Corona-Theater

06.05.2020: Dr. Barbara Kahler, Neue Mitte: ALARM: Zwangsimpfung! Zitat: “Nicht geklärt, in welche Zellen der Impfstoff tatsächlich eingeschleust wird – das kann niemand vorhersagen, haben es mit Real-Biologie und Physiologie zu tun und nicht mit Zellkulturen im Labor! Menschen anders als Reagenzgläser! Nur ganz nebenbei – für spätere Erklärung – wegen der schönen Corona-Virus-Bildchen Stichwort: See-Mine. 
Die ganze Virus-Ideologie der Pharmaindustrie ist nicht bewiesen – gehört DRINGEND hinterfragt – späteres Thema. Über Behandlungsschäden noch gar nicht gesprochen!: Anti-Virale Mittel. Bunte Computer-simulierte Bildchen bilden Ideenwelt und Konzepte von Planungs-Strategen ab, sind eine Absichtserklärung und nicht zwingend die Wirklichkeit im Organismus. 
Fragen weiter:

  • Ist es ausgeschlossen, dass es zu Schädigung kommt, wenn Impfstoff in menschliche Keimzellen eingeschleust wird?
  • möglicherweise mit Auswirkung auf die spätere Generation – wenn es denn noch dazu kommt – vielleicht nach wiederholter Impfung?
  • Kann sicher gewährleistet sein, dass alle Impfstoffbestandteile wieder sauber aus der Zelle entfernt werden?
  • Wie wird ausgeschlossen, dass an Liposomen-Nanopartikel gekoppelte Fremd-RNA nicht in die Mitochondrien der Körper- und möglicherweise (weiblichen) Keimzellen gelangt und dort Schäden verursacht?

Forderungen der NM im Bereich Gesundheit:

Im Bereich Gesundheit werden

  • Zulassungsbedingungen für Impfstoffe und nicht natürliche Medikamente verschärft,
  • Impf-Mobbing beendet,
  • Zwangstherapien ausgeschlossen – also KEIN Zwangstest / Zwangsimpfung

Tatsächliche Krankheitsursachen auf materieller Ebene identifiziert + Schritt für Schritt beseitigt

  • wie z. B. Pestizide, Umwelt- und Medikamentengifte, Elektrosmog, Junk-Food
  • oder Luftverschmutzung.”

05.05.2020: Flyer der Neuen Mitte: Kriminelle “Corona”-Politik: Zitat: Verfassungs-/Rechtsbrüche stoppen!
Im März haben Bund und Länder „Corona-Verordnungen‟ erlassen, die fast alle bürgerlichen Rechte und Freiheiten außer Kraft setzen – dieser Zustand droht ständig verlängert zu werden.
Auch die Weitergabe von Handy-Bewegungsdaten ist als Gefährdung der Freiheitsrechte anzusehen. Dabei stützen sich die Regierungen auf Regelungen des § 28 Abs. 1 S. 1 und 2 sowie §§ 31 und 32 Infektionsschutzgesetz (IfSG).

ACHTUNG: Widerstand nicht zu früh beenden!
Wir fordern: Rücktritt Bundesregierung!
Rücknahme aller Beschränkungen sofort!
Unabhängige Impfstoff-Kontrolle!
Maskenfreiheit!
BMG Spahn, RKI-Chef Wieler und Pandemie-Trickser
Prof. Drosten SOFORT ENTLASSEN!
Alle Impf-Pflichten und –Empfehlungen aus allen
Gesetzen streichen!
Freiheit für Forschung und Lehre!
Kein Drittmittel-Druck!
Freiheit und Vertrauen im Verhältnis Arzt-Patient!
Schluss mit „Pandemie 2‟!

