Mythos Ansteckung

Festplattenfund. Zur Aufbewahrung und aus bleibendem aktuellem Anlaß.

2007: Hans Tolzin: Angst vor dem Erreger? Infektionshypothese auf dem Prüfstand
Flugblatt zum 4. Stuttgarter Impfsymposium 2007.

Mythos Ansteckung

Mythos Ansteckung
Flyer als pdf: Angst vor dem Erreger¿ Impf-Symposium 2007

Komm.: Üblicherweise ist von einer Infektionstheorie die Rede, Infektionshypothese ist aber aus impfkritischer Sicht die präzisere Bezeichnung, da eine Theorie eine Anschauung ist, die beim Erregermodell aber schwach und höchst selektiv ist.


Mythos Ansteckung
23. Dec. 2011: The Myth Of Contagion, a discussion with T.C. Fry

Interview of T.C. Fry author of “The Great AIDS Hoax” by Dr. Henry L.N. Anderson


08./09. Juli 2011: Viren, Bakterien, Pilze, Parasiten und Malaria bei Gesundheit & Schmerzen
mit Dr. Stefan Lanka

Die Infektionstheorie ist Grundlage unserer Gesellschaft, Politik und Medizin und gefährdet die Psyche, Gesundheit und das Leben. Mit nichts erzeugt die deutschen Staaten mehr Angst als mit der Behauptung angeblich ansteckender Krankheiten wie Aussatz, Pest, Malaria, Syphilis und Pocken. Jeder, der nicht an die Infektion glaubt, wird von den Gläubigen als Gefahr empfunden.

Die führende Rolle der Angsterzeugung durch die Behauptung angeblich übertragbarer Krankheiten übernahm nach 1945 die USA mit den Konzepten von Polio, Herpes, Influenza, AIDS, SARS, BSE, Vogel- und Schweinegrippe, EHEC etc.

Auch der Glaube an die Bösartigkeit von Krebs und die Behandlungs- und Sterbepflicht wurde direkt von der Infektionstheorie abgeleitet und führte zur Behauptung der Existenz von infektiösen, sich vermehrenden und wandernden Krebsgeschwüren, den ebenso erfundenen und tatsächlich nicht existierenden sog. Metastasen.

Für jeden nachvollziehbar wird der Referent, der „Virus”-Entdecker und Molekularbiologe Dr. Stefan Lanka die Geschichte der Infektionskrankheiten erläutern, Biologie und Medizin verständlich machen (und im Seminar vertiefen), so dass jeder Teilnehmer verstehen wird, was in Wirklichkeit bei den behaupteten Infektionskrankheiten vor sich geht, wie diese Krankheiten tatsächlich entstehen und wie sie zu therapieren sind.

Jedem Teilnehmer wird klar werden, dass die Behauptungen der Gen-Technik der Infektions-Theorie entstammen, als nach dem zweiten Weltkrieg das Elektronenmikroskop zur Verfügung stand und KEINES der damals (bis heute) behaupteten, krankmachenden Viren gesehen und als existent bewiesen wurde.

Dr. Lanka wird für jeden Teilnehmer klar und nachvollziehbar machen, dass es nur eine Biologie gibt. In dieser einen Biologie ist aufgrund der (Bio-) Logik kein Platz für Krieg und Kampf, den es auf der Ebene von Bakterien, Zellen und Geweben nicht gibt. Die Grundlage des biologischen Lebens ist das Zusammenwirken, die Symbiose aller Zellen. Die Zellen aller Menschen, Tiere und Pflanzen sind aus verschiedenen Bakterien aufgebaut.

Die Veranstaltung ist für Laien gedacht und für Therapeuten und Ärzte ein Zugewinn an Erkenntnis und Therapiemöglichkeiten. Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Die vorherige Lektüre der Publikationen im klein-klein-verlag wird aber sehr empfohlen, da auf diese Weise die Teilnehmer noch mehr von Vortrag und Seminar profitieren.

Im Seminar wird Paul Osterberger, der Zehennägelspezialist anwesend sein (siehe Text über die Fußreflexologie in dieser Ausgabe) und während einer Stunde Ihre Fragen zu „Fußpilz”, Nägeln, Fußreflexzonen und durch Zehennägel blockierte Meridiane beantworten.

Bei Interesse einer individuellen Schulung über zwei Stunden, mit praktischer Demonstration der notwendigen Techniken und Übungen, zum Preis von 75 €, im Anschluss an das Seminar, bzw. am Sonntag den 10. Juli und Montag, den 11. Juli geben Sie das bei der Reservierung zum Seminar bitte an. Reservierungen für die „individuelle Schulung” in der Fußreflexologie sind unabhängig von der Teilnahme am Seminar möglich.


31.03.2019: Measles is Not A Virus – The Myth of Contagion
Dr. Amandha Dawn Vollmer: Masern sind keine Viren – der Mythos von der Ansteckung
Mythos Ansteckung

Siehe auch:
Misslungene Ansteckungsversuche
The Infectious Myth_ A Book Project by David Crowe, pdf-Sicherung der Webseite The Infectious Myth.
Ansteckung aus Sicht der 5BN – Kent-Depesche  4+5/2018.

