch ohne App läuft, kann man das wohl flexibel handhaben…

Corona Chronik
Foto: Privat.

21.05.2020, BZ Berlin: In Mainz: Polizei-Party in Kneipe – ohne Masken und genug Abstand! Zitat: “Ausgerechnet eine Gruppe Polizisten soll in Mainz die Corona-Verordnung missachtet und in einer Gaststätte in der Altstadt zu lange und ohne ausreichenden Abstand gefeiert haben. […] “Dieses Verhalten ist keineswegs ein Kavaliersdelikt und wird mit aller Konsequenz aufgeklärt“, heißt es in der Mitteilung der Polizei. Die Verstöße würden geahndet und disziplinarrechtliche Maßnahmen geprüft. Es ist für die Führung der Polizei in Mainz nicht akzeptabel, dass offensichtlich eine kleine Gruppe Polizeibeamter das gute Ansehen der Mainzer Polizei mit diesem nicht zu tolerierenden Verhalten schädigt.“ 

21.05.2020, BZ Berlin: Corona-Bestimmungen durchgesetzt: Zu viele Menschen am Müggelsee – Berliner Polizei greift ein. Zitat: “Die Vatertag in Berlin verläuft bisher weitestgehend ruhig, bislang musste die Polizei nur zweimal einschreiten. Laut Polizei sammelten sich zu viele Menschen rund um das Lokal „Rübezahl“ am Müggelsee. In Gesprächen und mit Lautsprecherdurchsagen hat sich die Polizei daraufhin an die Menschen gewandt, um sie an die Corona-Bestimmungen zu erinnern. Der Uferbereich um Müggelsee wurde sicherheitshalber abgesperrt.”

20.05.2020, BZ Berlin: Weinenden Rentner auf Corona-Demo niedergebrüllt. Zitat: “Der Geraer Rentner Alfons Blum kann seit Wochen seine Frau nicht im Pflegeheim besuchen, weint deswegen – doch auf einer Demonstration gegen Corona-Beschränkungen wird er niedergebrüllt.

Die Szene – festgehalten von einem Kamerateam – bewegt seit der Ausstrahlung in der Sendung „ARD extra“ viele Menschen in Deutschland. Sein Telefon stehe nicht mehr still, sagte der 84-Jährige der Deutschen Presse-Agentur. „Die Reaktionen sind durchweg positiv und es ist sehr, sehr nett, wie die Leute reagieren.“ Auch in den sozialen Medien erhält er viel Zuspruch.”

– An Beispielen wie diesen zeigt sich stets die Unmoral und Menschenfeindlichkeit der Linksradikalen, wie man sie auch sieht bei den Opfern der Umvolkung, vergewaltigten Frauen oder Angehörige von Ermordeten, die gleichfalls verhöhnt und bedroht werden.

Das Beispiel des alten Mannes, der seine Frau vermißt und die einsam im Pflegeheim verkümmert, zeigt auch die ganze Niedertracht, Bosheit und das unnötige Leid (Wodarg) der Menschen durch die Politiker der Viruskirche und Hygiene-Diktatur. Sie soll uns auf Vereinzelung, Entmenschlichung dressieren, um die für die NWO erwünschten Cyborg-Halbmenschen heranzuzüchten. Es wächst jetzt eine Generation heran, die menschliche Nähe und unbeschwertes Berühren, Umarmen oder Küssen, bis 2019 normal, nicht mehr kennt. Roboter und Drohnen werden die Einhaltung des social distancing überwachen.

20.05.2020: Demo Stuttgart vom 16.05.: Antifa überfällt Patrioten von “Zentrum Automobil”, schießt einen ins Koma. Zitat AfD Stuttgart:

Auf dem Weg zur Mahnwache von „Querdenken-711“ am 16. Mai haben 50 vermummte, linke Terroristen Mitgliedern und Sympathisanten von „Zentrum Automobil“ aufgelauert. Die drei Männer waren der Überzahl nicht gewachsen und wurden brutal zusammengeschlagen. Ein Rettungswagen musste die Männer in Sicherheit bringen. Einer der Männer liegt jetzt im Koma. Es ist noch offen, ob er überlebt. Erst langsam wird über die schreckliche Tat berichtet und auch die „mutmaßlichen“ Täter beim Namen genannt. Es begann mit der verniedlichenden Formulierung „Schlägerei“, die am Rande der Demo stattgefunden habe. Nur vereinzelt wird durch ein Bericht-Update ein Fetzen Wahrheit zu dieser Schreckenstat veröffentlicht. Aber nirgendwo liest man in den Mainstream-Medien davon, dass ein Angreifer (eine Angreiferin?!) den wehrlosen, am Boden liegenden Mann, kurz nach dem Angriff, noch einmal mit einer Schreckschusswaffe in den Kopf geschossen hat.