05.05.2020, SPD-Chefin: Normaler Schulbetrieb auch nach Sommerferien nicht möglich. Zitat: “Ein regulärer Schulbetrieb wird nach Einschätzung von SPD-Chefin Saskia Esken auch nach den Sommerferien vorerst weiterhin nicht möglich sein. Normaler Unterricht sei „derzeit undenkbar, auch nicht im neuen Schuljahr“, sagte Esken der „Süddeutschen Zeitung“. Sie erwartet, dass die Schulen wegen des Abstandsgebots in der Corona-Krise auch nach den Sommerferien lediglich einen Schichtunterricht in kleinen Gruppen anbieten können, begleitet von digital gestützten Lernangeboten für zu Hause.
„Wie lange das so bleibt, hängt womöglich davon ab, wann ein Impfstoff kommt“, dämpfte die Sozialdemokratin die Hoffnungen von Eltern auf eine rasche Rückkehr in den gewohnten Schulalltag.”

04.05.2020: Spahn stoppt Pläne für Immunitätsausweis nach Protesten. Zitat: “Einen Immunitätsnachweis für das Coronavirus wird es vorerst nicht geben. Nach einer Intervention der SPD hat Gesundheitsminister Spahn seine Pläne vorerst auf Eis gelegt. […] „Die Frage, ob im Falle von Corona zusätzlich ein Immunitätsausweis sinnvoll ist, sollten wir als Gesellschaft in Ruhe abwägen und debattieren“, twitterte der Minister am Montagabend. Deshalb habe er den Deutschen Ethikrat um eine Stellungnahme gebeten. „Dieser laufenden Debatte wollen wir nicht vorgreifen und regeln dazu vorerst gesetzlich nichts“, so Spahn.”

– Komm.: Also nur ein taktischer Rückzug, kein Aufgeben. Neuauflage möglich, vermutlich über Umweg EU-Immunitätsausweis. Oder gleich Impfpflicht oder “freiwillig” gegen Grundrechte-Vergünstigungen mit dem herkömmlichen, nutzlosen, schädlichen Grippe-Impfstoff (schwarzmagischer FDP-Traum) oder mit einem genetischen und noch mehr nutzlosen, noch mehr schädlichen Corona-Impfstoff. Merke: Was als Immunität vorgelogen wird (eine Antikörper-Messung), ist immer unspezifisch und Folge der Impfung (Vergiftung mit Fremdeiweiß und Nervengiften, auch nicht-deklarierten) und zeigt keine spezifische Wirksamkeit und auch keine fiktive Immunität an. Gegen toxische Angriffe gibt es keine Immunität, sondern nur erneute Abwehrreaktionen. Es besteht kein kausaler Zusammenhang zu den zugeschriebenen Krankheiten, das ist das Geschäftsmodell. Akausal wie beim Klapperstorch und den Babys.

29.04.2020: Reinhard Gröll: IMPFZWANG vom Bundeskabinett beschlossen!

01.05.2020: Susanne Eisenmann für verpflichtende Impfung. Zitat: “Susanne Eisenmann ist laut einem Bericht für eine verpflichtende Impfung gegen das Coronavirus, wenn es einen Impfstoff gibt. Laut der CDU-Spitzenkandidatin in Baden-Württemberg wäre dies „ zur zügigen Immunisierung der Bevölkerung sicher hilfreich.“

Rechtsanwalt Ralf Ludwig über die geplante Corona-Impfung auf der Querdenkerdemo Stuttgart am 02.05.2020

02.05.2020: Rechtsanwalt Gordon Pankalla: Bundesregierung bereitet Zwangsimpfung vor

02.05.2020: Dr. Barbara Kahler, Generalsekretärin NM: ALARM: Corona-Impfung bringt Bevölkerung auf Crash-Kurs! Zitat: “Neue Normalität: Nano-mRNA-Vehikel: Bereits in der alten Normalität waren Impfungen ein heiß umstrittenes Thema, wobei kluge Zweifler sich hüteten die Systemfrage zu stellen, die da in Anlehnung an Goethes Faust etwa lauten würde: Wie hast du’s mit der Virusreligion? So wird dann besser nach der Risiko-Nutzen-Analyse für eine bestimmte Impfung gefragt, was auf die möglichen Nebenwirkungen und deren Ausschluss und eventuelle Haftung abzielt. An der Einführung der Masern-Impfpflicht zeigt sich jedoch, dass die beste Argumentation nicht vor Willkür schützt.