 


Denkfehler der Pharmamedizin

1. “Das Fehlverständnis von Krankheit als primäres Resultat von außen eindringender Krankheitserreger erzeugt naturgemäß stets den Verdacht, daß bei neuen Krankheiten eine noch nicht identifizierte Infektionskrankheit vorliegt. Dieser Denkfehler der Pharmamedizin führt zu folgenschweren Fehldiagnosen und Therapien. Daß schließlich auch ärztlicherseits verursachte (iatrogene) Schäden letztendlich der Auslöser sein könnten, geht verständlicherweise erst gar nicht in die Köpfe des etablierten und selbstherrlichen Medizin-Establishments.”
– Prof. Dr. Heinz Ludwig Sänger, “Zum Geleit”, in: Michael Leitner: Mythos HIV, Niebüll 2000, S. 11.

2. “Die meisten Infektionskrankheiten sind in Wirklichkeit Injektionskrankheiten.”
– Peter Schulz (Red. IMPULS Magazin)


Die Lügen der Infektionstheorie Teil 1

https://youtu.be/m7jQta3Mngo


Mythos Ansteckung
Sensation: Europas führende Infektologen bringen die Infektionstheorie zu Fall

Dr. rer. nat. Stefan Lanka

Am 14. Mai 2013, dem 217sten Jahrestag der ersten Impfung durch Edward Jenner, veröffentlichen die führenden europäischen Anhänger der Infektionstheorie ihre Ergebnisse jahrelanger Untersuchungen. Sie stellten fest, dass alle Arten von „Krankheits-Erregern“, nach denen sie in Kinder suchten, immer auch in gleicher Zahl und Art in gesunden Kindern vorhanden sind.

Leser von Wissenschafftplus verwundert das nicht, denn die Grundlage des Lebens ist der Zusammenhalt, die Symbiose. Auf Ebene der Bakterien, Zellen, Gewebe und Organe gibt es keinen Kampf und ein solcher wurde dort noch nie beobachtet. Kampf gibt es nur zwischen mehrzelligen Organismen, wenn die Ressourcen knapp werden.

Durch Veranstaltungen und Veröffentlichungen mache ich seit 1986 auf diese Fakten und Zusammenhänge aufmerksam, auf die ich während meinem Studium der Biologie gestoßen bin. Seit 2003 veröffentliche ich Ergebnisse meiner Forschungen in einem alle zwei Monate erscheinenden Magazin, aus dem Wissenschafftplus hervorgegangen ist.

Zuerst versuchten die Forscher um den führenden „Vogel- und Schweinegrippe-Virologen“ Albert D.M.E. Osterhaus das „heimtückischste“ aller Bakterien, Mycoplasma Pneumoniae, in kranken Kindern nachzuweisen. Dieses Bakterium kommt wie alle Bakterien überall vor, wird in der Öffentlichkeit aber immer noch als supergefährlich ausgegeben, da es sehr klein ist und keine Zellwand hat.

So wird behauptet, dass Mycoplasma Pneumoniae lebensgefährliche Lungen- und Hirnhaut-Entzündungen verursacht, Nerven, Gehirn, Ohren, Herz und Blut angreift etc., obwohl es wie überall in der Infektionstheorie nie wissenschaftliche Beweise hierfür gab. Wird es in kranken Kindern „nachgewiesen“, werden ganze Einrichtungen geschlossen und alle Menschen, die mit dem Kind Kontakt hatten, mit gefährlichen Chemo-Antibiotika zwangsbehandelt.

Die Wissenschaftler wollten zu Beginn ihrer Studie beweisen, dass die Anwesenheit von diesem Bakterium andere Infektionskrankheiten verschlimmert und erschwert.

Nun geschah aber das Wunder

Zum ersten Mal in der Geschichte der Infektionstheorie veröffentlichten die Forscher ihre Kontrollexperimente. Sie stellten fest, dass wenn sie in gesunden Kindern auf die gleiche Art und Weise wie in kranken Kindern nach diesem Bakterium suchten, es auch überall in gesunden Kindern gefunden haben.

Mehr noch, sie erweiterten ihre Suche auf andere „Erreger“ und haben auch hier das Gleiche festgestellt: Alles wonach sie als “Krankheitsverursacher” suchten, fanden sie auch in Gesunden.

Keine Entwarnung

Die Forscher wollen sich allerdings nicht eingestehen, dass alles, was sie bisher im Rahmen der klassischen Infektionstheorie taten, sinnlos und teils auch gefährlich war. Deswegen führen sie wie in der Krebsforschung auf Grundlage der Vererbungstheorie und Gentechnik die „individuelle Infektiologie“ ein. In zehn bis zwanzig Jahren soll erforscht sein, wie unsere Gene mit den Genen der Erreger in Wechselwirkung treten, denn Ansteckung und Krankheit könne nur individuell erklärt und behandelt werden.

