impfen-nein-danke.de offiziell👍
11.8K subscribers
39.3K photos
18.9K videos
2.51K files
49.4K links
Epidemische Lüge von nationaler Trugweite!
IMPFormier Dich über Pharmageddon!
Impfen nützt nichts, schützt nicht & schadet!

Ahimsa, friedlicher Widerstand im Gandhi Style!
- Daniel T.

https://impfen-nein-danke.de
https://shop-impfen-nein-danke.de
Download Telegram
Teil 1 von 4
Dr. Thomas S. Cowan & Sally Fallon Morell: Der Ansteckungsmythos

Zitat daraus von "Freiheit"

Ich biete hier mal eine alternative Theorie der "Ansteckung durch Masern-Viren" von Dr. Tom Cowan an.

Als Denkanstoss für jene, welche sagen: Aber ich habe es doch selbst erlebt, daß bei meiner Masernparty sich alle gesunden Kinder vom kranken Kind mit den Masern angesteckt haben. Ich schwöre. Und deshalb glaube ich, daß es Masern-Viren gibt.

Da ich aber nicht dogmatisch bin, bestehe ich nicht auf Masern-Viren, aber ich bestehe darauf, daß es ein Agens gibt, welches überspringt vom kranken Kind zu den gesunden Kindern und diese infiziert und dann kriegen sie die Masern."

Oder Dr. Wodarg, der Dr. Kaufman oder Dr. Lanka entgegenhielt, daß es doch offenkundig für jeden Nicht-Geisteskranken ist, daß Windpocken-Viren von Haustür zu Haustür fliegen und die Gesunden anstecken.
Vielleicht fruchtet der Denkanstoss von Dr. Cowan etwas ?

Ich zitiere aus dem Buch "Der Ansteckungsmythos - Warum Viren nicht die Ursache von Krankheiten sind"
Seite 127ff

Eine verbleibende Frage ist, wie man »Masernpartys« und sexuell übertragbare Krankheiten wie Herpes erklärt. Die Erforschung die­ser Phänomene führt zu einigen interessanten Schlussfolgerungen über die Natur des Lebens.

Um die scheinbar ansteckende Natur von Kinderkrankheiten wie Masern, Mumps und Windpocken oder von Geschlechtskrankhei­ten wie Herpes, Gonorrhoe oder Syphilis zu verstehen, muss man das Phänomen der Resonanz untersuchen. Zupft man eine Saite, die auf eine bestimmte Frequenz gestimmt ist, so bringen die Schwingun­gen eine zweite Saite, die auf dieselbe Frequenz gestimmt ist, zum Schwingen und Erklingen. Die beiden Saiten berühren sich nicht, die Verbindung erfolgt vielmehr durch eine Schallwelle, die sich zwi­schen den Saiten fortpflanzt.

Wenn man mit der Frage »Was ist ein Virus?« konfrontiert wird, könnte man diese Frage leicht zu allem in der Natur stellen. Wir könnten sagen, dass ein Virus aus Chemikalien besteht - Protei­nen, Nukleinsäuren, Mineralien, Lipiden usw. Aber woraus sind die­se Chemikalien aufgebaut? Sie bestehen aus Atomen, wie Schwefel, Sauerstoff und Kohlenstoff. Atome bestehen aus Protonen und Neu­tronen in einem Kern, der von Neutronen und Elektronen umkreist
wird - wie die Sonne von den Planeten. Und genauso wie im Sonnen-System besteht auch dieses Atom zu 99,999 Prozent aus leerem Raum. Das heißt, es scheint nichts zu sein.

Dies stellt ein offensichtliches Dilemma dar. Wie ist es möglich, dass dieses Teilchen, das fast vollständig aus nichts besteht, eine Entität erschafft, die wir als Virus bezeichnen, oder einen Fuß oder einen Stuhl, die alle fest zu sein scheinen? Die einzige Schlussfolgerung, die ein aufrichtiger Mensch ziehen kann, lautet, dass wir einfach keine
Ahnung haben, wie das funktioniert.

Zu allem Überfluss sagen uns die Platzhirsche der wissenschaftlichen Welt, die Physiker, dass dieses ganze Zeug auf der Erde entweder als raumfüllendes Teilchen oder als Welle existieren kann, die überhaupt keine physische Präsenz hat.
Mit anderen Worten: Sowohl Menschen als auch Viren bestehen aus Wellen von Energie, die keine erkennbare physische Präsenz haben.