In der Neuen Normalität ist zum Wohle des Großen und Ganzen diese ganze Fragestellung ausgehebelt, weil es da um den Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite geht, siehe Gesetzentwurf.

Dort heißt es unter anderem: „Eine Verordnungsermächtigung für eine gesetzliche Verankerung einer laborbasierten Surveillance wird aufgenommen. Eine Immunitätsdokumentation soll künftig analog der Impfdokumentation (auch zusammen in einem Dokument) die mögliche Grundlage dafür sein, eine entsprechende Immunität nachzuweisen.“

– Komm.: Klartext: Zwangstest und Covid-19 Zwangsimpfung werden eingeführt, der Bürger hat seine Immunität durch Vorlegen eines Impfpasses nachzuweisen oder ganz neu normal durch Entblößen des Oberarms zum Scannen der im Impfstoff enthaltenen biokompatiblen Kupfer-Mikropartikel, dem digitalen Muster der erfolgten Impfung entsprechend – übrigens auch schon entwickelt für Masern-Mumps-Röteln und andere Impfstoffe. Bei Verweigerung verliert der Bürger seine Grundrechte endgültig.”

In der Neuen Normalität der neuen Zeitrechnung “nach Cor.” wird niemand mehr kaufen und verkaufen können, wer nicht das Malzeichen des Impfteufels trägt. Führerschein, Mietvertrag, Arbeitsvertrag, Bankkonto, Heirat, Kinderwunsch, Besuch von Geschäften, Kinos, Schwimmbädern, Übertretung der Landesgrenze usw. bekommt man nur mit dem Malzeichen analog dem chinesischen Punktesystem. Als Impfgegner wird man an einer ärztlichen Selektionsrampe aussortiert und zu lebenslangem Stubenarrest verurteilt. Der Immunitätsausweis wird der umgekehrte Judenstern. Ohne ist man ein Nichts.

03.05.2020: Genetische Impfstoffe gegen COVID-19: Hoffnung oder Risiko? (Mit Biologe Clemens Arvay)

03.05.2020: Dr. med. Jens Bengen: Zwangsimpfungen: Dr. med. Jens Bengens Appell an alle Kollegen


03.05.2020: Olaf Opitz: „Immunitätsausweis“ geplant: Errichtet Merkel den Kontrollstaat? Zitat: “Die Corona-Krise wird immer mehr Mittel zum Zweck, um die Macht zu sichern. Angst verbreiten, Überwachen, Stigmatisieren und Denunzieren – die Freiheitsrechte werden in nie gekanntem Maß weiter beschnitten. […] Aber gelinge die Immunitätsfeststellung, sei das eine „Chance“, dass Bürger „unbeschwerter“ bestimmten Tätigkeiten nachgehen könnten, verkündet Spahn. Vermeintlich soll es zunächst um Klinikpersonal gehen. Aber sicher wohl nicht nur für Tätigkeiten von systemrelevanten Kräften und Organen befürchten Kritiker.
Vielleicht auch beim Kino-, Theater- und Konzertbesuch oder Shoppen im Kaufhaus, beim möglichen Zutritt in ein Fußballstadion oder eine Handball-, Basketball- oder Eishockeyhalle? Einige hunderttausende Immune dürfen dann wieder alles und die Mehrheit der 80 Millionen Nicht-Immunen und Nicht-Getesteten müssen draußen oder zu Hause bleiben?
Diese Fragen stellen sich. Denn das wäre eine Stigmatisierung der nicht immunen Bevölkerung. Die Kritik an dem Vorhaben der Bundesregierung ist also höchst berechtigt. Denn wird erst einmal der Anfang für solch einseitige Ausnahmen gemacht, dann kann alles schnell ausgeweitet werden.”