Wie die Biologie in Wirklichkeit funktioniert, erfahren Sie in unseren Veröffentlichungen und Veranstaltungen zu „Die Chemie muss stimmen!“ am 20. bis 23. Juni in Österreich und am 6. und 7. Juli am Bodensee.

Informationen hierüber finden Sie in unserer aktuellen Ausgabe von „Wissenschafftplus“, die Sie kostenlos und unverbindlich, weil unsere beschädigte Internetseite immer noch nicht funktioniert, unter anfordern können.

Ihr Dr. rer. nat. Stefan T. J. Lanka, Langenargen

– Auszug aus dem WissenSchafftPlus Newsletter vom 13.06.2013. Mit freundlicher Genehmigung.

 

Siehe auch ExtremNews vom 14.06.2013: Sensation: Europas führende Infektologen bringen die Infektionstheorie zu Fall.


14.01.2015: Es gibt keine Ansteckung ! Andreas Baumeister & NEUE MEDIZIN | Bewusst.TV


HOW PLUMBING (NOT VACCINES) ERADICATED DISEASE
Joel Edwards

Mythos Ansteckung
Foto: organiclifestylemagazine, fair use.

 

 

 

 

 

 

 

 


Theorien-Kartenhaus
Die Hypothese der Schulmedizin über das Modell der Infektion und der Impfmedikamente
von Manuel, überarbeitet von Reinhold Buchmann


Die rechtliche Grundlage der Hypothese:

– Impfstoffe gehören, nach deutschem Gesetz, zu den Arzneimitteln (AMG §2 Abs. 1). Weiter wird geregelt in §4 Abs. 4: „… die Antigene enthalten und die dazu bestimmt sind, bei Mensch oder Tier zur Erzeugung spezifischer Abwehr- und Schutzstoffe angewendet zu werden.”

– Im IfSG §2 Ziff. 9 wird aber noch etwas anderes definiert: „Schutzimpfung: Die Gabe eines Impfstoffes mit dem Ziel, vor einer übertragbaren Krankheit zu schützen.“

– Das Impfmedikament wird auch noch staatlich zugelassen, das ist geregelt im AMG §4, Abs. 15.


Dieses hypothetische Modell wird uns allen Menschen als wirksame und schützende Methode vor Krankheiten immer und immer wieder behauptend einsuggeriert und präsentiert.

Man glaubt fest daran, und fast alle haben diese Gedanken, wie eingeimpft, fast unauslöschbar im Kopf verankert und zementiert. Für die Wissenschaftlichkeit von Modellen und Hypothesen ist es erforderlich, daß diese verifiziert (bestätigt) oder falsifiziert (verworfen) werden. Es muß mit Methoden gearbeitet werden, welche die Gütekriterien der Objektivität, Validität (Gültigkeit), Reliabilität (Zuverlässigkeit) und Repräsentativität erfüllen. Das heißt, es müssen immer alle gemachten Tests, jederzeit und unabhängig von Ort und Untersucher, mit den GLEICHEN ERGEBNISSEN WIEDERHOLBAR sein, um es als wissenschaftlich allgemeingültig bestätigt zu haben.

Die übergeordnete Hypothese lautet, daß das Virus (und alle anderen Mikroben) als Antigen von AUSSEN kommt, als körperfremd erkannt wird und in demselben Körper spezifische Schutz- und Abwehrstoffe (Antikörper, AK) erzeugt. Darauf ist das ganze Impfmodell aufgebaut.

Die erste schulmedizinische Hypothese lautet:
Ein Virus (Gift) ist ein Erreger (Antigen) und die Ursache von Krankheit.

Das behauptete krankmachende Virus ist aber seit über 100 Jahren bis jetzt (2013) noch nicht isoliert, photographiert, gereinigt von Fremdbestandteilen, erneut fotografiert und dann hinsichtlich seiner Eiweiße biochemisch beschrieben worden (Goldstandard nach Henle-Koch).

Die Grundlage für die Entwicklung von Antigenen ist durch das Infektionsmodell von Louis Pasteur und Robert Koch aus dem Jahre 1881 gelegt worden. Pasteur behauptete unter falschen und gefälschten Labordaten für die Öffentlichkeit, daß der krankmachende Erreger von außen kommt und den Menschen krank macht. Dieses Modell ist von da an die geglaubte und herrschende Lehrmeinung.

Doch diese Hypothese wurde noch nie am lebenden Menschen verifiziert.

Die zweite schulmedizinische Hypothese lautet:
Der behauptete krankmachende Erreger muß abgeschwächt werden, damit eine nachweisbare (verkäufliche) Körperreaktion stattfindet, und dies muß ohne Erkrankung stattfinden, aber mit der Bildung von Antikörpern. Diese Idee der AK gibt es in der Biologie nicht, es sind nur Globuline.

Ein Virus ist kein Lebewesen, auch nach schulmedizinischer Ansicht nicht, denn das behauptete Virus, als behauptetes Antigen, besteht nur aus einer Eiweißhülle und Erbsubstanz und ist ohne lebende Zellen nicht lebensfähig. Würde man nur allein diese Eiweiße in den gesunden Körper verimpfen, würde das aufgrund der biologischen Eigenschaften der Eiweiße ohne Reaktion geschehen und auch ohne daß eine Krankheit daraus entsteht. Sie sind für den Organismus nicht toxisch!