Wie eine Ansammlung von Wellen ein Buch über Viren schreiben kann, sei dahingestellt, aber die Tatsache, dass es geschieht, lässt sich ja nicht bestreiten.
Teil 2 von 4

Die einzige rationale Schlussfolgerung, zu der jemand kommen kann, ist, dass die physische Realität eine Art Energie- oder Wellenmuster ist, das sich unter bestimmten Bedingungen als physikalische Realität herauskristallisiert. Wir und alles im Universum scheinen an diesem Tanz der Welle-Teilchen-Manifestation teilzuhaben.

Mit diesem Verständnis wenden wir uns nun den Ergebnissen einer Reihe von Experimenten zu, die von einem Virologen namens Luc Montagnier durchgeführt wurden. Montagnier wird die Entdeckung zugeschrieben, dass das HIV-Virus Aids verursacht. (Er behauptet auch, dass das Covid-19-»Virus« von Menschen gemacht ist.1)

Was er herausfand, kann uns helfen, eine realistische Theorie zu entwi­ckeln, die das Geheimnis von Kinderkrankheiten wie Masern sowie von Geschlechtskrankheiten erklärt, die anscheinend ansteckend sind (und es beweist auch, dass selbst die Fehlgeleiteten sich manch­mal rehabilitieren können).

Wir müssen vorsichtig sein, wenn wir seine Ergebnisse zu allgemein anwenden. Die große Mehrheit der Krankheiten, die ansteckend zu sein scheinen, lässt sich in Wirklichkeit darauf zurückführen, dass Menschen ähnlichen Giften ausgesetzt sind oder an denselben Er­nährungsmängeln leiden. Hiroshima war nicht ansteckend, Tscher­nobyl breitete sich in ganz Europa aus, war aber weder ansteckend, noch wurde es durch ein Virus verursacht. Matrosen, die alle auf
demselben Schiff erkrankten, waren nicht Opfer eines Virus. Die wahrscheinliche Erklärung ist, dass sie alle an einem Vitamin-C-Mangel namens Skorbut litten. Junge Leute an der Uni, die schlech­tem Essen, psychischem Stress und intensivem Alkoholkonsum aus­gesetzt sind, werden von Giftstoffen befallen, nicht von einem schwer fassbaren Virus.

Nachdem Hunger und Toxizität berücksichtigt sind, können wir zu­geben, dass einige Krankheiten durch eine Art von energetischer Re­sonanz verbreitet werden können, wie dies durch eine sorgfältige und genaue Studie über die Natur der physischen Dinge vorhergesagt wird, die von Luc Montagnier durchgeführt wurde.

Das Experiment läuft folgendermaßen ab: Zuerst gibt man DNA oder RNA in Wasser (Becherglas 1). Dann gießt man eine Ansammlung von Nukleinsäuren (die Chemikalien, aus denen die DNA und RNA bestehen) in einen separaten Wasserbecher (Becher 2) in einem an­deren Teil des Raumes. Anschließend setzt man eine Energiequelle ein, zum Beispiel UV- oder Infrarotlicht, und bestrahlt damit Becher­glas 1, das die gebildete DNA oder RNA enthält. Mit der Zeit wird sich aus den Rohmaterialien in Becherglas 2 genau die gleiche Se­quenz von DNA oder RNA bilden.

Es gibt keine Möglichkeit einer physikalischen Verbindung zwischen den beiden Bechern. Die einzige Schlussfolgerung, die man aus die­sem einfachen Experiment ziehen kann, ist, dass die DNA oder RNA im ersten Becherglas eine Resonanzenergie hat, die vom zweiten Be­cherglas aufgenommen wird. Diese Resonanzenergie ist dann der
Bauplan für die Bildung des identischen DNA- oder RNA-Bruchstücks im zweiten Becherglas. 2 Dieses revolutionäre Experiment ist klar und einfach - und wiederholbar.

Diese Bildung von DNA oder RNA im zweiten Becherglas kann nur dann stattfinden, wenn sich in beiden Bechern Wasser befindet. Ohne Wasser ist keine Resonanz möglich. Auch in unserem Beispiel mit der Gitarrensaite ist es der Wasserdampf in der Luft, der in Re­sonanz geht.