Ich bin stinksauer und unendlich traurig!

Es ist erst wenige Monate her, da standest Du, Andreas Z., auf jeder Diesel-Demo an meiner Seite und hast die Menschen mit deiner Musik erfüllt…

Das Maß ist voll! Du und Deine Begleiter wurden zusammengeschlagen, weil Ihr Mitglieder und Sympathisanten der Gewerkschaft „Zentrum Automobil“ seid. Und das passt diesen linken Schlägertrupps nicht. Daher nehmen sie sich das Recht heraus – und werden auch noch vom DGB unterstützt – Andersdenkenden ihre Meinung aus dem Kopf zu prügeln.

Was muss noch alles passieren, bis das Volk endlich aufwacht und diesem Treiben ein Ende bereitet?! Was muss noch alles passieren, bis die Politik und die Mainstream-Medien endlich mit ihrer unsäglichen Hetze gegen Nicht-Linke aufhören?!

Diese maßlose Willkür, die falsche Toleranz gegenüber einer sich als „Antifa“ bezeichnenden Terrorgruppe und das ständige, gebetsmühlenartige „Weiter-so“ zerstören dieses Land und unsere Stadt Stuttgart langsam endgültig.

Die sogenannte Antifa muss endlich als das bezeichnet werden, was sie ist: Eine Terrorgruppe! Es wird Zeit, dass diese von staatlichen Stellen unterstützten Gruppen verboten werden und jeder der Geldgeber im Bundestag aus dem Amt gejagt wird. Diese Terroristen haben in einer Demokratie nichts zu suchen!

Mir reicht es einfach! Ich bin in die Politik gegangen, um Missständen entgegen zu wirken. Missstände, die aufgrund von Dummheit oder eben reiner Bosheit heraufbeschworen wurden. Oft ist es schiere Bosheit.

Ich meine die großen Funktionäre, die die Gewalt gewähren lassen, wenn sie von links kommt, und im Bundestag trotzdem vom imaginären „Kampf gegen Rechts“ faseln. Dazu gehört unter anderen die Bundeskanzlerin. Wie ist es möglich, dass Abgeordnete innerhalb des Bundestags dummdreist das Symbol der „Antifa“ tragen können und sich damit unmittelbar zur Gewalt und zur Idiotie derselben bekennen. Ein Ordnungsruf wird hier quasi einem Ritterschlag gleichgesetzt.

Brauchen wir Abgeordnete wie Martina Renner (LINKE), die sich bei der „Antifa“ für deren „Kampf gegen Rechts“ bedanken?! Abgeordnete, die es wagen, in diesem Zusammenhang von Ihrem „demokratischen Auftrag“ zu sprechen?

DASS ICH NICHT LACHE! Auch wenn es wirklich nicht zum Lachen ist.

Wer wollt Ihr sein? Die folgenden Generationen werden sich fragen, warum diese brutale, rücksichtslose Terrororganisation Hoheitsrechte innerhalb dieses sonst friedlichen Landes hatte. Sie werden sich fragen, weshalb diese offen den Untergang Deutschlands herbeisehnen und dann herbeiführen durften.

Sie werden Euch fragen: Warum habt Ihr nichts gemacht?

Ich sehe linken Terror, der weit über das Maß von Jugendstreichen hinausgeht, aber von genau diesen indoktrinierten Jugendlichen begangen wird. Wir sprechen hier von Angriffen mit einer Gaspistole auf Bürger, von offenen Drohgebärden gegen Andersdenkende und von Brandbomben.

Trotzdem höre ich immer wieder zweifelnde Stimmen von Bürgern: „Sowas gibt es doch in Deutschland überhaupt nicht…“ oder „das ist doch nur wieder eure Hetze…“.

Wie kann man nur so verbohrt sein?! Denn leider gibt es das, und es ist keine Hetze.

Ich zeige euch anhand der aktuellen Ereignisse, was in diesem Land gerade los ist. Hier geht es um „Querdenken-711“, eine Bewegung, die für unsere fundamentalen Grundrechte auf die Straße ging und sich über die Regierungswillkür hinwegsetzen wollte. Das geschah nicht zur Freude der linken Terroristen, da es der Regierungsmeinung widersprach.

Massive Bedrohung durch die Antifa (Antifaschistisches Aktionsbündnis) mit Terror in Stuttgart.

