Impfen zur Bevölkerungskontrolle?

Impfen zwecks Bevölkerungskontrolle? NWO? Ausrotten? Ausrotten!

23.05.2016
zuletzt geändert: 29.08.2023

„Die bewusste und intelligente Manipulation der Gewohnheiten und Meinungen der Masse ist ein wichtiger Bestandteil der demokratischen Gesellschaft. Die, die diesen nicht sichtbaren Mechanismus der Gesellschaft manipulieren, bilden eine unsichtbare Regierung, die die tatsächliche Macht im Land hält.
Eine kleine Gruppe von Menschen, von denen wir noch nie gehört haben, regiert uns, bildet unsere Meinung, formt unseren Geschmack und suggeriert uns unsere Ideen. Diese kleine Gruppe zieht die Fäden der öffentlichen Meinung, kontrolliert so die offizielle Regierung und plant die Zukunft.“

– Edward Bernays (aus seinem Buch “Propaganda”)

 

Weltbevölkerungskonferenz von Kairo 1994
160 Regierungen unterschrieben gemeinsam für eine weltweite Bevölkerungsreduktion auf 800 Millionen bis 2030. Und das fehlt in den Schulbüchern.

Impfen zur Bevölkerungskontrolle?


Impfungen sind Menschenexperimente | Impfkritiker deckt auf!


Kissinger 1974: Impfungen zwecks Sterilisation & Bevölkerungskontrolle

Foto: legitim.ch, fair use.
Foto: legitim.ch, fair use.

Hier der Kissinger Report von 1974 mit dem Titel “National Security Council Document 20506: Implications of Worldwide Population Growth for U.S. Security and Overseas Interests”.

Impfen zur Bevölkerungskontrolle?
Photo: Kissinger, fair use.

ACTION TO CREATE CONDITIONS FOR FERTILITY DECLINE

“Since inception of the program in 1965, AID has obligated nearly $625 million for population activities. These funds have been used primarily to (1) draw attention to the population problem, (2) encourage multilateral and other donor support for the world wide population effort, and (3) help create and maintain the means for attacking the problem, including the development of LDC capabilities to do so.”

National Security Study Memorandum
NSSM 200

“Implications of Worldwide Population Growth For U.S. Security and Overseas Interests
December 10, 1974”

CLASSIFIED BY Harry C. Blaney, III
SUBJECT TO GENERAL DECLASSIFICATION SCHEDULE OF EXECUTIVE ORDER 11652 AUTOMATICALLY DOWN
GRADED AT TWO YEAR INTERVALS AND DECLASSIFIED ON DECEMBER 31, 1980.

In dem Artikel Is the CDC’s Mandated Vaccine Schedule a Health-Disguised Compulsory Sterilization Program? wird aus dem o g. Kissinger Report zitiert. Demnach schlägt er Experimental-Impfstoffe vor, um im Jahre 2000 in der Lage zur Bevölkerungsreduktion durch  Sterilisation sein zu können. Das Leben von Millionen Menschen wurde durch diese Experimental-Impfstoffe zerstört. Bei schwarzen Frauen und Indianer-Frauen in Nordamerika haben diese Experimental-Impfstoffe eine Sterilitätsrate von 25-35% erreicht. Der Auftrag kam von der WHO, die sich wiederum auf den Kissinger Report bezog:

“This 1974 memorandum drafted by Henry Kissinger led directly to the unleashing of experimental vaccines on the unsuspecting public. It sighted countries as targets for ‘initial population reduction experimentation to be implemented around the year 2000’. They identified India, Bangladesh, Pakistan, Nigeria, Mexico, Indonesia, Brazil, Philippines, Thailand, Egypt, Turkey, Ethiopia & Columbia for study. 3 million Filipinos ages 12-48 were given a test vaccine that ruined their health. North American Black & Native American Women were each given the same vaccine resulting in sterility rates of 25% & 35% respectively. The directive came from the WHO and was directly tied to Kissinger’s report. [Emphasis added.]”

Vorangegangen war dem ein Report von 1972 (Bulletin #47) der WHO, worin ein immunsystem-zerstörendes Virus diskutiert wird, das ausschließlich menschliche T-Zellen angreift und welches über das staatliche Impfprogramm verbreitet werden sollte, um dann “die Ergebnisse auszuwerten” (“to observe the results”). Dies fiel zeitlich mit dem großen WHO-Pocken-Impfprogramm in Zentral-Afrika zusammen – kurz bevor es zu den ersten Ausbrüchen von AIDS in Afrika, Amerika usw. kam. Der bestimmende Faktor, der AIDS-Opfern meist gemeinsam ist, ist der Zusammenbruch der T-Zellen im Körper. Auch nur ein Zufall.