Wenn man diese Entdeckung auf Viren (oder Exosomen) anwendet, die Masern, Windpocken oder Herpes verursachen sollen, so ist es möglich, dass diese Partikel, die einfach Pakete aus DNA oder RNA sind, ihre eigenen Resonanzfrequenzen aussenden. Auf eine noch nicht geklärte Weise erzeugt jede Frequenz eine Auswirkung, die wir
als Krankheit bezeichnen. Allerdings erzeugt die Frequenz nur dann das, was wir Krankheit nennen, wenn es einen Zweck oder Grund für die Krankheit gibt.
Teil 3 von 4

Windpocken sind eine universelle Möglichkeit, Kindern ein langes Leben zu bescheren. Kinder, die Windpocken hatten, haben weniger Krankheiten (und vor allem weniger Krebs) als Kinder, die nicht dar­an erkrankten. Das Gleiche gilt für Masern, Mumps und die meisten »ansteckenden« Kinderkrankheiten.3

Warum scheinen Masern und Windpocken ansteckend zu sein?

Ein Kind sendet über Exosomen die Botschaft aus, dass es jetzt an der Zeit ist, die entgiftende Erfahrung namens Windpocken durch­zumachen. Andere Kinder in seinem Haushalt oder seiner Klasse oder Stadt empfangen die Nachricht und beginnen die gleiche Ent­giftungserfahrung zu machen. Am Ende sind die Kinder alle besser
dran, weil sie zusammen »gesungen« haben.

Bei einer Krankheit wie Herpes kann ebenfalls Resonanz im Spiel sein. (Auch ein Kollagenmangel kann zu den genitalen Irritationen bei Patienten mit Herpes und anderen Geschlechtskrankheiten bei­tragen.)

Wenn also zwei Menschen im hoch aufgeladenen Geschlechtsakt zu­sammenkommen, eine Situation, in der diese Resonanz stark wirkt, ist es keine Überraschung, dass das Paar zusammen in Resonanz geht und identische DNA oder RNA erzeugt, ähnlich dem, was im Be­cherglas geschah. Für einen Virologen sieht das wie das Auftreten ei­
nes neuen ansteckenden Virus aus. Für einen realistischen Beobach­ter sind es zwei Menschen, die eine intime genetische Verbindung eingehen. Diese Beobachtung beweist nicht die Ansteckung, son­dern bringt uns etwas über das Geheimnis bei, das wir Leben nennen.

Sie lehrt uns wiederum, dass die materialistische Vorstellung vom »schlauen Angriffsvirus« eine dürftige, ungenaue Sicht auf die Welt ist. Und sie lehrt uns, auf vereinfachende Erklärungen zu verzichten und in die tiefsten Geheimnisse des Lebens zu blicken, wenn wir eine Welt der Gesundheit und Freiheit schaffen wollen.

Die Entdeckungen über die Resonanzeigenschaften des genetischen Materials können auch erklären helfen, wie sich Menschen und Tie­re an neue Situationen - ein neues Gift oder neue elektromagneti­sche Frequenzen - anpassen, und zwar nicht durch Konkurrenz und Überleben des Stärkeren, sondern durch die Harmonisierung ge­meinsamer Erfahrungen.

Stellen Sie sich eine Situation vor, in der die menschliche Gemein­schaft mit einem neuen Toxin konfrontiert wird. Das neue Toxin kann nur durch ein Enzym neutralisiert werden, das normalerweise nicht von Menschen hergestellt wird. Aber bei einem Mitglied der Gemeinschaft liegt eine zufällig erzeugte Mutation vor, die es ihm - und nur ihm - erlaubt, das toxinneutralisierende Enzym zu produ­zieren. Ihm geht es gut, während andere krank werden und einige
sterben, weil diese zufällig erzeugte Mutation dieser Person einen ad­aptiven Vorteil verschafft. Der Theorie der genetischen Mutation und natürlichen Auslese zufolge werden sich ihre Gene langsam in der Population verbreiten.

Aber was ist, wenn sie eine 60-jährige postme­nopausale Frau ist oder ein Mann, der keine Kinder hat? Dann würde
das hilfreiche Gen aussterben. Wenn wir Glück haben, ist der Träger des Gens ein 30-jähriger Mann, der heiraten wird. Er und seine Frau haben sechs Kinder, drei davon tragen die autosomal-dominante Mutation in sich. Eines der
drei stirbt bei einem Autounfall, das andere wird nach einer Gardasil-Impfung unfruchtbar, und das dritte gibt das adaptive Gen an sei­ne beiden Kinder weiter.