Die dritte schulmedizinische Hypothese lautet:
Das Virus aus dem Labor als Antigen erzeugt Antikörper im Organismus als nachgewiesene Impfreaktion.

Dieses im Labor chemisch hergestellte Eiweiß-Nukleinsäure-Gemisch wird nun in den Organismus eingebracht, aber danach mit nicht geeichten Nachweisverfahren stofflich „bewiesen“ und als spezifischer Antikörper (Titer) behauptet. AK gibt es jedoch nicht in der Biologie, AK sind eine Idee der Schulmedizin.

Gebildet werden, bedingt durch die Zusatzstoffe als Vergiftung und Verletzung des Organismus, Globuline, die als Vernetzungsglobuline die geschädigten und wachsenden Zellen und das Gewebe abdichten.

Die Behauptung, je höher der Titer ist, desto sicherer ist der Schutz vor der geimpften Krankheit führt ab diesem Punkt zum ad absurdum. Tatsächlich kann man aus der Höhe eines Titerwertes ebensowenig auf einen Krankheitsverlauf schließen, wie man auch nicht aus der Anzahl gezählter roter Autos auf der Autobahn verläßliche Stauwarnungen extrapolieren kann. [1]

Wohlgemerkt, diese Antigen-Antikörper-Hypothese ist ein wissenschaftlich nicht bewiesenes Modell, aber dennoch herrschende Lehrmeinung. Würde dieses Modell fallengelassen, gäbe es keine Grundlage mehr für die Theorien von krankmachenden Mikroben, für Infektionstheorie und Impftheorie („Training des Immunsystems“).

Da nach 1945 die Elektronenmikroskope in Serienproduktion gingen, die eine tausendfach höhere Auflösung ermöglichen, als sie für die erfundenen krankmachenden Viren notwendig wären (Nanometer vs. Mikrometer), es aber trotz Publikationspflicht keine einzige wissenschaftliche Arbeit gibt, die ein echtes Foto eines echten krankmachenden Virus’ zeigt mit obligatorischer Textbeschreibung, Namen, Datum und Ortsbenennung, ist die neueste Trumpfkarte im Kartenhaus der Lügen der materialistischen Schulmedizin die Genetik.

Mit der Genetik wird nach den Mikroben, Bakterien und Viren ebenso vorgetäuscht, daß jetzt die Gene die Krankheiten auslösen würden, weshalb man nur die Gene zu therapieren brauche, schon hätte man die Krankheit besiegt.

Ein Multi-Milliardenmarkt ist gesichert auf Kosten von Abermillionen Menschen, die man von gesund auf dauerkrank umpolt, gleichzeitig aber behauptet, man wolle ihnen helfen. Da Gene keine festen Codes haben, sondern sich ständig ändern, können sie also auch nicht Träger des Erbguts sein und ein Herumpfuschen darin kann keine Krankheiten verhüten.

Die Schulmedizin sieht Krankheiten als alttestamentarischen Feind an, den es auszurotten gilt. Tatsächlich ist das Geschehen, welches wir als Krankheit bezeichnen, ein Reparaturprozeß, der versucht, die natürliche Harmonie wiederherzustellen. Die Unterdrückung von Krankheiten führt also nicht zu mehr Gesundheit, sondern zu weniger. Lebende Organismen sind Hierarchien von Lebewesen, die in Symbiose miteinander leben, nicht im Krieg, wie die Forschungen von Dr. Hamer und Dr. Lanka zeigen.

Da der Erstgedanke der Schulmedizin der materiellen Ursachen von Krankheiten, die es auszurotten gilt, naturwidrig und damit falsch ist, sind auch die Folgegedanken (Infektionstheorie, Impftheorie, Gentheorie) notwendigerweise falsch.

Die Schulmedizin weiß nicht, was die Ursache der Krankheiten ist (sie spricht daher auch immer mehr pauschal von Risikofaktoren), warum es sie gibt (vergiften, abschneiden sind die Wild-West-Antwort – erst schießen, dann fragen), und darum kann sie auch nicht heilen (Heilung ist ein Statistiktrick der Schulmedizin: Wer fünf Jahre nach der Wild-West-Behandlung noch lebt, ist “geheilt”, obschon die Krankheit immer noch in ihm schlummern kann und obschon er eher an der Bahandlung stirbt.

Wie lange lassen sich Patienten und Steuerzahler den Aberglauben der Schulmedizin bieten und bezahlen ihn auch noch teuer – häufig mit ihrer Lebensqualität und ihrem Leben?

Weiterführend:
Info Nr. 9: Impfungen und Lügen, klein-klein-verlag.

