Startseite » Aktuelles » Viren » Sie folgten Affen zu Tode und behaupteten danach, nicht sie seien es, sondern ein Virus? So primitiv w…
Kurzlink

Sie folgten Affen zu Tode und behaupteten danach, nicht sie seien es, sondern ein Virus? So primitiv w…

Sie foltern Affen zu Tode und behaupten danach, nicht sie waren es, sondern ein Virus? So primitiv werden wir von den Virologen belogen?

In der Gesellschaft für Virologie als größtem Virologenverein sind 1.300 Virologen:
https://de.wikipedia.org/wiki/Gesellschaft_f%C3%BCr_Virologie#Mitgliedschaft_in_Dachorganisationen

Und die im VBIO zusammengeschlossenen Institutionellen Mitglieder repräsentieren derzeit über 25.000 Biowissenschaftler.
https://www.vbio.de/mitglieder

Wir haben auch mindestens 30.000 Biologie-Experten im engeren Sinne. Und keiner merkt was?
Nimmt man noch im weiteren Sinne die 416.000 Ärzte dazu, dann kommen wir auf 450.000 Experten allein in Deutschland.
https://www.bundesaerztekammer.de/baek/ueber-uns/aerztestatistik/2021

Niemand fällt etwas auf am Studiendesign, Akausalitäten, fehlenden Nachweisen, die nur behauptet, aber nicht dokumentiert werden?

Haben wir Akademiker und Experten generell überschätzt? Und was wäre, wenn das auch bei Juristen, Theologen, Archäologen, Historikern so wäre?
Gesellschaft für Virologie

Die Gesellschaft für Virologie e.V. (GfV; auch Deutsche Gesellschaft für Virologie) ist eine Fachgesellschaft für alle virologischen Fachgebiete in Deutschland, Österreich und der Schweiz, mit Sitz in Erlangen.

Bei Telegram

Nach oben scrollen