CDC-Richtlinie: 19 Impfdosen in einem Monat empfohlen

Eine Richtlinie der US-Behörde CDC (vergleichbar dem RKI) empfiehlt im Rahmen des catch-up (Aufhol-)-Programms für Kinder, die nicht nach Impfplan durchgeimpft sind, im Alter von 5 Jahren 19 Impfdosen innerhalb eines Monats. Darin enthalten sind sechs Impfdosen mit Aluminium-Zusätzen.

Die mit dem Impfplan empfohlenen Impfstoffe wurde NIE auf Sicherheit und Unbedenklichkeit geprüft. Weder die Hersteller noch die CDC haben Sicherheitsstudien durchgeführt, um zu gewährleisten, daß keine akuten oder langfristigen Risiken für neurologische oder immunologische Impfschäden bestehen.

Die aktuellen Impfempfehlungen der deutschen Behörden kann man hier einsehen:
https://www.rki.de/DE/Content/Kommissionen/STIKO/Empfehlungen/Impfempfehlungen_node.html

Nach dem derzeit aktuellen STIKO-Impfplan vom August 2018 sind für gesunde Babys allein in bis zum 2. Lebensjahr 36 Impfdosen vorgesehen:
https://www.rki.de/DE/Content/Kommissionen/STIKO/Empfehlungen/Impfempfehlungen_node.html

Auch für die deutschen Impfstoffe gab es nie eine Nutzen-Lasten-Analyse, warum ein Verfassungsrechtler wie Prof. Rüdiger Zuck die öffentlichen Impfempfehlungen von Behörden für verfassungswidrig hält – den Eltern wird ja etwas vorgegaukelt, was nicht stimmt.

– Quelle: New CDC Guidelines: 5 Year-Old Can Receive up to 19 Vaccinations in One Month, Health Freedom Idaho, 18.11.2017.

Permalink: https://impfen-nein-danke.de/?p=19425

CDC-Richtlinie: 19 Impfdosen in einem Monat empfohlen
Foto: healthfreedomidaho, fair use.
CDC-Richtlinie: 19 Impfdosen in einem Monat empfohlen
Foto: healthfreedomidaho, fair use.
Scroll to Top