Komm.: Wann begreifen die Politiker und Journalisten, auch die der AM, endlich, daß das ganze Impfgeschäft ein Kartenhaus von Lügen ist? Man kann keine Immunität feststellen, weil es das hypothetisch geglaubte Immunsystem so gar nicht gibt. Es werden nur Antikörper gemessen, diese werden als Immunität oder im Fall der Zulassung eines Impfstoffes als Wirksamkeit ausgegeben. Die Antikörper sind aber unspezifisch, eine gedankliche Ableitung auf eine sog. Immunität ist Wunschdenken, aber biochemisch nicht real.

Man kann aus der sog. Immunitätsfeststellung nicht ableiten, wie der Krankheitsverlauf in der Vergangenheit war und wie er in Zukunft sein wird. Man kann einen hohen Antikörper-Titer z.B. “gegen” Masern haben, aber nie die Masern gehabt haben. Um die Akausalität zwischen Laborwert und Krankheit glaubhaft zu machen, wurde die Ausrede erfunden, man habe die Krankheit unbemerkt durchgemacht (“stille Feiung”). Umgekehrt kann man eine Krankheit gehabt haben und hat dennoch einen niedrigen AK-Titer. 

Ein sog. Immunitätsausweis wäre nichts weiter als ein moderner Ablaßbrief, aber auf Krankenschein!

03.05.2020: Oliver Janich: Am 14.5. wird die Diktatur in Deutschland errichtet: Biowaffenangriff folgt höchstwahrscheinlich


04.05.2020: Stefan Barme: IMMUNITÄTSAUSWEIS NEIN DANKE: Droht uns eine Corona-Impfpflicht? Zitat: “Ein De-facto-Corona-Impfzwang steht vor der Tür, weil jeder Bürger, der nicht seine Immunität gegen Covid-19 durch eine Impfung nachweisen kann, mit einer sehr weitreichenden Beschränkung seiner Grundrechte sanktioniert und somit zum Paria degradiert würde.
Zwar ist in dem oben zitierten Passus weder von einem Impfzwang noch von einer Impfpflicht explizit die Rede, doch wenn zur Ausübung des Berufs und zur Teilnahme am öffentlichen und kulturellen Leben (einschließlich des Reisens) der besagte Impf- bzw. Immunitätsausweis unabdingbar ist, da man nur auf der Grundlage dieses Dokuments von den Schutzmaßnahmen gegen Covid-19 ausgenommen werden kann, dann werden die Menschen faktisch dazu gezwungen, die Impfung über sich ergehen zu lassen.
Zudem könnte einem durchaus der Gedanke kommen, dass die sture Weigerung der Bundesregierung, die Gastronomiebetriebe, die Fußballstadien, die Konzertsäle, die Reisebranche usw. wieder zu öffnen, die Bevölkerung dazu bringen soll, förmlich nach einem Impfstoff zu betteln. Denn bekanntlich sind wir von Natur aus gesellige Wesen, und gerade nach so vielen Wochen Shutdown dürstet es die Menschen natürlich nach einem Zusammensein, nach Brot und Spielen. Doch schon seit Wochen wird den Leuten von der Politik, dem Robert-Koch-Institut und den Mainstream-Medien eingetrichtert, dass es eine Normalität nur mit einem Impfstoff geben könne. Vor diesem Hintergrund lässt sich nachvollziehen, dass Gesundheitsminister Spahn den Eindruck gewonnen hat, dass die allermeisten Bürger sich eine Corona-Impfung wünschen.”

04.05.2020: Deutschlandfunk: Kritik an Immunitätsausweis. Zitat: “Zwei-Klassen-Gesellschaft durch Immunitätsausweis: Wer den Ausweis innehätte, für den könnten dann die Kontaktverbote nicht mehr gelten. Doch der Vorschlag sorgt für Kritik. Zum einen, weil befürchtet wird, dass eine Zwei-Klassen-Gesellschaft entstehen könnte – und die Genesenen dann ihre älteren Verwandten besuchen, sich in Fußballstadien oder auf Konzerten aufhalten dürften, im Gegensatz zu denen ohne Immunitätsnachweis. Zum anderen besteht die Gefahr, dass sich Menschen bewusst mit Corona infizieren, um danach immun zu sein und ihre Freiheitsrechte genießen zu können. Das würde nach Ansicht von Kritikern sehr schnell die Fallzahlen in die Höhe treiben und damit wiederum Risikogruppen gefährden.”