Memo 1: http://drcarley.com/pdf/WHO_Memo_1_searchable.pdf

Memo 2: http://drcarley.com/pdf/WHO_Memo_2_Searchable.pdf

Zitiert nach dieser Quelle.

 

25.08.2023: The Kissinger Report & U.S. Government Policy to Depopulate the Planet

Your Government is trying to kill you.

That’s a very bold claim to make.

Even Dr Robert Malone was sceptical about this claim and the various “depopulation agenda” theories involving Covid-19.

But his mind has changed since receiving an analysis of official documents from a colleague.  The incriminating documents include The Kissinger Report.

 

2005: David Ayoub & Stan Monteith über NSSM 200 – Entvölkerungs-Agenda

Impfen zur Bevölkerungskontrolle?
“Die gemeinsame Strategie zur Bewältigung des raschen Bevölkerungswachstums sollte konstruktive Maßnahmen zur Senkung der Fruchtbarkeit fördern, da das Bevolkerungswachstum im Laufe der Jahre vernünftige Aussichten für eine gesunde soziale und wirtschaftliche Entwicklung der betroffenen Völker ernsthaft beeinträchtigt.”
– NSSM 200, S. 74.

 

20.11.2004: Kissinger, Eugenics And Depopulation
By Leuren Moret

Dr. Henry Kissinger, who wrote: “Depopulation should be the highest priority of U.S. foreign policy towards the Third World.”

Research on population control, preventing future births, is now being carried out secretly by biotech companies. Dr. Ignacio Chapela, a University of California microbiologist, discovered that wild corn in remote parts of Mexico is contaminated with lab altered DNA. That discovery made him a threat to the biotech industry.

Chapela was denied tenure at UC Berkeley when he reported this to the scientific community, despite the embarrassing discovery that UC Chancellor Berdahl, who was denying him tenure, was getting large cash payments – $40,000 per year – from the LAM Research Corp. in Plano, Texas.

Berdahl served as president of Texas A&M University before coming to Berkeley. During a presentation about his case, Chapela revealed that a spermicidal corn developed by a U.S. company is now being tested in Mexico. Males who unknowingly eat the corn produce non-viable sperm and are unable to reproduce. […]

Population is a political problem. The extreme secrecy surrounding the takeover of nuclear weapons, NASA and the space program and the development of numerous bio-weapons labs is a threat to civil society, especially in the hands of the military and corporations.

The fascist application of all three of these programs can be used to achieve established U.S. government depopulation policy goals, which may eliminate 2 billion of the worlds existing population through war, famine, disease and any other methods necessary.

Two excellent examples of existing U.S. depopulation policy are, first, the long-term impact on the civilian population from Agent Orange in Vietnam, where the Rockefellers built oil refineries and aluminum plants during the Vietnam War. The second is the permanent contamination of the Middle East and Central Asia with depleted uranium, which, unfortunately, will destroy the genetic future of the populations living in those regions and will also have a global effect already reflected in increases in infant mortality reported in the U.S., Europe, and the UK.


KILLING US SOFTLY: CAUSES AND CONSEQUENCES OF THE GLOBAL DEPOPULATION POLICY
Kevin Mugur Galalae (2013)

KILLING-US-SOFTLY2


“Geld reicht nicht aus, um den Durst und die Gier der Superreichen zu stillen. Viele von ihnen verwenden deshalb ihren grossen Reichtum und den Einfluss, um noch mehr Macht zu erwerben. Macht in einer Grössenordnung, von der die Tyrannen und Despoten früherer Zeitalter nicht einmal träumen konnten. Macht im Weltmaßstab. Macht über Völker. Ich bin überzeugt, dass ein solches Komplott besteht, international in seinen Ausmassen, seit Generationen geplant und unglaublich böse in seiner Zielsetzung.”
– der US-Kongressabgeordnete Lawrence P. McDonald

“In der Politik geschieht nichts zufällig. Wenn etwas geschieht, kann man sicher sein, dass es auch auf dieser Weise geplant war.”
– US-Präsident Franklin D. Roosevelt (1882-1945)

Impfen zur Bevölkerungskontrolle?
Foto: Netzfund, fair use.

Scientific societies are as yet in their infancy… It is to be expected that advances in physiology and psychology will give governments much more control over individual mentality than they now have even in totalitarian countries. Fitche laid it down that education should aim at destroying free will, so that, after pupils have left school, they shall be incapable, throughout the rest of their lives, of thinking or acting otherwise than as their schoolmasters would have wished… Diet, injections, and injunctions will combine, from a very early age, to produce the sort of character and the sort of beliefs that the authorities consider desirable, and any serious criticism of the powers that be will become psychologically impossible…

– Bertrand Russell: The Impact Of Science On Society, 1953, pp. 49-50.

Übersetzung:

Wissenschaftliche Gesellschaften stecken noch in den Kinderschuhen. Es ist zu erwarten, daß Weiterentwicklungen in Physiologie und Psychologie den Regierungen sogar viel mehr Kontrolle über die individuelle Einstellungen geben werden, als sie derzeit totalitäre Länder haben.