In 10000 Jahren wird sich dieses adaptive Gen durch natürliche Selektion in der gesamten Population verbrei­
tet haben. Leider hat das Toxin bis dahin entweder alle getötet oder ist längst verschwunden, also ist die Mutation nutzlos. Es ist klar, dass die Theorie der natürlichen Auslese nach zufälligen Mutationen nicht erklären kann, wie sich Menschen und Tiere rechtzeitig an neue Si­tuationen anpassen, damit diese Mutationen nützlich sein können.
Teil 4 von 4

Wie passen wir uns also an? Unsere bedrohten Zellen produzieren Exosomen, die DNA und RNA enthalten, welche eine einzigarti­ge Resonanz haben. Das Muster dieses genetischen Materials wird durch Resonanz schnell auf andere übertragen (besonders, wenn sie in engem Kontakt sind). Dies ist die Rolle von »Viren« in der Natur.

Sie sind physikalische Resonanzformen des genetischen Materials, die Veränderungen in der Umgebung kodieren. Sie bieten genetische Anpassung in Echtzeit. Es ist ein total geniales System, das wir über­sehen haben, weil wir angenommen haben, dass Viren feindlich und gefährlich sind. Ein Krieg gegen Viren ist nichts anderes als ein Krieg gegen die fortschreitende Evolution der Menschheit.

https://www.kopp-verlag.de/a/der-ansteckungsmythos
Verhungern gegen Covid!

„Eine der neuen Vorschriften trägt den euphemistischen Namen „Stummes Management“. Gemeint ist damit, dass die Bewohner, die seit sechs Wochen in ihren Wohnungen eingesperrt sind, nunmehr keine Lebensmittel bei Lieferdiensten mehr bestellen dürfen. Es hält sich die Vorstellung, dass sich das Virus über die Lieferdienstfahrer verbreitet.
„Jetzt drehen sie völlig durch“, sagt eine Bewohnerin…“

https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/china-verschaerft-zero-covid-politik-quarantaene-fuer-alle-18020414.html

t.me/Rosenbusch
Forwarded from Tanja H.
Gestern habe ich mit einer Kollegin gesprochen, die letztes Jahr viele Fehltage hatte. Sie erzählte mir im Vertrauen, dass ihr Ehemann (52) seit seiner ersten Pfizer Impfung im letzten Jahr ständig epileptische Anfälle hat. Es wurde auch als Impfschaden anerkannt. Sie möchte nicht, dass jemand davon erfährt.
Ich kann es überhaupt nicht verstehen, dass selbst Betroffene versuchen, die Schäden zu verheimlichen. Ich würde doch andere Menschen warnen wollen.
Ihr Mann ist jetzt übrigens arbeitsunfähig und es muss immer jemand bei ihm bleiben.
DE 568
impfen-nein-danke.de offiziell👍
Gestern habe ich mit einer Kollegin gesprochen, die letztes Jahr viele Fehltage hatte. Sie erzählte mir im Vertrauen, dass ihr Ehemann (52) seit seiner ersten Pfizer Impfung im letzten Jahr ständig epileptische Anfälle hat. Es wurde auch als Impfschaden anerkannt.…
⬆️Ist altbekanntes Phänomen, daß viele Impfgeschädigte keine Öffentlichkeit möchten und kein Bedürfnis haben, andere zu warnen, weil sie die Erfahrung gemacht haben, daß man ihnen nicht glaubt und sie beleidigt werden. Von allen, vom Arzt, Anwalt, Richter, Gutachter, Krankenschwester, Therapeuten usw.

Und je schwerer der Impfschaden bei sich oder dem Kind, um so geringer die Bereitschaft einen Dreizeiler darüber zu erlauben. Und wenn doch, wird es bald darauf widerrufen.

Das spielt natürlich den Proimpfern in die Hände, die immer sagen, daß es so wenig Impfschäden gibt. Es bräuchte mehr Mut und Kampfgeist, der geht bei einem schweren Impfschaden offenbar meist verloren.
Forwarded from radio-bielefeld.online
Media is too big
VIEW IN TELEGRAM
Wusste Ihr das? Jetzt wissen wir, warum sie Ihn in Grund und Boden gebombt haben! Er hätte aus Afrika einen blühenden Kontinent gemacht. Sowas darf beim Deepstate nicht sein!
Zur Erinnerung: 1999 meldete sich Virologe Prof. Sänger nach einem Vortrag des Virologen Dr. Lanka in Augsburg zu Wort und bestätigte: Das angebliche HIV wurde nie nach Goldstandard isoliert und seine Existenz damit nicht bewiesen!

https://impfen-nein-danke.de/fehlende-virus-isolation/
Forwarded from Freie Medien
🇨🇳Autor von Covid-Strategiepapier des Bundesinnen-ministeriums (BMI) steht auf Gehaltsliste Chinas‼️

Der Sprachwissenschaftler Otto Kölbl war federführend an der Erstellung eines Papiers für das Bundesinnenministerium beteiligt. Jetzt gibt er zu, für Peking gearbeitet zu haben – seine Arbeit für das Innenministerium habe das nicht beeinflusst, behauptet er.