04.05.2020: VitalstoffBlog: Ergebnisse der Heinsberg-Studie legen nahe: keine Verschärfung des Infektionsschutzgesetzes nötig
Professor Hendrik Streeck hat die Ergebnisse der Heinsberg-Studie präsentiert. Sie bestätige die Ergebnisse aus anderen Ländern (New York, Santa Clara, Los Angeles), wonach die Blutuntersuchung auf Antikörper zeigt, dass bedeutend mehr Menschen mit SARS-COV-2 infiziert sind, als offiziell gemeldet wird.
Bedeutsam ist die Studie aus verschiedenen Gründen: sie bestätigt Zweifel an der Notwendigkeit der Verschärfung des Infektionsschutzgesetzes, wie sie Bundestag und Bundesrat bis Mitte Mai planen.

Zweifel sind deswegen bestätigt, dass selbst unter den ungünstigen Bedingungen eines Superspreading-Events die Infektionsterblichkeit von Covid-19 nur bei 0,4 Prozent liegt. Gleichzeitig deutet die niedrige Wahrscheinlichkeit von Sekundärinfektionen (im selben Haushalt lebende Personen) darauf hin, dass offensichtlich andere Arten von Immunität gegen Covid-19 entwickelt werden. Es erscheint damit klar, dass die Absage von Großveranstaltungen (Superspreading-Events) und normale Hygienemaßnahmen ausreichen, um die Ausbreitung von Epidemien wie Covid wirkungsvoll zu unterbinden.

Mitglieder von Bundestag und Landtagen sind aufgefordert, die Ergebnisse der Heinsberg-Studie zur Kenntnis zu nehmen und KEINE VERSCHÄRFUNG des Infektionsschutzgesetzes zu beschliessen, bevor nicht weitere, vertiefende Untersuchungen zur tatsächlichen Gefährlichkeit und wirkungsvollen Abwehr von Epidemien wie dieser ohne Zeitdruck erstellt und ausgewertet werden können!

Teilen Sie dieses Video, senden Sie es an Ihre Abgeordneten und verantwortliche Politiker in den Parteien. Gefahrenabwehr gilt auch für die Abwehr von Gefahren für die Freiheitlich-Demokratische Grundordnung FDGO!
Das Interview mit Professor Levitt:
https://youtu.be/j2kCclxS4LA Hier finden Sie die Studie der Uni Bonn. Die Pressemitteilung: https://www.uni-bonn.de/neues/111-2020. 



04.05.2020: MMnewsTV: Eva Herman: Immunitätsausweis und die Folgen



Ein Anon hat das Studienergebnis in einer Grafik dargestellt. Man erkennt den Corona-Schwindel damit auf einen Blick!

29.04.2020: Minister: Kitas erst mit Impfstoff im Normalbetrieb. Komm.: Für Kita-Kinder kommt also nach der Impfpflicht MMR oder gar MMRV noch als 4./5. Impfpflicht die Corona-Impfung dazu.

Civey Umfrage: Sollte es Ihrer Meinung nach eine Impfpflicht gegen das Coronavirus in Deutschland geben, sobald ein Impfstoff entwickelt worden ist?
Stand 26.04.2020, 5048 Teilnehmer, Mehrheit von 45,2 % der fehlinformierten Masse ist dafür.

Corona-Theater
Foto: Civey, t-online, fair use. 

Fortsetzung Corona-Impfpflicht-Debatte

26.04.2020: Ärzte für individuelle Impfentscheidung: IMPFPFLICHT GEGEN COVID-19?