Fitche legte fest, daß die Erziehung darauf abzielen sollte, den freien Willen zu zerstören, damit die Schüler nach Verlassen der Schule für den Rest ihres Lebens nicht in der Lage sein sollen, anders zu denken oder zu handeln, als es ihre Schulmeister gewünscht hätten….

Ernährung, Injektionen und Anweisungen werden vom frühen Lebensalter an kombiniert, um die Sorte von Charakteren und die Sorte von Überzeugungen hervorzubringen, die die Autoritäten als wünschenswert ansehen, und jede ernsthafte Kritik an den höheren Mächten wird dadurch psychologisch unmöglich werden…”

Komm.: Alles, was heute in der Welt abläuft, wurde schon im 19. Jahrhundert geplant und durchdacht. Russell hat die geheimen Pläne einer Möchtegern-Elite enthüllt, so wie es auch Huxley oder Orwell getan haben. Heute kann es Jeder sehen, wird aber immer noch bestritten.

Was wir jetzt erleben, sind also nur die Folgen von Plänen, die in angloamerikanischen think tanks über 100 Jahre entwickelt wurden. Vermutlich noch länger, über Jahrhunderte, vermutlich über die schwarzmagischen Strukturen der Jesuiten.

Wissenschaftliche Pläne, um mit Methoden der chemischen Vergiftung, Medikamenten, Impfstoffen, Gehirnwäsche, Massenpsychosen alle göttlichen Potentiale im Menschen zu lähmen und zu vernichten (freier Wille, Denken, Intuition, Unterscheidungskraft zwischen Gut und Böse statt Werterelativismus).

Die bizarren Visionen des Bertrand Russell Teil 1

Bertrand Russell wurde König der Philosophen genannt. Alan Watt erklärt, dass dieser Titel bis zum alten Ägypten zurückreicht. Der König der Philosophen war auch der König der Fischer, der sich der Menschen annahm, die gegen den Strom schwammen, und sie indoktrinierte. Russell legt in seinem Buch: “Das wissenschaftliche Zeitalter” (“A Scientific Outlook”) seine Vorhersagen dar:
Mittels Propaganda durch Medien und Bildung in Kombination mit Injektionen und manipulierter Ernährung sollen die Menschen so indoktriniert werden, dass sie nach Abschluss ihrer Ausbildung nicht mehr in der Lage sind, anders zu denken, als von den Herrschenden gewünscht.


Huxleys Dystopie 1961: Ganze Gesellschaft werden zu Konzentrationslagern

Impfen zur Bevölkerungskontrolle?
Photo: UC San Francisco University Archives, fair use.

“In der nächsten Generation wird es eine pharmakologische Methode geben, um die Menschen dazu zu bringen, ihre Knechtschaft zu lieben und um Diktaturen ohne Tränen zu schaffen, sozusagen die Entwicklung einer Art schmerzloser Konzentrationslager für ganze Gesellschaften, so daß den Menschen die Freiheit genommen wird, und sie es sogar genießen.”

– Aldous Huxley, Rede auf dem Symposium “Man and Civilization: Control of the Mind”, January 28-30, 1961, an dem UC Medical Center of San Francisco, Hervorh. von uns.

 

 

 

 

 


I CREATED AIDS to DELIBERATELY DEPOPULATE HUMANITY – Dr Robert Gallo


Foto: Zentrum der Gesundheit.
Foto: Zentrum der Gesundheit.


Schwindel durchschaut – Widerstand gegen geplanten Massenmord
Dr. Stefan Lanka 2009
Impfen zur Bevölkerungskontrolle?

Ausschnitt aus: Pandemie-Theater, 2009, komplettes Lehrvideo, 98 Min. Grundlagen-Wissen über den Wissenschaftsbetrug bei Impfen, AIDS und Viren, von Youtube nach über 76k Zuschauern wegzensiert, neu hochgeladen bei Odysee.

Alte Newsletter und Hefte von Dr. Lanka (soweit bisher verfügbar, wer noch was hat, was fehlt, bitte zusenden):
https://impfen-nein-danke.de/downloads4/
https://impfen-nein-danke.de/downloads5/


Impfen zur Bevölkerungskontrolle?