Anmerkungen:
[1] Vgl. Hans Tolzin: Antikörpertiter als Wirksamkeitsnachweis bei Impfstoffen
http://www.impfkritik.de/antikoerpertiter/

[2] Vgl. Der Gen-Schwindel
/wissenschafts-betrug-heute/der-gen-schwindel/

Kommentar von John Schacher:

Dr. Julius Hensel hat bereits in den 1880er Jahren als Zeitgenosse von Koch vehement mit denselben (vorstehenden) Argumenten und Beweisen entschlossen gegen den „Impfwahn” (wie er es nannte) angekämpft. Er tat dies sowohl persönlich in den Universitäten – von Angesicht zu Angesicht – als auch mittels Eingaben bei den damaligen Behörden. Die waren allerdings seinerzeit auch schon von Agenten der gleichen „Interessensgruppen” besetzt wie heute. Am wissenschaftlichen Fundament und der staatlichen Deckung des „Impfbusiness“ hat sich somit seit 120 Jahren wenig bis nichts geändert – alles bleibt eine große Hypothese, die mit Leichtigkeit widerlegt werden könnte, wenn „man“ nur wollte.

 

Dr. Julius Hensel schrieb über das Impfen:

„Ehe ich nun weitergehe, möchte ich im Interesse des allgemeinen Wohls eine fundamentale Frage tun. Nämlich: Zu welchem Zweck benötigte Herr Professor Dr. Koch auf seiner ägyptischen und ostindischen Expedition einen Chemiker? — Ich denke, es kann nur aus dem Grunde sein, weil er selbst kein Chemiker ist. Nun, dann darf er es mir nicht übel nehmen, dass ich auch nicht einer einzigen seiner Darlegungen, wenn er nun einmal auf chemischem Gebiet nicht auf eigenen Füßen zu stehen vermag, den allergeringsten praktischen Wert beilege. Ja, ich darf bei diesem Anlass nicht versäumen, darauf hinzuweisen, wie fehlerhaft gearbeitet wird.”
http://julius-hensel.com/2011/01/impfkritik-o-ton-hensel-lange-version/

Oder über die damalige Bazillen-Hysterie:

„Leider nur hat die unglückselige Bazillenwirtschaft die ausübenden Mediziner noch weiter, als es ohnehin der Fall war, von dem chemischen Verständnis der Lebensvorgänge abgelenkt. Sie schwimmen zwischen diesen Bazillen ratlos und hilflos wie von einem reißenden Strom überwältigt. Das Schiff der Medizin hat anscheinend Steuer und Schraube und den Kapitän eingebüßt. Steuer und Schraube sind Chemie und Physik. Und der Kapitän? — Der Kapitän ist eben die natürliche Anschauung der Dinge.”
http://julius-hensel.com/2011/05/julius-hensel-meine-grundsatze/

Oder einfach allgemein zum falschen Zeitgeist:

„Leider nur wird der natürliche Verstand und die natürliche Art zu sehen, den jungen Leuten teils schon auf dem Gymnasium, teils vollends auf den Hochschulen — ich möchte sagen „ausgerenkt“. Denn darin besteht kein Zweifel, dass das so überaus bildsame Gehirnmaterial ebensogut, ja noch viel leichter von der normalen, natürlichen Betätigung abgelenkt, d.h. also aus dem Gelenk gebracht werden kann, wie man Arm oder Bein verrenkt.“
http://julius-hensel.com/2011/05/julius-hensel-meine-grundsatze/

“Es wird mit der Heilkunde vielleicht besser werden, wenn wir unsere Söhne 10 Jahre lang vor den medicinischen Fakultäten in Acht nehmen und die unfruchtbaren Schösslinge, die in Gestalt von Bacillen-Reinkulturen und Schutzimpfung ihr Wesen treiben, zum Absterben kommen lassen. Bis dahin gelangen beständig unsere Klagen gegen die Impfung, mit denen wir vor das Parlament hintreten, zur gutachtlichen Aeusserung in die Hände der Angeklagten, die man als sachverständig betrachtet, und wir kommen nicht vorwärts.”
– Julius Hensel: Das Leben, seine Grundlagen und die Mittel zu seiner Erhaltung. Leipzig 1890, S. 331.


Siamesische Zwillinge widerlegen die Mär von der Ansteckung

Masern wird als hoch ansteckend beschrieben. Auch wenn Dr. Stefan Lanka schon lange das Masern-Virus ad absurdum geführt hat, ist dieser Irrglaube noch immer präsent.Warum also haben nicht beide Mädels Masern?

Wer die Germanische Heilkunde studiert, der weiß, daß Masern die Symptome nach einem gelösten Trennungskonflikt sind. Dieses “Krankheitsbild” erscheint häufig bei den Kindern, bei denen z.B. die geliebte Lehrerin oder Kindergärtnerin aus ihrem Urlaub zurück kehrt. Auch ein Grund, warum es oft bei mehreren Kindern und gleichzeitig auftritt. Somit hat auch nur ein Mädchen einen Trennungskonflikt wahrgenommen.

Mythos Ansteckung
Foto: Germanische Heilkunde, fair use.

Wer sich mit diesem Thema tiefer beschäftigen möchte, darf in dieses Frage/Antwort-Webinar lauschen.