1. Angeklebte Plakate an allen Zugängen, von Personen aus dem öffentlichen Kreis der AfD. Mit beleidigenden Falschbehauptungen und persönlichen Angriffen. Genutzt sind hierfür Fotos von den ersten Demos der Querdenken-Bewegung auf dem Schlossplatz. Dadurch Eingriff in das persönliche Recht aller Betroffenen. Auch in meines! Daher hier direkt von der Seite dieser linken Fanatiker der Beweis!
https://aabstgt.files.wordpress.com/2020/04/recherchebeitrag_fertig.jpg 
Corona Chronik

2. Offene Bedrohung des Veranstalters Michael Ballweg. Forderungen, die im Grundsatz gegen die Gleichberechtigung sprechen. Einschüchterungen und Diffamierungen durch die öffentlichen Medien. Ballweg gibt jetzt die Verantwortung ab und bringt sich damit (hoffentlich) aus der Schusslinie dieser staatsfinanzierten, selbstgefälligen Terroristen.

3. Einer der Veranstaltungstechniker der Demo „Querdenken“ wird spät in der Nacht von einem lauten Knall aufgeschreckt. Durch mehrere Brandbomben wurde der Truck seines Unternehmens VTS hochgejagt. Die Medien sprechen von „Vermummten“, die wohl in der Nacht gesehen worden seien. Die Fahndung laufe. Stoppt die dämliche Verharmlosung und benennt es als das, was es ist!

DAS IST TERROR! In Deutschland! Das hat nichts mehr mit Meinungsfreiheit zu tun! So ein Übergriff darf niemals toleriert werden! Warum gibt es hier keinen Aufschrei aus dem Bundestag und vom sonst so kommunikativen Bundespräsidenten?! Der Veranstaltungstechniker hat nur einen Auftrag erfüllt und dafür wird jetzt seine ganze Existenz vernichtet?! 200.000 EUR SCHADEN! Nicht durch die Versicherung gedeckt. Pure Zerstörung! Nichts Anderes! Und politisch motiviert!
https://www.epochtimes.de/blaulicht/stuttgart-demo-veranstaltungsfirma-sieht-nach-brandanschlag-existenz-bedroht-polizei-fahndet-nach-taeter-a3244004.html

4. Vom Angriff auf die Mitglieder und Sympathisanten von „Zentrum Automobil“ habe ich zu Beginn schon berichtet.
https://www.tag24.de/stuttgart/crime/stuttgartwasen-gewalt-gruppen-mercedesstrasse-querdenken-711-coronavirus-covid-19-polizei-1518021
https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2020/das-war-ein-mordversuch/

Die SED wird diese Kids nicht mehr unterstützen, sobald sie ihren Zweck erfüllt haben! Das wird der Elitenkaste nämlich zu riskant, mit solchen Verbrechern in Verbindung gebracht zu werden. Bestimmt werden ein bis zwei der Täter schon bald als „durchgedrehte Einzeltäter“ geopfert. Es ist immer das gleiche Muster! Keine Spur von Zusammenhalt!

Ich frage mich, wie diese Terroristen nicht verstehen können, dass sie genau das ermöglichen, was sie angeblich verhindern wollen. Nämlich den Faschismus. Ach…
Genug der Worte.
Jetzt ist es an Euch, liebe Leser! Wollt Ihr weiter zuschauen? Wie wollt ihr das Euren Kindern erklären? Was wollt Ihr sein?
Wegschauer? Zuschauer? Nur geschüttelt vom Angstschauer?
NEIN! Jetzt ist es höchste Zeit aufzustehen! Es ist Zeit, gemeinsam gegen die Errichtung dieser neuen Linken Diktatur zu stehen! Schluss mit „Halligalli, wird schon werden“! Es reicht einfach endgültig!

Wütend und traurig zugleich!

Andreas Mürter, Sprecher KV Stuttgart


– Komm.: So kriminell der Überfall auch ist, so ist er keineswegs überraschend. Es ist offenkundig, daß die staatlich finanzierte Antifa, die von der SPD auch im Bundestag bejubelt wird, über Rückhalt in Politik, Behörden, Polizei, Richtern, MSM verfügt. In Berlin verfügte die neue Polizeipräsidentin sogar einen Einsatzvorbehalt gegenüber Liniken. Sie genießen also wie Migranten Privilegien gegenüber den Restdeutschen, die auch bei kleinsten Verfehlungen wie Unterschreitung des Mindestabstands um wenige Zentimeter schon brutal abgeführt werden.

Die von der AfD gezeigte Naivität ist nur schwer nachzuvollziehen. Sie verstehen einfach nicht, daß sie mit ihrem – berechtigten – Gejammer nichts erreichen, im Gegenteil spornt es die Täter noch zu weiteren Taten an. Sie sollten lernen, daß ihnen nicht nur niemand helfen wird, sondern daß alle o.g., linken Institutionen alles tun werden, um ihnen aktiv zu schaden und sie sich selbst zu helfen haben. Der Wähler fragt sich: Wenn sie sich selbst nicht helfen können, wie wollen sie dann Deutschland helfen?

Scroll to Top