Vor Monaten sorgte ein Strategiepapier des Bundesinnenministeriums (BMI) aus dem Jahr 2020 für Aufruhr. Es war eine Kampfschrift für massive staatliche Eingriffe:

Selbst von zentralen Quarantänecamps ist im Papier die Rede. Worst-case-Szenarien werden ausgebreitet, die man „der Bevölkerung vor Augen führen müsse“.

So heißt es an einer Stelle beispielsweise: „Kinder werden sich leicht anstecken (…) Wenn sie dann ihre Eltern anstecken und einer davon qualvoll zu Hause stirbt, [werden] sie das Gefühl haben, Schuld daran zu sein“.


Das Papier redete einer harten „ZeroCovid“-Politik das Wort – einer Politik, die sich in Schanghai und anderen chinesischen Städten gerade selbst entzaubert.

zum ganzen Artikel👇
https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/otto-koelbl-autor-von-covid-panikpapier-gehaltsliste-chinas/

Freie Medien Kanal beitreten
👉 t.me/FreieMedienTV
impfen-nein-danke.de offiziell👍
🇨🇳Autor von Covid-Strategiepapier des Bundesinnen-ministeriums (BMI) steht auf Gehaltsliste Chinas‼️ Der Sprachwissenschaftler Otto Kölbl war federführend an der Erstellung eines Papiers für das Bundesinnenministerium beteiligt. Jetzt gibt er zu, für Peking…
Regieren schon die Genossen der KP in Berlin? Chinesisches Protektorat Deutschland? Sie sollen ja auch wie wild alles aufkaufen, von Wäldern bis zu Fabriken und Patenten. China spuckt pro Jahr 100.000 gute ausgebildete Ingenieure aus, die alle Lesen, Schreiben und Rechnen können, während man an unseren Unis meist mit Gender und Sex zu tun hat und der angeblichen Unterdrückung.
Forwarded from Neuzeit Nachrichten💥
🤬💰Geheimzahlungen an Fauci & Co – Bestechung durch Big Pharma?

Insgesamt bis zu 350 Millionen Dollar könnten mittels undeklarierter Zahlungen an Dr. Fauci und andere Wissenschaftler beim US-amerikanischen NIH geflossen sein, so eine Untersuchung. Das schürt den Verdacht auf Interessenkonflikte.

Wie käuflich sind der US-amerikanische Covid-Papst Dr. Fauci und dessen Wissenschaftler bei den US-amerikanischen National Institutes of Health (NIH) eigentlich? Neuen Berichten zufolge könnten sie durchaus korrupt sein.

Immerhin haben sie enorme Summen verschwiegen, die sie in den letzten Jahren erhielten. Denn schätzungsweise 350 Millionen Dollar an nicht offengelegten Lizenzgebühren wurden an die National Institutes of Health (NIH) und Hunderte von Wissenschaftlern gezahlt. Darunter befinden sich auch der kürzlich verstorbene Direktor der Behörde, Dr. Francis Collins, und Dr. Anthony Fauci, wie eine gemeinnützige Überwachungsorganisation berichtet.

⚠️„Wir schätzen, dass in den Steuerjahren zwischen 2010 und 2020 bis zu 350 Millionen Dollar an Tantiemen von Dritten an NIH-Wissenschaftler gezahlt wurden“, sagte Adam Andrzejewski, CEO von Open the Books, am 9. Mai in einer telefonischen Pressekonferenz gegenüber Reportern. „Wir kommen zu dieser Schlussfolgerung, weil wir in den ersten fünf Jahren 134 Millionen Dollar an Umsatzzahlen ermitteln konnten, die von Drittzahlern, also Pharmaunternehmen oder anderen Zahlern, an NIH-Wissenschaftler geflossen sind.“

🔗 Folge dem Geld. Es ging noch nie um unsere Gesundheit.

