Sicherlich werden auch Placebos eingesetzt, vielleicht spritzt mancher Hausarzt auch Kochsalzlösung. Wir haben in unsere…

Sicherlich werden auch Placebos eingesetzt, vielleicht spritzt mancher Hausarzt auch Kochsalzlösung. Wir haben in unserem Bekannten/Familienkreis festgestellt, dass diejenigen, die bei Ärzten mit Biontech/Moderna geimpft wurden sehr wenige bis gar keine Nebenwirkungen auftraten , jedoch bei denen, die im Impfzentrum oder KH gespritzt wurden. Sehr starke Nebenwirkungen sogar Krankenhausaufenthalt/Reha. Bei der Impfung der Biontech/Moderna-mRNA können viele Fehler auftreten. Das fängt schon mit dem Auftauen an. MessengerRNA haben nur eine Lebenszeit von 3-8 Minuten ab 10 Grad, bei Biontech/Moderna ummantelt nur eine leichte Lipidschicht (Cholesterol) die mRNA. Wenn der Arzt nun auftaut z.Bsp. wie angegeben 30 Minuten bei 30 Grad (Methode 2: Auftauen bei 8 Grad im Kühlschrank) , dann verdirbt die äußere Flüssigkeit und die darin enthaltene mRNA. Er müssten im Prinzip 6 Patienten auf einmal/nacheinander geimpft werden , damit die mRNA wirken kann. Und das funktioniert in der Praxis nicht so gut. Eine Bekannte hat in einer Hausarztpraxis beobachtet, dass die Arzthelferin die Biontech Spritzen lange Zeit vorher aufzieht und beiseite legt, im Arztzimmer selber lagen dann noch weiter aufgezogene Biontech-Spritzen bereit. Das ist meiner Meinung der Fehler in der Anwendung bei diesen beiden Produkten von Biontech und Moderna und das ist auch der Grund, warum die die dritte Impfung angewendet werden soll. Im weiteren habe ich in einem Patent der Charite Berlin (Drosten) Victor Corman gelesen, dass die Wirksamkeit der mRNA nicht so lange anhält. Wie zuverlässig und unseriös die arbeiten, ist ja hinreichend bekannt. Aber Im US2021/0190797A1 Patent vom 24.06.2021 sind zwei Patienten mit Covid19 beschrieben (für mich sind das Geimpfte) bei denen der IgG S1/IgA S1 innerhalb 140 Tagen stark abfällt. (S1 ist die subunit 1 des Spikproteins, etwa die erste Hälfte des Spikeproteins des “Wuhan-Virus”) . Die Charite/Corman/Euroimmun haben das Patent auf diese Spikeproteinsequenz S1. Hier noch ein Artikel zur Lebensspanne von mRNA: http://book.bionumbers.org/how-fast-do-rnas-and-proteins-degrade/
» How fast do RNAs and proteins degrade?

Vignettes that reveal how numbers serve as a sixth sense to understanding our cells

Bei Telegram

Kurzlink
Nach oben scrollen