CDC: Betrug

29.01.2014
zuletzt geändert: 13.10.2019

Centers for Disease Control (CDC): Betrug
Die CDC sind eine Oberste US-Seuchenbehörde

Manche sagen, daß die Abkürzung CDC in Wirklichkeit bedeuten soll: Centers for Disease Creation…

CDC: Betrug
Foto: Rappoport, fair use.

„Nach all den Jahren als investigativer Medizinjournalist habe ich eine Faustregel entwickelt, wenn ich mit dem US Centers for Desease Control zu tun habe: Wenn sie nicht lügen, dann lügen sie. Ich habe festgestellt, daß dieser Leitsatz immer genau stimmt. Es ist schon beinahe magisch.“
– Jon Rappoport.

Sein Blog wurde erst im Mai 2019 vom WordPress-Server wegzensiert. Er hat den Blog inzwischen in sein NoMoreFakeNews-Portal integriert, der auf einem besseren Server läuft.


CDC: Betrug

„Die CDC nach der Impfstoff-Sicherheit zu fragen, ist so, wie wenn man den Fuchs fragen würde, ob er auf den Hühnerstall aufpasst.“
– Bernard Rimland, Ph. D.


Sie wissen es selbst schon…

„Sie können sie (CDC) nicht davon überzeugen, daß das richtig ist. Und wissen Sie, warum nicht? Weil sie es schon wissen. Sie sagten mir, daß sie es wissen. Sie können es aber nicht zugeben, weil es dann möglicherweise zivilrechtliche und strafrechtliche Probleme geben würde. Sie können niemanden von etwas überzeugen, was diese bereits wissen.“
– Mark Geier, M.D., Chicago, Illinois May 30th, 2004 @AutisOneConference

So erklärt sich das Versteckspiel, wonach es z.B. angeblich keinen Zusammenhang zwischen Autismus und Impfungen gebe, denn Impfstoffe machten Enzephalitis, nicht Autismus. Autismus ist darum offiziell als eine Folge von Enzephalitis definiert.

Würde man dieses Orwellsche Neusprech etwa auf Verkehrstote durch Autos anwenden, würde man sagen: Es gibt keinen Zusammenhang zwischen Autos und Verkehrstoten. Weil die Personenschäden durch Knochenbrüche und innere Blutungen verursacht werden und nicht von den Autos.

Oder man könnte, um analog wie bei den Impfschäden die Zahl der Verkehrstoten zu reduzieren, dann definieren, daß

ein Verkehrstoter nur jemand ist, der nicht durch die Luft geschleudert wird, denn diese sind gestorben durch das Umherschleudern mit anschließenden Knochenbrüchen und inneren Blutungen.

Mit dem Aufprallereignis am Auto hat das nichts zu tun, es ist nur ein zeitlicher Zusammenhang, kein kausaler, darum hat es auch nicht durch das Auto stattgefunden, sondern am Auto.

Nun erkennt man gutachterlich und gerichtlich nur noch die Fälle an, wo niemand durch die Luft geschleudert wurde und z.B. im Auto zerquetscht wird. Schon stellt man fest, daß 95% der Verdachtsfälle sich als nicht überzeugend herausgestellt haben und darum nicht anerkannt werden konnten!

CDC: Betrug
Foto: Whale.to, fair use.

Weiterführend: Whale.to – CDC Banners.


Brandy Vaughan: Ex pharma exec gives explosive speech on vaccines before CDC advisory committee

James Grundvig: Vaccines, Autism, & CDC Corruption

Brian Hooker – High Times at the CDC: Sex, Lies and Audiotape

VaxXed Tour: Dr Brain Hooker on „The Phone Calls“

Dr. Brian Hooker: How to Manipulate data CDC-Style (2).
Ausschnitt aus der Doku-Serie Vaccines Revealed (Video-Clip und Webseite):

 


Robert F. Kennedy Jr. über die Machenschaften der CDC-Behörde zugunsten der Pharma und gegen die Bürger

Foto: Greenmedinfo.com.
Foto: Greenmedinfo.com.

„Die CDC [Centers fo Desease Control, Zentren für Krankheitsüberwachung, nachgeordnete Behörde des Pentagon] sind keine unabhängige Agentur, sondern eine Impfstoff-Firma.
Den CDC gehören über 20 Impf-Patente. Sie verkaufen Impfstoffe für über 4,6 Mrd. Dollar jährlich.“ – Robert F. Kennedy Jr., prominenter impfkritischer US-Politiker Zitat aus diesem Vortrags-Video: https://www.facebook.com/RevolutionForChoice/videos/203478480059746/

 

 

 

 

 

 

 

Über die Impf-Forschung der CDC: Eine jahrzehntelange Spur der Trickserei

CDC: Betrug
Foto: RFK, fair use.

 

 

 

 

 


CDC-Wissenschaftler Dr. Poul Thorsen des Betruges überführt

… mit einer Studie, die den Zusammenhang zwischen Impfungen und Autismus leugnet und auf der alle weiteren ähnlichen Verneinungs-Studien basieren:

CDC: Betrug CDC: Betrug


US-Gesundheitsbehörde CDC schmiedete Komplott, um Beweise für den Impfstoff-induzierten Tod ungeborener Kinder zu verbergen

Mike Adams

 

Die CDC  betreiben regelrechten Kindsmord, wenn sie sich mit Impfstoffherstellern verbünden, um die Zahl der Todesfälle durch Impfstoffe zu verbergen – das ergibt eine neue Untersuchung der Initiative Vaccination Information Network. Obwohl die eigenen wissenschaftlichen Unterlagen der CDC beweisen, dass Impfstoffe einen deutlichen Anstieg des Todes ungeborener Kinder verursachen, betreibt die Impfstoff-puschende US-Behörde weiter ihren Feldzug für Impfungen. Dabei malt sie Schreckensbilder und erfindet »globale Pandemien«, um schwangere Frauen davon zu überzeugen, sich noch mehr Impfungen verpassen zu lassen. (Hervorh. von uns)

Weiterlesen: Kopp Online vom 29.01.2014 (offline), s. Waybackmachine.


Explain How The Head Of The CDC Left To Become The Head Of The Vaccine Division At Merck

 


Weiterführend zu CDC und Betrugsvorwürfen:

Autismus  Autismus 2  Man Made  Epidemic  VaxXed – Übersichtsseite  Dr. Thompson

Dr. Wakefield  und zu Laborfälschungen allgemein

Scroll to Top