👉 https://report24.news/geheimzahlungen-an-fauci-co-bestechung-durch-big-pharma/

💥 Neuzeit Nachrichten abonnieren
➡️ t.me/NeuzeitNachrichten
“Ein Beobachtungsparadoxon in unserer Studie war, dass die Teilnehmer, die zwei Dosen der COVID-19-Impfung erhielten, eine höhere Wahrscheinlichkeit hatten, #LongCovid zu entwickeln.” 👀

https://www.medrxiv.org/content/10.1101/2022.01.04.21268536v1.full

t.me/Rosenbusch
Schockierende, fachkundige Zitate aus dem Buch
Michael Leitner – Mythos HIV. Eine kritische Analyse der AIDS-Hysterie (2000)
Standardwerk der AIDS-Dissidenten

„Das Buch ‘Mythos HIV’ ist eine fundierte, auch für Laien verständliche Bestandsaufnahme der Widersprüche, welche die AIDS-Forschung in 20 Jahren produziert hat. Tatsächlich gibt es keine wissenschaftliche Veröffentlichung, in der die Existenz des ‘AIDS-Virus’ HIV schlüssig nachgewiesen worden wäre. Arbeiten, in denen solche Nachweise behauptet werden, basieren auf ausgeprägtem Wunschdenken seitens der beteiligten Wissenschaftler. Die HIV-Tests reagieren auf über 70 Krankheiten positiv. Das Schlimmste an der AIDS-Forschung aber sind die Medikamente, die sie hervorgebracht hat. Ein großer Teil der AIDS-Patienten stirbt gerade an den Wirkungen dieser Medikamente.“

– Prof. Dr. Heinz-Ludwig Sänger, Träger des Robert-Koch-Preises, emeritierter Direktor des Max-Planck-Institutes für Biochemie in Martinsried. Das Buch enthält ein ausführliches Geleitwort von ihm.

„Die meisten Menschen sind sich nicht darüber im klaren, daß unsere Naturwissenschaften heute eine Branche der freien Marktwirtschaft sind. Es herrscht ein ungeheurer Entdeckungsdruck, weil die Forscher sonst kein Geld bekommen. In Wissenschaftsjournals wird sehr viel Mist publiziert. Es gibt sogar Studien, die frei erfunden sind. Ich weiß nicht, wie viele Faust-Naturen in die Naturwissenschaften gegangen sind. Aber die Medizin hat schon immer gewußt, was gut für sie ist.“

– Prof. Dr. Erwin Chargaff, Molekularbiologe

„Ich kann keinen einzigen Biologen finden, der mir Beweise dafür geben kann, daß HIV die wahrscheinliche Ursache von AIDS ist. Bei einem so wichtigen Thema sollte es irgendwo eine Sammlung von wissenschaftlichen Unterlagen geben. Aber diese sind nicht zu bekommen. Wenn Sie einen Virologen danach fragen, bekommen Sie keine Antwort. Ihnen werden vielmehr Wutanfälle entgegengebracht.“

– Dr. Kary Mullis, Biochemiker, 1993 Nobelpreis für Chemie, Sunday Times, 26.04.1992.


👉Buch als pdf komplett kostenlos (gedruckt als book on demand weiterhin im Buchhandel):
https://impfen-nein-danke.de/u/Michael+Leitner+-+Mythos+HIV+(2000).pdf

👉Weiterführend:
https://impfen-nein-danke.de/leitner-mythos-hiv/
Forwarded from MidKnight Rider 17 (MidKnight Rider 17)
Media is too big
VIEW IN TELEGRAM
The RT television network broadcast news about the leak of more than 2000 documents that prove the responsibility of George Soros and Open Society in the manipulation of elections in all European countries.
impfen-nein-danke.de offiziell👍
The RT television network broadcast news about the leak of more than 2000 documents that prove the responsibility of George Soros and Open Society in the manipulation of elections in all European countries.
Anders als mit Wahlfälschung ist das auch nicht mehr zu erklären, jüngstes Beispiel die Wahl in Frankreich, wo die Oppositionsführerin plötzlich und unerwartet Millionen Stimmen verloren hatte...
Da läuft der Zähler rückwärts wie früher bei einem impfkritischen Video auf Youtube, bevor das NetzDG-Zensurgesetz gleich die Löschung bewirkte...
impfen-nein-danke.de offiziell👍
«Modenschau in China🙈» https://t.me/anti_covid21/11835
Passend zur neuen Virus-Religion, die auch die Kommunisten akzeptieren (im Gegensatz zum Buddhismus, den sie hassen wie Graf Dracula das Kruzifix) jetzt die neue Virus-Mode! Ob die ansteckend ist?