Afrika: Geheime Massensterilisation durch Tetanus-Impfung?
http://www.impfkritik.de/pressespiegel/2015012101.html

Zugespieltes Pentagon-Video zeigt, daß Impfungen so ausgelegt sind, daß sie das Verhalten beeinflussen:

Dezimierung der Menschheit

 (Zentrum der Gesundheit) – In den Jahren 2009/2010 lief die weltweit grösste Impfkampagne. Es drängten Impfstoffe auf den Markt, deren Effizienz und Unbedenklichkeit mehr als fragwürdig waren. Hinzu kam, dass die zur Freigabe erforderlichen Unbedenklichkeitstests teilweise nicht erbracht werden mussten. Darüber hinaus sind die Hersteller dieser Impfstoffe per Gesetz von jeglicher Haftung ausgeschlossen, denn die Weltgesundheitsorganisation hatte eine Pandemie der Stufe 6 ausgerufen. Und dies ungeachtet der Tatsache und belegbarer Hinweise darauf, dass die so genannte “Schweinegrippe” nicht gefährlicher als eine gewöhnliche, saisonale Grippe ist. Die weltweiten Opferzahlen rechtfertigten die Einstufung als Stufe 6-Pandemie in keinster Weise.

Impfstoffe als Biowaffe?

 Dr. Gabriel Cousens und andere bekannte Gesundheitsexperten informieren die Menschen darüber, dass das einzige Gefahrenpotenzial der Schweinegrippe darin besteht, dass es sich bei dem Virus um ein vom Menschen entwickeltes Virus handelt. Es wurde in einem Biowaffen-Labor hergestellt.

Lesen Sie mehr unter: http://www.zentrum-der-gesundheit.de/dezimierung-der-menschheit-ia.html#ixzz3WBTWPLuo


Impfen zur Bevölkerungskontrolle?

Die engagierte Impfgegnerin und Prozeßbeobachterin Gerda Pisch nach der Verhandlung im Masernvirus-Prozeß am 12.03.2015 im Landgericht Ravensburg im Interview mit ARD Panorama, gesendet am 20.03.2015.


“Carl: So this is all part of the New World Order process that’s occurring supposedly here.

Aajonus: Some people call it New World Order. Other people call it other things: Skull and Bones groups from Yale. So that’s part of it. And they gave the task of looking at overpopulation to Henry Kissinger back in the ‘60s. He wrote a paper that’s about 260 some pages. Kissinger talks about the greatest way to get rid of overpopulation is to inject people with
contaminated medications.”

https://impfen-nein-danke.de/u/aajonus-interview-apr-2009-2.pdf


Impfen zur Bevölkerungskontrolle?

ZITATE

„Im Falle einer Reinkarnation würde ich gerne als tödliches Virus zurückkehren, um so einen Beitrag zur Lösung der Überbevölkerung leisten zu können.“
– Prinz Philip, Deutsche Presse-Agentur (dpa), August 1988

„Ich muss gestehen, dass ich gerne wiedergeboren werden würde, und zwar als ein besonders tödlicher Virus.“
– Prinz Philip, Vorwort zu „If I Were an Animal“, UK, Robin Clark Ltd., 1986

„Ich behaupte nicht, ein besonderes Interesse an Naturgeschichte zu haben, aber als ich ein kleiner Junge war, lernte ich etwas über die jährlichen Fluktuationen in der Anzahl von Wildtieren und die Notwendigkeit, überschüssige Mengen in der Population zu keulen.“
– Prinz Philip, Vorwort zum Buch „Down to Earth“ (HRH Prince Philip, Duke of Edinburgh, 1988, S. 8)

„Auf der Suche nach einem neuen Feind, der uns vereint, sind wir auf die Idee gekommen, dass Umweltverschmutzung, die Gefahr der globalen Erwärmung, Wasserknappheit, Hungersnöte und ähnlichem sehr gut passen würde.”
– Alexander King und Bertrand Schneider, „The First Global Revolution”, ein Bericht des Club of Rome von 1991

„Es stimmt, dass alle Formen radikaler politischer Maßnahmen im Bereich der Eugenik für viele Jahre politisch und psychologisch unmöglich sein werden. Für die UNESCO wird es von entscheidender Bedeutung sein, das Eugenik-Problem mit der größten Sorgfalt zu behandeln und das öffentliche Bewußtsein langsam an diese Angelegenheiten heranzuführen, damit vieles von dem, was heute noch undenkbar ist wenigstens zumindest denkbar werden kann.“
– Julian Sorell Huxley


Verchippung der Menschheit
Werden bald RFID-Chips verimpft?

“Man does not have the right to develop his own mind. This kind of liberal orientation has great appeal. We must electrically control the brain. Some day armies and generals will be controlled by electrical stimulation of the brain.”
– Congressional Testimony of Dr. Jose M.R. Delgado, Director of Neuropsychiatry, Yale University Medical School, 24 February 1974.

Übersetzung:
“Der Mensch hat nicht das Recht, eigene Meinungen zu entwickeln.  Diese Art der liberalen Orientierung hat große Anziehungskraft. Wir müssen jedoch das Gehirn elektronisch kontrollieren. Eines Tages werden Armeen und Generäle durch elektronische Stimulierungen des Gehirns kontrolliert werden.”

Nach oben scrollen