29.01.2016: Philip Ranlet: The British, the Indians, and Smallpox – What Actually Happened at Fort Pitt in 1763?

An entrenched part of the multicultural canon can be summed up by quoting from a book intended for undergraduate college students: “In the 1760s the British at Fort Pitt gave blankets from the smallpox hospital to Delaware Indians as a form of germ warfare.” The story has been repeated time and again and has now become dogma, or so it seems. This essay will re-examine this familiar tale and what historians have alleged about it to determine what is credible about the incident at Fort Pitt.

Despite the persistence of the story, not every scholar is in agreement. In 1983, for example, Donald R. Hopkins called an exchange of letters between British General Jeffrey Amherst and Colonel Henry Bouquet suggesting that Indians be infected with smallpox via contaminated blankets “the most notorious instance of smallpox being deliberately recommended as a weapon against North American Indians.” But Hopkins was compelled to observe: “The result of this conspiracy is unknown.


2018: Transmission routes of respiratory viruses among humans
Mythos Ansteckung

Kommentar von Humanley:
“2018 wurde eine der umfassendsten Übersichtsarbeiten zur Übertragung von Atemwegsviren in einem führenden Virologie-Journal veröffentlicht. Ihr Fazit? Selbst nach einem Jahrhundert der Forschung haben sie immer noch keine Ahnung, wie Atemwegsviren übertragen werden. Warum zerbrechen sich Virologen trotz all der Zeit, Ressourcen, Gelder, Energie, Arbeitskraft und Forschung, die in die Erforschung von Atemwegsviren gesteckt wurden, immer noch den Kopf darüber, wie diese sogenannten „Infektionen“ übertragen werden?

Vielleicht liegt es daran, dass Virologen ein falsches Paradigma untersucht haben? Vielleicht liegt es daran, dass Infektionen der Atemwege nicht übertragbar sind? Es gibt KEINE wissenschaftlichen Beweise dafür, dass eine Atemwegsinfektion beim Husten oder Niesen von Mensch zu Mensch übertragen wird. Wenn Sie „glauben“, dass es so verbreitet wird, dann ist es nicht weiter als „Glauben.“


2021: Samuel Eckert: Spa(h)nische Grippe. 9-teilige Video-Serie über die Ansteckungsexperimente der US-Armee von 1918 – 1919

Mythos Ansteckung
Foto: Samuel Eckert,mit freundlicher Genehmigung.

 

Mythos Ansteckung
Foto: Treasury Department, fair use.

pdf zur Video-Serie: Treasury Department, Hygienic Laboratory-Bulletin No. 123, February, 1921
Spanische Grippe Studie Ansteckungsversuche 1918-1919

3 Kommentare zu „Mythos Ansteckung“

  1. https://www.facebook.com/groups/173511552691446/posts/912786312097296/?comment_id=7168228393219692&__cft__%5B0%5D=AZXrNYc54wdASqGpl19tP8xBb76RiDmPwGq1oAcn5SD3j3K8HMWIIKmvhhov6CqvJacG80HjnaemVL58zeXz_LIlYb2Kcn4boeBN1cUBaKiaGEbDpnQKG7wHCG-hvnDrnxoDnSA_Js2yv4yaW0Zd4NfA&__tn__=R%5D-R

    https://www.mediafire.com/file/ermbjt6sx98a12t/66_Natural_Hygiene_Nr.66_Ursache_von_Krankheiten_Bakterien%252C_Ansteckung%252C_Impfungen%252C__Seuchen_Theorien__u.v.a.m..pdf_by_Aintjos_Klatu/file

    https://www.mediafire.com/file/4skugbu88b3gyu2/02_Natural_Hygiene_Nr.2_Die_Natur_und_der_Sinn_von_Krankheiten_Aintjos_Klatu.pdf/file

    Dr. Robert O Young und das Milieau, forciert by Thora Sattler & Aintjos Klatu
    Es fehlt aber immer noch die Viruserkenntniss !

    Virus Ist ? https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=10220434374467595&id=1178357512

    Dr.Robert o Young :: Das Blut lügt nie … https://www.youtube.com/watch?v=L3lCROlLb9I

    Das Gesundheitssystem ist Schwindel . https://letstapdance-letsfightdance.blogspot.com/2014/07/die-organuhr.html

    https://www.youtube.com/watch?v=PE0M0amHXFs&t=517s

    https://www.youtube.com/watch?v=0kXiRzMzZFg&t=346s

    https://m.facebook.com/groups/2387939187929567/permalink/3310189429037867/

    https://www.facebook.com/aintjos.klatu/posts/10224062684133069?comment_id=10224067827661654&notif_id=1645005771669175&notif_t=feedback_reaction_generic&ref=notif

    Ofener Brief an den Coronaausschuss https://thorasfairyland.wordpress.com/2022/02/07/offener-brief-an-den-corona-ausschuss-an-dr-fullmich-viviane-fischer-und-dr-wodarg-das-virus-der-macht/?fbclid=IwAR1m-kw6rIJVDcScdkBLhGw3qgTNdiqdhj8ZN6g91e5GEcsTjnt71onm0p4

