Impfschaden: Großvater appelliert an Impfärzte!

Großvater appelliert an Impfärzte & Behörden: „Übernehmen Sie Verantwortung!“
Kinderärztinnen weigerten sich, den Impfschaden seines Enkelsohnes pflichtgemäß zu melden. Eine von vielen täglichen Schikanen mit nichtfunktionierendem Meldesystem!

Impfschaden: Großvater appelliert an Impfärzte!
Fotos: Großvater mit Impfwiderstand-T-Shirt.

Dieser Bericht liest sich wie ein Krimi. Was eine Familie, die den Impfärzten vertraut hatte, mit und nach einem Impfschaden erlebte durch die schreckliche 6-fach-Impfung Infanrix hexa!

Sie weigerten sich sogar, den Impfschaden (Autismus beim zuvor gesunden Kind) wie gesetzlich geregelt zu melden. Dem Großvater reichte es und er meldete es selbst und schrieb die beiden Kinderarzt-Praxen an, um sie mit ihrem Fehlverhalten und ihren Fehlinformationen über das Impfen zu konfrontieren.

Normalerweise würde man eine ziemlich deutlich oder beleidigende Sprache erwarten, was auch menschlich verständlich wäre angesichts des Impfverbrechens. Doch obwohl der Großvater hart in der Sache austeilt, bleibt er im Ton anständig. Er beherrscht die Kunst, den Impfärzten zu sagen, daß sie Minusseelen sind, ohne es auszusprechen, gewürzt mit Ironie.

Er arbeitet gut heraus, daß die Impfärzte selbst Opfer des Lügensystems sind, aber zugleich auch Täter, die man trotzdem nicht aus der Verantwortung entlassen dürfe.

So ist es nicht ein herkömmlicher Protestbrief geworden, sondern zugleich eine Generalabrechnung mit der Betrugsgeschichte Impfen, gekonnt formuliert – ein Essay. Ein literarischer Leckerbissen, leider mit einem traurigen Thema.

Großvaters Enkelsohn P. könnte heute gesund und glücklich leben, den Eltern wäre ein jahrelanger Spießrutenlauf erspart geblieben, wenn sie vor dem kleinen Piks von der Impfaufklärung gehört hätten. Dann hätten sie abwägen können.

Sie wurden auch von den Kinderärzten nicht aufgeklärt. Nicht einmal, als der Impfschaden schon da war. Da wurde weiter in den Autismus reingeimpft, denn bei Impfärzten hat nichts mit nichts zu tun!


Weiterlesen:
Großvater appelliert an Impfärzte & Behörden: „Übernehmen Sie Verantwortung!“

Von Behörden geleugnete Autismus-Studien:
https://impfen-nein-danke.de/autismus-studien/

Autismus-Infos:
https://impfen-nein-danke.de/autismus/
https://impfen-nein-danke.de/autismus-2/
https://impfen-nein-danke.de/autismus-3

Impfopfer unserer Gruppe:
https://impfen-nein-danke.de/kurzberichte/
https://impfen-nein-danke.de/impfschaden-6-fach/
https://impfen-nein-danke.de/impfschaden-6-fach-2/
https://impfen-nein-danke.de/impfschaden-6-fach-3/
https://impfen-nein-danke.de/impfschaden-6-fach-4/

Karl Krafeld: Impfschäden, das statistisch sichere Risiko:
https://impfen-nein-danke.de/krafeld-impfschaeden/

Dunkelziffer Impfschäden offiziell 95%, inoffiziell 99%:
https://impfen-nein-danke.de/dunkelziffer-von-95/


Aufklärungsmaterial – mach mit bei der Impfaufklärung:
Flyer:
https://shop-impfen-nein-danke.de/produkt-schlagwort/flyer/
Aufkleber:
https://shop-impfen-nein-danke.de/produkt-schlagwort/aufkleber/
DVDs:
https://shop-impfen-nein-danke.de/produkt-schlagwort/dvd/
Schwarzbuch Impfen:
https://shop-impfen-nein-danke.de/shop/schwarzbuch/
Buchreihe „Impfen. Die Fakten.“:
https://shop-impfen-nein-danke.de/produkt-schlagwort/klingele/
Set Erstausstattung, das Wichtigste zusammengestellt in einem Großbrief:
https://shop-impfen-nein-danke.de/produkt-schlagwort/sets-erstausstattung/

 

Permalink: https://impfen-nein-danke.de/?p=21626

Scroll to Top