24.04.2020: Ärztepräsident will Konzept für Corona-Impfung
. Zitat: “Vor dem Hintergrund erster klinischer Tests für einen Corona-Impfstoff fordert Ärztepräsident Klaus Reinhardt frühzeitige Planungen für die Vergabe eines Wirkstoffs zum Schutz gegen das Virus. Es sei notwendig, “schon jetzt geeignete Konzepte für eine gestaffelte Verteilung” zu entwickeln, sagte Reinhardt den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Freitagausgaben). “Besonders wichtig ist es, zunächst die Beschäftigten im Gesundheitswesen zu schützen, um die gesundheitliche Versorgung sicherzustellen.”

22.04.2020: Neuen Impfstoff entwickelt: Schweizer Forscher: Corona-Massenimpfung vielleicht schon ab Oktober.

21.04.2020: Der 17-fache Grand-Slam-Champion Novak Djokovic: “Ich persönlich bin gegen Impfungen. Ich möchte nicht, dass mich jemand zwingt, einen Impfstoff einzunehmen, um reisen zu können”, so die Weltnummer eins im Männertennis auf Facebook.”

21.04.2020: “Ohne Impfstoff werde es keine Rückkehr zur Normalität geben, sagte RKI-Vize-Präsident Lars Schaade am Dienstag in Berlin. Neuinfektionen müssten vermieden werden. Selbst wenn in Deutschland keine neuen Fälle mehr gemeldet würden, sei es jederzeit möglich, das Virus wieder aus dem Ausland einzuschleppen.” 

17.04.2020: Olaf Scholz: „Wir müssen eine neue Normalität entwickeln, die uns viele Monate und wahrscheinlich bis ins neue Jahr hinein begleiten wird“, sagt Bundesfinanzminister Olaf Scholz nach Gesprächen mit der rheinland-pfälzischen Ministerpräsidentin Malu Dreyer in Berlin. Solange kein Impfstoff vorhanden sei, müsse sich die Gesellschaft so organisieren, dass eine Kontrolle des Infektionsgeschehens und ein gutes wirtschaftliches und soziales Leben gleichzeitig möglich seien.”

16.04.2020: Bei Maybritt Illner, ZDF, sagt Markus Söder: „Solange es keinen Impfstoff gibt, ist Vorsicht die Mutter der Porzellankiste.“

Komm.: Alle Politiker, MSM und AM setzen als wahr voraus, daß krankmachende Viren existieren, daß sie kausal die Ursache der ihnen zugeschriebenen Krankheiten sind (immer nur eine Krankheit pro Virus, sie sind nicht multitasking-fähig) sind und daß Impfstoffe nach der Schlüssel-Schloß-Theorie prinzipiell wirksam, nützlich und schützend sind. Die Glaubensmacht der Viruskirche ist sensationell erfolgreich, sie steht über allen Religionen, allen Regierungen, selbst katholische “Ketzer” wie Drewermann erkennen offenbar die Obermacht der Viruskirche und ihrer Virologen-Priester an. 

15.04.2020: Bund und Länder beschließen Corona-Zwangsimpfung, siehe Protokoll der Telefonschaltkonferenz, Nr. 17:
“17. Eine zeitnahe Immunität in der Bevölkerung gegen SARS-CoV-2 ohne Impfstoff zu erreichen, ist ohne eine Überforderung des Gesundheitswesens und des Risikos vieler Todesfälle nicht möglich. Deshalb kommt der Impfstoffentwicklung eine zentrale Bedeutung zu. Die Bundesregierung unterstützt deutsche Unternehmen und internationale Organisationen dabei, die Impfstoffentwicklung so rasch wie möglich voranzutreiben. Ein Impfstoff ist der Schlüssel zu einer Rückkehr des normalen Alltags. Sobald ein Impfstoff vorhanden ist, müssen auch schnellstmöglich genügend Impfdosen für die gesamte Bevölkerung zur Verfügung stehen.”