    Offener Brief an Dr. Wodarg … https://www.facebook.com/groups/308471169239944/posts/4773736206046729/?__cft__%5B0%5D=AZWfxko0Mwp7yyxvhWqXnIxzN1vwXHmhgB6-mHNJRzCToYLHyKdWMDHMrodkevIPZ2KuCuRVhvVPYRbVpKeSpeFXARCeeqvMNoNyEh4cN8I44N4A8TGz0MFyhz93Ix7kj7v_Ckg3QsM9upvV_I9D6vLWeWhanETgqW7S-sUs4nyL9MWUPhWhatapfwbZuW66woE&__tn__=%2CO%2CP-y-R

  2. Der Feind auf deinem Teller 30 Noember 2011
    Die Verbindung zwischen dem Essen und der Entgiftungsheilkrise.
    https://www.facebook.com/groups/173511552691446/posts/285627081479892/?__cft__%5B0%5D=AZVKgXe6M7mROlEajqgB0Ek6S-syT-HgGLp7Ou0vz4klBpLOtvcm73P7vcFXAZ6iJg44Cs3FUQCCVNuILxczMuXDcV_NL1CiNfV8DBa49Unen6568qjdUhR0Jv06QzuaQcDigJLCOwI_Y9BYapRfhoAB&__tn__=%2CO%2CP-R
    Erkenne den Feind .. auf deinem Teller, dann wird’s deinem Geist wieder heller.
    Folge allen Linkhinweisen … Der no Frühstücks Plan by Edward Dewey https://archive.org/details/in.ernet.dli.2015.42281/page/n15/mode/2up

    Und damit wir nicht im Schein der Mangelerscheinungen versinken (((wùrden wir wenignstens dabei Singen 😉 *… hahhaaa )))… Lesen, grùndlich … die betonung liegt besonders auf das Wort —> “Grùndlich” gegebenenfalss und auch nicht gegebenen falls mind. nochmals alles 10 mal durchstudieren 😉 *……gut gelesen gut verstanden… gut studiert gut kapiert, damit dir nix mehr passiert ;-)*… !!! —-> so jetzt geht es los, fest anschnallen damit ihr nicht von Hocker fallt hehheee . 😉 *
    https://www.facebook.com/aintjos.klatu/posts/10217890581074350

    .. Fragt man einen Bakteriologen, was zuerst kommt, der Nährboden oder die Bakterien, so wird er antworten, dass zuerst der Nährboden vorhanden sein muss, damit Bakterien gedeihen können. Lebendige Zellen sind eine tödliche Umgebung für Bakterien. Bakterien können sich niemals vermehren, wenn keine Nahrung oder kein Nährboden für ihre Fortpflanzung bereitsteht. Sie vermehren sich während ” Festzeiten” und sterben in “Hungerzeiten”, da sie ihre eigenen Nahrungsvorräte nicht erzeugen können, genauso wenig wie Fliegen Abfall erzeugen können.

    Der Abfall muss vor den Fliegen existieren und in der gleichen Anordnung muss der Abfall oder Nährboden, von dem Bakterien gedeihen zuerst existieren, damit sie sich fortpflanzen können. Mit anderen Worten, Bakterien verursachen den Krankheitszustand nicht, sondern sind auf Grund dieses Zustandes vorhanden. Bakterien assistieren symbiotisch bei der Aufbereitung der toxischen Abfälle zur Ausscheidung. Die meisten Menschen sehen Bakterien nicht als symbiotische Partner der Krankheitsprozesse, sondern als Urheber der Krankheit. Koch zerstörte Pasteurs Originaltheorie mit seinen vier Postulaten. Die ersten beiden weisen darauf hin, dass wenn Krankheiten von einer bestimmten Art von Bakterien erzeugt werden, diese Art auch bei jeder existierenden Krankheit gegenwärtig sein muss.

    Das andere Postulat besagt, dass Krankheit immer durch die Gegenwart oder Einführung der verantwortlichen Bakterien hervorgerufen wird. Obwohl diese Hauptprinzipien offensichtlich sind, gibt es viele Ausnahmen, um die Bakterientheorie der Krankheitsentstehung zu widerlegen. Koch legte diese Postulate im Jahre 1892 fest, aber die medizinischen Berufe schenkten diesem niemals die Glaubwürdigkeit. Bis zum heutigen Tage verteidigen Mediziner die Keimtheorie. Eine Ausnahme ist, dass die Keime in ihrer Form von Bakterien jetzt zurückgesetzt wurden und an ihrer Stelle ein anderes schwer zu erfassendes Wesen, das Virus, getreten ist. Bakterien existieren in einer Vielzahl von Eigenschaften, Formen und metabolischen Kapazitäten. Bakterien sind vielseitig und in vielen Fällen verändern sie ihre Formen und ihren Lebensstil, um sich dem Charakter des Nährbodens, der verfügbar ist, anzupassen. Runde Bakterien können sich stäbchenförmig verformen und auch wieder umgekehrt zurückverformen.
    Siehe in meiner Datei : “Enderlein” – Bakterien Koordinatensystem …
    Was ist zuerst da, der Abf
    al oder die Fliegen – die Käfer die Würmer die Bakterien die Mikroben die Pilze – Candida … etc… ?
    Oder wenn es brennt, ist das Feuer zuerst da oder die Feuerwehr oder bei einem Bank Überfall, sind etwas die Räber zuerst da oder die Polizei, hat die Polizei selbst die Bank überfallen, oder die Feuerweht Feuer gelegt … im Darm ist zuerst der Abfall da und dann all die Lebewesen die sich anpassen der jeweiligen giftart .. so sind auch dass was Parasiten genannt wird auch Symbionten.

