Covid-19-Impf-/Gen-Schäden und Impf-/Gen-Tote!

03.02.2021, El Pais: Una residencia gaditana registra 22 fallecidos por covid en un brote con 103 infectados
Ein Wohnheim in Cádiz registriert 22 Todesfälle durch Covid bei einem Ausbruch mit 103 Infizierten
Die Betroffenen im Zentrum von Chiclana de la Frontera hatten bisher nur die erste Impfdosis zu erhalten. Sprich: Nach offizieller Sprachregelung sind die 22 Heimbewohner nur deshalb tot, weil ihnen zum vollen Impfschutz noch die zweite Dosis fehlte. In Wirklichkeit sind sie bereits an der 1. Impfung unnötig gestorben.

03.02.2021, Tom Grimshaw: 7 Dead and 100% of Residents Infected in Spanish Nursing Home After Being Injected with Experimental Pfizer mRNA COVID Shots

03.02.2021, Express: Switzerland bans AstraZeneca vaccine for ALL citizens as Europe declares war on UK jab
Die Schweiz erteilt keine Notfallzulassung für den britischen Gen-Impfstoff AstraZeneca. Für den Express ist das eine Kriegserklärung an den UK-Impfstoff.

04.02.2021, Europasur: El coronavirus provoca la muerte de 46 personas en la residencia de mayores del Rosario en Los Barrios
Im spanischen Seniorenheim „Nuestra Señora del Rosario“ in Los Barrios bei Cádiz starben gleich 46 Senioren nach der ersten Impfung innerhalb einer Woche.
Komm.: Und das dürfte nur die Spitze des Eisbergs sein. Es sieht nach einem Euthanasie-Programm aus, getarnt als “Schutz”.

04.02.2021, Wochenblick: Statistisch normal? Geimpft, erkrankt, gestorben: Corona-Ausbruch nach Impfung in Spanien
Zitat: “Auch aus Zentralspanien erreichte uns eine Meldung, die jenen aus anderen Ländern gleicht: In einem Pflegeheim bei Toledo südwestlich von Madrid erkrankten kurz nach Verimpfung der ersten Dosis des Pfizer/Biontech mRNA-Wirkstoffs fast alle Heimbewohner an Corona. Mindestens sieben von ihnen starben bisher, wie das Pflegepersonal Anfang der Woche mitteilte.”

04.02.2021, RT DE: Immer wieder Berichte über Todesfälle in Heimen nach Impfung – Offizielle sehen keinen Zusammenhang

04.02.2021: Dr. Wolfgang Wodarg: Amtsärzte müssen prüfen, ob die Heimbewohner an der Impfung oder an Virusausbruch sterben, was einfach zu machen sei, sie tun es aber nicht. Corona-Ausschuß 38.

04.02.2021, HIN: 45-Year-Old Italian Doctor “In the Prime of Life and in Perfect Health” Drops Dead After the Pfizer mRNA COVID Shot: 39-Year-Old Nurse, 42-Year-Old Surgical Technician Also Dead

Covid-19-Impf-/Gen-Schäden und Impf-/Gen-Tote!
Foto: HIN, fair use.

Siehe auch: Italian Doctor takes Vaxx and drops dead from heart attack. Zitat: “Mauro Valeriano D’Auria, a gastroenterologist dropped dead from a heart attack while playing Tennis. He was in the prime of life, in perfect health.”

TODESFÄLLE VON MEHREREN JUNGEN ITALIENISCHEN KRANKENHAUSMITARBEITERN NACH COVID-19 MRNA-IMPFUNG VON PFIZER/BIONTECH.

Mauro Valeriano D’Auria, ein Gastroenterologe am Krankenhaus Umberto I in Nocera Inferiore, soll am 24. Januar 2021 beim Tennisspielen an einem Herzinfarkt gestorben sein. Es hieß, er sei “in der Blüte seines Lebens und bei bester Gesundheit” gewesen. Er hatte sich auf seiner Facebook-Seite damit gebrüstet, dass er den “Impfstoff” gegen Covid-19 erhalten hatte und dass dieser vollkommen sicher sei.

Der 42-jährige Krankenpfleger Luigi Buttazzo, ein Techniker für chirurgische Geräte am Tor Vergata Krankenhaus in Rom, wurde laut einem Bericht vom 27. Januar 2021 tot im Bett aufgefunden. Er hatte Berichten zufolge gerade die zweite Dosis der mRNA-Injektion von Pfizer erhalten. Es wird ein Herzinfarkt vermutet.

Elisabeth Durazzo, eine 39-jährige Krankenschwester, die im Krankenhaus Fabrizio Spaziani in Frosinone arbeitete, soll plötzlich im Schlaf an einem Herzstillstand gestorben sein. Sie wurde am 13. Januar 2021 geimpft und wurde 10 Tage später tot aufgefunden.

05.02.2021: Corona-Ausschuß: Sitzung 38: Angriff auf Mensch und Gesellschaft
“Strafanzeige gegen Seniorenheim. 1/3 bis 1/4 nach der Impfung verstorben. “Alle, die nicht geimpft worden sind, sind noch am Leben.” – Anwalt Dr. jur. Reiner Fuellmich. “Amtsärzte verhindern nicht, dass Menschen sterben! Das ist verbrecherisch!” – Dr. med. Wolfgang Wodarg (ehem. Amtsarzt).
Ca. 81.000 “Impf”-“Nebenwirkungen” (adverse Reaktionen). Davon die Hälfte schwer, einschließlich Todesfällen.
Covid-19-Impf-/Gen-Schäden und Impf-/Gen-Tote!


Covid-19-Impf-/Gen-Schäden und Impf-/Gen-Tote!

05.02.2021: Urkundenfälschung? Falscher Totenschein für Mutter der Lebensgefährtin! Anruf im Krankenhaus Rosenheim!
Videos von Paul Werfinger (Hinterbliebener) in unserem Telegram-Kanal (von Youtube zensiert).
Covid-19-Impf-/Gen-Schäden und Impf-/Gen-Tote!
10.02.2021: Klinikum Rosenheim Fortsetzung vom 10.02.2021.
Hier wir die Geschichte weiter erzählt. Es gibt neue Entwicklungen im Fall um die negativ getestete Dame auf deren Totenschein Corona vermerkt wurde. Dieses Video stellt aus Sicht des Handelnden eine authentische Wiedergabe der Ereignisse dar und unterliegt dem Schutz der freien Rede als Meinungsäußerung.
Covid-19-Impf-/Gen-Schäden und Impf-/Gen-Tote!

(13.02.2021), Hallo Meinung: Todesursache falsch angegeben? Peter Weber im Interview mit Paul Werfinger
Covid-19-Impf-/Gen-Schäden und Impf-/Gen-Tote!

05.02.2021, Sun: JAB SAFETY: 143 Brits died shortly after their Covid jabs but vaccines ‘didn’t play a role’, say regulators
Komm.: Man kann noch in der Arztpraxis mit der Impf-/Gen-Spritze im Arm tot umfallen: Nichts hat mit nichts zu tun.

05.02.2021, CHD: 58-Year-Old Woman Dies Hours After Getting First Dose of Pfizer Vaccine
Doctors said Drene Keyes, whose death is under investigation, died of flash pulmonary edema likely caused by anaphylaxis, a life-threatening allergic reaction, which some people have experienced after receiving the COVID vaccine.

Siehe auch: (21.02.2021), TVR: Woman Dies Immediately After Getting COVID-19 Vaccine in Virginia

05.02.2021: Mexiko: Pfleger, 33 Jahre, Epilepsie einen Tag nach der Gen-Giftspritze!
Das Logo auf der Decke ist das vom staatlichen Krankenhaus IMSS. Männerstimme: “Wann wurde er geimpft?” Frauenstimme: “Gestern Nachmittag.” M.: “Wir müssen das Bett senken… Nebenwirkung auf Covid… auf den Impfstoff!”

05.02.2021, 20 Min.: Unerwünschte Nebenwirkungen bei Impfung – 26 schwerwiegende Fälle
Zitat: “Bei Swissmedic sind insgesamt 63 Meldungen über vermutete Nebenwirkungen im Zusammenhang mit den Covid-19 Impfungen in der Schweiz eingegangen. 26 wurden als schwerwiegend eingestuft.”

05.02.2021, KSTA: Corona in Köln: Mehrere Menschen sterben nach Impfung – Obduktion angeordnet

06.02.2021, RT DE: Drei Todesfälle nach Impfungen in Köln: Staatsanwaltschaft ordnet Obduktionen an
Zitat: “In Köln sind drei Personen nach Impfungen gegen Corona verstorben. Die Staatsanwaltschaft ordnete rechtsmedizinische Untersuchen an, damit man ausschließen könne, dass eine strafbare Fehlbehandlung vorliege. Auch dem Paul-Ehrlich-Institut wurden die Fälle gemeldet.”
Prof. Dr. Rothschild ist Direktor der Kölner Rechtsmedizin:
„Der Rechtsmediziner forderte laut Kölner Stadt-Anzeiger weiter, Todesfälle nach einem positiven Test auf SARS-CoV-2 und auch im Zusammenhang mit der Impfung systematisch zu obduzieren: “Die gibt es bislang nicht, auch nicht von Todesfällen, die in näherem zeitlichem Zusammenhang einer Corona-Impfung verstorben sind.”

Komm.: Obduktionen gab es zu Beginn der Fake-Pandemie gar nicht. Bis Prof. Püschel in Hamburg sich den Vorgaben des RKI widersetzte und Erstaunliches herausfand. Viele Monate brauchten sie seitdem, um erst jetzt einen Pathologen zu finden, der angeblich Tote gefunden hat, die nicht mit, sondern an Corona gestorben sind. Und das nur aufgrund unwissenschaftlicher Tests, von denen nur behauptet wird, daß sie auf Viren ausgerichtet seien, ohne belastbare Belege.

06.02.2021: Ärztin erleidet Fehlgeburt nach Gen-Impfspritze
Dr. Sara Beltran Ponce (Milwaukee, USA) ist in der 14. SSW und freut sich auf die Gen-Impfspritze, animiert andere zur Impfung. Wenige Tage danach erleidet sie eine Fehgeburt, Tochter Eva überlebte die Impfung nicht. Artikel im Wochenblick vom 08.02.Covid-19-Impf-/Gen-Schäden und Impf-/Gen-Tote! Covid-19-Impf-/Gen-Schäden und Impf-/Gen-Tote!


















Meldung vom 04.02.21 über die Fehlgeburt :
Covid-19-Impf-/Gen-Schäden und Impf-/Gen-Tote!

Fotos: Screenshots Twitter, fair use.

07.02.2021, Corona-Blog: Schwangere Ärztin lässt sich im 4. Monat impfen – keine Woche später hat sie eine Fehlgeburt

07.02.2021, uncut-news: Nach 46 Toten wird die Impfung in einer Residenz von Cadiz-Spanien ausgesetzt

07.02.2021; RT DE: Tausende “unerwünschte Reaktionen”: COVID-19-Impfung mit vielen Nebenwirkungen
Nur die Spitze des Eisbergs? Eine deutsche Behörde meldet 113 Todesfälle nach COVID-19-Impfungen bis Ende Januar, die EMA verzeichnet Zehntausende teils schwere Nebenwirkungen in Europa. Das Interesse an der Aufklärung der Fälle scheint eher gering zu sein.

07.02.2021: Nur 10 Min. nach der Gen-Giftspritze bekommt ein Mann einen epileptischen Anfall
Er schreit wie am Spieß, mutmaßlich schwillt das Gehirn und/oder der Darm entzündet sich. Weitere Details bisher nicht bekannt.

07.02.2021, AZ: Krampfanfall nach Corona-Impfung? Sohn von Katie Price in Klinik eingeliefert

Zitat: “Katie Price soll in großer Sorge um ihren Sohn Harvey sein. Wie britische Medien berichten, wurde der 18-Jährige nach einer Corona-Impfung in die Notaufnahme eingeliefert.”

07.02.2021, Bunte: Katie Price: Nach Covid-19-Impfung ist Sohn Harvey jetzt im Krankenhaus
Zitat: “Harvey habe unkontrolliert gezittert, bevor er ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Seine Körpertemperatur habe 39,9 Grad Celsius betragen.”

07.02.2021: Aktivistin aus Thüringen: Impfschäden in Klinik, Impftote im Heim
Verheimlichte Impfschäden und Impftote, die nicht gemeldet werden!
Sprachnachricht einer Aktivistin (mir, FR, persönlich bekannt und glaubwürdig):

Krankenschwester in Helios-Klinikum Nordhausen, Thüringen: Bereits durch die erste Impfung (Gen-Giftspritze) kam es zu vielen Nebenwirkungen, durch die zweite ging es noch viel mehr richtig schlecht, Bettlägerigkeit, Fieber.

In einem Pflegeheim dasselbe. Vielen ging es nach der ersten Impfung schon schlecht, aber nach der zweiten noch mehr, mit vielen Todesfällen. Das wird alles vertuscht und auf die Vorerkrankungen geschoben.

Ein Bestatter hat bestätigt, daß auf den Totenscheinen überall Corona drauf stehe, egal, was die Leute haben, es sei ganz offensichtlich, was gespielt werde…

07.02.2021: Dr. Bodo Schiffmann – Jeden Tag sterben an dieser Drecksimpfung Menschen! Michelstadt, 07.02.2021.
Dauer: 38 Sek. Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=pGXKT1cjl8U

08.02.2021: Dr. med. Heinrich Fiechtner: Angehöriger berichtet, seine Cousine (70) wurde geimpft, am nächsten Tag war sie tot.

08.02.2021: Infowars: NY Man Dies Minutes After Receiving Covid-19 Vaccine
A man who received a Covid-19 vaccine at a vaccination site at the Javits Center in Manhattan Sunday died minutes later. Reports state the man in his seventies was treated by medical staff after he collapsed within 30 minutes of getting the jab just before 11 a.m., but efforts to revive him were unsuccessful.

Elderly Man Dies Shortly After Receiving COVID Vaccine At Javits Center

08.02.2021, Reitschuster: Todesfälle nach Corona-Impfung: Staatsanwalt ermittelt

08.02.2021, uncut-news: Tragödie in Spanien: 761 ältere Menschen starben in einer Woche in Pflegeheimen, die meisten von ihnen, nachdem sie geimpft worden waren

08.02.2021, NW: Sieben Bielefelder sind nach ihrer Impfung gestorben

Covid-19-Impf-/Gen-Schäden und Impf-/Gen-Tote!
Foto: NW, fair use.

08.02.2021: SHOCKING! – Official Data on Adverse Reactions to Covid Vaccines released
“Thanks to the Pfizer vaccine, which uses MRNA technology to instruct human cells to carry out “a certain task” 5 people are now blind and a further 31 have had their vision impaired. In total there have been 634 eye disorders reported so far. Imagine being confined to the same four walls for over a year and not being able to see family or friends. Then getting excited because you naively think an experimental “vaccine” is going to give you your life back and allow you to see them once more. But then leaving without the ability to ever see anything ever again.”

Covid-19-Impf-/Gen-Schäden und Impf-/Gen-Tote!
Foto: Table taken from the Government Report, fair use.


COVID-19_mRNA_Pfizer-_BioNTech_Vaccine_Analysis_Print
Quelle

Deutsche Versionen

 

08.02.2021, Fact Sheet Austria #45: Schwere Nebenwirkungen nach Covid-19-Impfungen in USA weiter stark steigendCovid-19-Impf-/Gen-Schäden und Impf-/Gen-Tote!

Foto: Fact Sheet Austria, CDC, Vaers; fair use.

08.02.2021, NYT: A Few Covid Vaccine Recipients Developed a Rare Blood Disorder
Zitat: “One day after receiving her first dose of Moderna’s Covid vaccine, Luz Legaspi, 72, woke up with bruises on her arms and legs, and blisters that bled inside her mouth. She was hospitalized in New York City that day, Jan. 19, with a severe case of immune thrombocytopenia — a lack of platelets, a blood component essential for clotting. The same condition led to the death in January of Dr. Gregory Michael, 56, an obstetrician in Miami Beach whose symptoms appeared three days after he received the Pfizer-BioNTech vaccine. Treatments failed to restore his platelets, and after two weeks in the hospital he died from a brain hemorrhage.”

Übers.: Thrombozytopenie durch die Covid-19-Impfung. Bei der an sich seltenen Gerinnungsstörung ist die Zahl der Blutplättchen zu niedrig, was zu lebensgefährlichen Blutungen führen kann.

09.02.2021: Schlimmer allergischer Hautausschlag nach zweiter Moderna-Genspritze

Covid-19-Impf-/Gen-Schäden und Impf-/Gen-Tote!
Foto: Covid Vaccine Victims, fair use.

10.02.2021, Reitschuster: Verwirrung um Tote nach Impfung – Regierung hat keine Antworten
Zitat Reitschuster bei Telegram: “Offiziell sind 69 Menschen nach Impfungen verstorben. Bundesweit. Jetzt bekam ich exklusiv die Info: Allein in Berlin waren es 31. Gibt es da einen Hotspot in der Haupststadt? Lokale massive Probleme, oder wie sonst kommt es zu der Diskrepanz? Das fragte ich heute in der Bundespressekonferenz.”

10.02.2021, ET, Sharyl Atkinson: Deaths of Elderly Who Recovered From COVID-19, but Died After Vaccine, Raise Questions

Deutsch: Genesen, Geimpft, Gestorben. COVID-19 überlebt, nach der Impfung verstorben – Tod von Heimbewohnern in den USA wirft Fragen auf

10.02.2021, Sun: SICKLY JAB: Doctor dies and 36 others ‘develop rare blood disorder after getting Moderna and Pfizer Covid vaccines’
“Arzt stirbt und 36 andere „entwickeln eine seltene Bluterkrankung, nachdem sie Impfstoffe gegen Moderna und Pfizer Covid erhalten haben“ (…) Berichten zufolge starb ein Arzt in Florida, als er nach der Covid-19-Impfung eine seltene Bluterkrankung entwickelte. Nur drei Tage nach Impfung mit dem Pfizer-Impfstoff entwickelte der 56-jährige Dr. Gregory Michael aus Miami Beach Symptome einer Immunthrombozytopenie, einer seltenen  Bluterkrankung, die die Bildung von Blutplättchen stoppt, die für die Gerinnung notwendig sind.”

10.02.2021: Südtirol: Gesunder Mann (60) bekommt durch 2. Impfung Herzinfarkt und stirbt
Covid-19-Impf-/Gen-Schäden und Impf-/Gen-Tote!

11.02.2021: Strafanzeige gegen Seniorenheim. 1/3 bis 1/4 nach der Impfung verstorben.
Zitat Rechtsanwalt Dr. Reiner Füllmich: “Alle, die nicht geimpft worden sind, sind noch am Leben.” Corona-Ausschuß 38.

11.02.2021, Wochenblick: Autopsie abgelehnt: Schock in Italien: Bestürzende Serie von Todesfällen nach Corona-Impfung
Zitat: “Eine Serie von Todesfällen bestürzt Italien: seit Jahresbeginn starben dort vier Menschen an Herzstillstand, in kurzem Abstand nach einer Covid-19-Impfung. Alle arbeiteten im Gesundheitsbereich, waren angeblich fit und gesund und jünger als 50.”

11.02.2021: Zu den Todeszahlen Covid-19 in den USA
Hätten sich die CDC an ihre von 2003 bis zum 24.03.2020 gültige Richtlinie zur Todesfall-Auswertung gehalten, wären die Todeszahlen jetzt 16.7 mal niedriger. Dann hätte man im Jahr 2020 bis zum 23. August in den USA nur knapp 10.000 statt über 161.000 Covid-19-Tote gezählt.
Die Studie kritisiert, wie bei der Auswertung die Komorbiditäten außer Acht gelassen wurden: “This has had a significant impact on data collection accuracy and integrity. It has resulted in the potential false inflation of COVID-19 fatality data and is a potential breach of federal laws governing information quality.”

Studie vom 12.10.2020: COVID-19 Data Collection, Comorbidity & Federal Law: A Historical RetrospectiveCovid-19-Impf-/Gen-Schäden und Impf-/Gen-Tote!

Komm.: Die Pandemie ist also vorsätzlicher Betrug, die Statistiken werden manipuliert, damit das gewünschte Ergebnis herauskommt. Weil man in Wirklichkeit noch bösere Ziele verfolgt, die man nicht nennen will und damit verdecken möchte.

11.02.2021, ET: Authorities Investigating After COVID-19 Vaccine Recipients Develop Rare Blood Disorder
“Behörden ermitteln, nachdem COVID-19-Impfstoff-Empfänger eine seltene Blutkrankheit entwickeln

Bundesbehörden untersuchen Fälle, bei denen einige COVID-19-Geimpfte die seltene Blutkrankheit Thrombozytopenie entwickelt haben, in mehreren Fällen mit Todesfolge. Ein Sprecher der Food and Drug Administration (FDA) sagte der Epoch Times per E-Mail, dass die Agentur die gemeldeten Fälle untersucht und bewertet.

“Zum jetzigen Zeitpunkt haben wir keinen kausale Zusammenhang gefunden”, sagte der Sprecher. “Wir werden die Öffentlichkeit auf dem Laufenden halten, sobald wir mehr über diese Ereignisse erfahren haben.”

Die Blutstörung wurde von der FDA im vergangenen Jahr als mögliche unerwünschte Folge des COVID-19-Impfstoffs aufgeführt neben anderen schweren unerwünschten Ereignissen wie Guillain-Barré-Syndrom und Todesfolge. Mehrere Dutzend Fallberichte von Thrombozytopenie nach der Impfung wurden beim Vaccine Adverse Event Reporting System (VAERS) eingereicht, einem passiven Meldesystem, das von der FDA und den Centers for Disease Control and Prevention verwaltet wird. Bis zum 10. Februar wurden in den Vereinigten Staaten etwa 44,7 Millionen Dosen des Impfstoffs COVID-19 verabreicht.

In einem Fall wurde ein 56-jähriger Mann in Florida mit dem Impfstoff von Pfizer geimpft und ins Krankenhaus eingeliefert, nachdem er mehrere Tage lang “kleine blutige Flecken” bemerkt hatte. Bei ihm wurde eine Thrombozytopenie diagnostiziert.

In einem anderen Fall sagte eine 36-jährige Frau aus Pennsylvania, dass sie Anfang Januar, etwa zwei Wochen nach Impfung mit dem Pfizer-Impfstoff, mit Blutblasen am ganzen Mund aufwachte und in die Notaufnahme ging. Sie wurde eingeliefert und mit idiopathischer thrombozytopenischer Purpura (ITP) diagnostiziert, einer Variante der Erkrankung.

Der bekannteste Fall betraf Dr. Gregory Michael, einen 56-jährigen Arzt aus Miami, der 16 Tage nach der Impfung gegen das CCP-Virus (Chinese Communist Party), das COVID-19 verursacht, starb. Michaels Frau, Heidi Neckelmann, schrieb auf Facebook, dass der Arzt in die Notaufnahme eingeliefert wurde, wo medizinisches Personal feststellte, dass seine Thrombozytenzahl auf null war. Thrombozytopenie verursacht einen niedrigen Thrombozytenspiegel und erfordert bei Erwachsenen typischerweise eine medizinische Behandlung. Michael kam auf die Intensivstation mit der Diagnose einer akuten ITP als Reaktion auf den Impfstoff, sagte seine Frau.”

12.02.2021, Wochenblick: Mehrere Fälle in den USA: Löste Covid-19-Impfung schwere Bluterkrankung aus?
Zitat: “In den letzten Wochen wurden mehrere dutzend Fälle von Thrombozytopenie nach einer Covid-19-Impfung im Registrierungssystem für unerwünschte Nebenwirkungen (VAERS) eingetragen. Das System wird von der FDA und den Zentren für Krankheitskontrolle und Vermeidung (CDC) verwaltet. Bei Thrombozytopenie sinkt die Zahl der Blutblättchen (kleinste Zellen des Blutes) auf ein gefährlich niedriges Niveau – durch verminderte Bildung, gestörte Verteilung oder vermehrten Abbau. Als Folge können Spontanblutungen auftreten. Etwa Nasenbluten, Hämatome, Kapillarblutungen der Haut und Schleimhäute, Hirn-, Magen-und Darm-Blutungen.”

12.02.2021, NW: Minden: Nach Impfung mit Astrazeneca: Zahlreiche Ausfälle im Rettungsdienst
Zitat: “Mindestens 21 Beschäftigte fallen krankheitsbedingt aus – das hat auch Folgen für die Einsatzbereitschaft.”

12.02.2021, NDR: Corona im Altenheim: Fünf Todesfälle – trotz Impfung?
Zitat: “In einem Seniorenheim in Emstek (Landkreis Cloppenburg) sind in den vergangenen Tagen fünf Bewohner mit oder an Corona gestorben – obwohl sie offenbar schon zweimal geimpft waren.”

12.02.2021, uncut-news: Kerngesunde Krankenschwester nach zweiter Dosis des Corona-Impfstoffs gelähmt
Zitat: “Eine 42-jährige griechische Krankenschwester konnte nach Erhalt der zweiten Dosis des Corona-Impfstoffs ihre Beine nicht mehr bewegen. Die Symptome der Krankenschwester, die in einem Krankenhaus auf der Insel Korfu arbeitet, stimmen mit dem Guillain-Barré-Syndrom überein, einer Autoimmunerkrankung, die mit zunehmender Muskelschwäche und Lähmung einhergeht.

Die Mutter von zwei Kindern, die jetzt im Rollstuhl sitzt, hatte, soweit bekannt, keine Vorerkrankungen. Gesundheitsexperten versuchen herauszufinden, ob die Lähmung mit dem Impfstoff zusammenhängt, schreibt die Greek City Times.

„Sie war bei bester Gesundheit. Das ist sicher eine Nebenwirkung des Impfstoffs“, sagte Michalis Giannakos, Vorsitzender der Gewerkschaft für Krankenhausmitarbeiter (Poedin). „[Diese Kollegin] hatte keine anderen Probleme. Ich weiß, was ich sage.“ Er fügte hinzu, dass auch andere Ärzte sagen, dass es einen Zusammenhang gibt.”

Siehe auch: 16.02.2021, Corona-Blog: 42-jährige Mutter nach zweiter mRNA Impfung gelähmt
Zitat: “Eine Krankenschwester lässt sich mit dem neuartigen mRNA Impfstoff gegen das Coronavirus impfen. Jetzt sitzt sie im Rollstuhl.”

12.02.2021, CHD: 36-Year-Old Doctor Dies After Second Dose of COVID Vaccine
News reports attributed Dr. Barton Williams’ death to multisystem inflammatory syndrome (MIS-A) caused by asymptomatic COVID, though he never tested positive for the virus.
Covid-19-Impf-/Gen-Schäden und Impf-/Gen-Tote!

Foto: CHD, fair use.

Komm.: Chirurg Dr. Barton Williams aus Memphis stirbt den sinnlosen Impftod mit nur 36 Jahren!

Scroll to Top