Beschlossen wie drei Tage zuvor von Bill Gates in den tagesthemen am 12.04.2020, 21:45 Uhr, angeordnet: “Wir werden 7 Milliarden Menschen impfen!” Here Bill Gates interview in English version.

14.04.2020: COVID-19 Test Results and Later on Vaccination Might Be Required for Schengen Visa Application.

21.03.2020: Innenminister BaWü Strobl im ZDF Spezial, Min. 24:22: Maßnahmen nicht Monate, sondern 1-2 Jahre, bis Impfstoff zur Verfügung stehe!


Grundsätzliche Meldungen. Hier die chronologischen Einzelmeldungen des Tages

Grippe-Impfung: Plakat-Werbung des Herstellers von 2012: 15.000 Grippe-Tote jährlich!

Corona-Theater
Foto: Privat, Chiron Behring, fair use.


– Komm.: Warum gab es 2012 keinen Lockdown und keine Masken, Gummihandschuhe, Kreidequadrate auf Schulhöfen? Und in den Arztpraxen jahrzehntelang keine gesonderten Wartezimmer und Zutrittszeiten für Infizierte?


EXIT: 15.04.: Bund und Länder beschließen Corona-Zwangsimpfung, siehe Protokoll der Telefonschaltkonferenz, Nr. 17:
“17. Eine zeitnahe Immunität in der Bevölkerung gegen SARS-CoV-2 ohne Impfstoff zu erreichen, ist ohne eine Überforderung des Gesundheitswesens und des Risikos vieler Todesfälle nicht möglich. Deshalb kommt der Impfstoffentwicklung eine zentrale Bedeutung zu. Die Bundesregierung unterstützt deutsche Unternehmen und internationale Organisationen dabei, die Impfstoffentwicklung so rasch wie möglich voranzutreiben. Ein Impfstoff ist der Schlüssel zu einer Rückkehr des normalen Alltags. Sobald ein Impfstoff vorhanden ist, müssen auch schnellstmöglich genügend Impfdosen für die gesamte Bevölkerung zur Verfügung stehen.

Beschlossen wie drei Tage zuvor vom offenkundigen Welt-Gesundheitsminister Bill Gates in den tagesthemen am 12.04.2020, 21:45 Uhr, verkündet:
“Wir werden sieben Milliarden Menschen impfen!”
Here Bill Gates interview in English version.

Corona-Theater
Foto: Blick, fair use.

Unfehlbare Impf-Religion!
 
Ich bin der Herr, dein Gott! Du sollst nicht andere Götter haben neben mir!

Gott spricht: Ich bin der HERR, dein Gott, der deinen rechten Arm fasst und zu dir spricht: Fürchte dich nicht, ich impfe dich!

Denn ich, der HERR, dein Gott, bin ein eifersüchtiger Gott, der die Schuld der Väter heimsucht an den Kindern, an der dritten und vierten Generation.

So spricht Gott: Ich bin der Herr, dein Gott. Ich habe dich aus der Sklaverei der bösen Impfgegner befreit. Diene keinem anderen Gott, nur mir.

 

 

Corona-Theater
Foto: Gates, Schulte, fair use.

04.05.2020: Bill Gates: CORONA-IMPFSTOFF ist die „dringendste Erfindung der Welt“
Die üblichen Impfmärchen mit überholten Theorien des 19. Jh. über Antigen-Antikörper-Vermutungen und Kampf gegen “Viren”. Hat bloß mit der Wirklichkeit nichts zu tun und ist nur ein Geschäft mit Urängsten.

Kollaps seit Jahrzehnten von den Globalisten (NWO, Club of Rome, Greenpeace, WWF, FFF) geplant mit dem Trick “Umweltschutz”?
Genau so ein Trick wie “Impfschutz” und genau so ideologisch gesteuert wie ihr Krieg gegen das Auto, denn freie Bürger stören sie eben.
Corona-Theater
Foto: TheStoryofLiberty.net, fair use.
 
Scroll to Top