    Haben Sie jemals etwas über das Ideal in einer keimfreien Umgebung zu lesen gehört?

    Das ist natürlich unmöglich. Milliarden von Bakterien befinden sich innerhalb und außerhalb unseres Körpers und das zu jeder Zeit. Gäbe es diese winzigen Organismen nicht, würden wir bald sterben. Sie führen viele notwendige Dienstleistungen für uns aus …

    … halt halt ..wir sind làngst nicht fertig … siehe linkhinweis , da geht es erst richtig los… —> https://www.facebook.com/notes/aintjos-klatu/g%C3%BCnther-enderleins-bakterien-koordinatensystem-die-heilkriese-/304335712923772?notif_t=like
    https://www.facebook.com/groups/173511552691446/posts/285627081479892/?__cft__%5B0%5D=AZUplwHxWvV6hO-G8-5x3l7LRIuVNR9FH-YL9k3OMCihS9IYII793GSisjBO7EO8pzjkUcEmArTxixN195G_3QOXoNW4JLj2Gilx2OvPbl0vOl8JyJIYP7oiyMPy0FtEkhjMYEyDc_F4zR95favQl5YZiEockmw3k94DIViY4p3CHA&__tn__=%2CO%2CP-R

    Der einzige Menschheitsrettungsplan besteht darin dem Menschen zu helfen seinen Hunger zu heilen – das ist meine Menschheitsrettungsplan, und dieser, entspricht genau den Maximen Vernunft Regeln-Prinzipien des “Kategorischen Imperativ’s” . —> Alles klar? Damit jeder es versteht, Klartext Deutsch konkret !!!
    Nicht besonders grammatisch, dafür aber deutlich dramatisch!!!

    OP falsch ist, ein Verbrechen, der verzweifelte Versuch ihre ärztlich Unkunst zu vertuschen.

    Laborwerte falsch sind, die Messung basiert auf kochkost Menschen die alle toxisch sind, somit ist daß Urteil für die allermeisten ein Todesurteil, dem Fehlbehandlungen folgen.. das medizinische System ist ein Schwindel.. seit Louis pasteurs Zeiten, über 150 Jahren hat sich eine Medizinmafia entwickelt für, die gesamte Menschheit Untergang:: Kiege Pharma Lobby Impfungen Pandemien & Co machen alle froh ! Habt ihr das immer noch nicht bemerkt und ihr geht immer noch zu den Verräter, Handlanger die nichts verstehen von Entgiftungsheilkrise, nix von der Verbindung zwischen dem Essen und der Entgiftung, das was ihr Krankheit nennt.. dazu kommt auch noch die Umweltvergiftung, die seit 200 Jahren sich vermehrt hat, und dessen folgenden Symptome auch noch als hypochondische Psycho Phantasien ausgelegt werden. Meeensch, was ist los hier auf Erden?.. Schafe wohin das Auge nur blickt, begreift ihr endlich wie daß tickt? Reimtsichsogar !

    Versteht ihr die Zusammenhänge endlich? Nennt sie jeder Selbst-verständlich.. oder habe ich Chinesisch geschrieben ? Aber selbst wenn? Das kann man ja auch übersetzen, also übersetzt mal.
    Wenn ihr nicht endlich zu eurem eigenen Arzt werdet, eigener Heiler, eigener Reiniger, bekommt ihr hier auf diesem Planeten nix mehr gebacken, geschweige denn gebügelt.
    Das Gesundheitssystem ist Schwindel —> https://letstapdance-letsfightdance.blogspot.com/2014/07/die-organuhr.html
    Studieren, und sich befreien vom falschen Gesundheitssystem dass in Wahrheit ein krankmach, Vergiftungssystem ist, werde souverän über dein eigenes selbst, das beste Wissen ist bereits seit langem gegeben, ihr müsst es nur nehmen, bitteschön, seit langem vorbereitet, und ihr habt es nicht gesehen ?… weil ihr woanders suchen gehen !!!

    Gesundheitspraktiker(in) – NH auf dem Weg zum Living on Light —> https://www.facebook.com/groups/308471169239944/
    .. und dass alles kostenlos, so wie die Natur es bietet für alle den Trost. 💫☀️💫

    2016.02.27 God’s Health Plan: Blood Purification
    https://archive.org/details/GodsHealthPlanBloodPurification

    Zusammenfassungen https://letstapdance-letsfightdance.blogspot.com/2018_12_03_archive.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen