Kanada: Berufsverbot für impfkritische Ärztin!

Kanada: Berufsverbot für impfkritische Ärztin!
Foto: Churchill, fair use.

Die ganzheitliche kanadische Ärztin der Chiropraktik, Dr. Dena Churchill, wurde verfolgt und vom ärztlichen Privatgericht zu $100.000 Bußgeld verurteilt, weil sie in ihrer Freizeit impfgegnerische Beiträge online postete, meldete der TV-Sender CBC am 04.07.2019.

Das sei das Ergebnis eines Vergleichs zwischen dem Nova Scotia College of Chiropractors und der aus Halifax stammenden Ärztin.

Laut einer Pressemitteilung vom 2.7. hat der Anhörungsausschuss dabei „die schlechte finanzielle Situation“ von Dr. Dena Churchill berücksichtigt und hat ihr eine Zahlungsfrist von 10 Jahren eingeräumt, allerdings mit der Auflage, bis zum 02. Jan. 2022 den Mindestbetrag von $30.000 zu zahlen, anderenfalls die Gesamtbuße sofort fällig werden würde.

Der Anhörungsausschuss begründet in seinem Beschluß seine Entscheidung wie folgt:

„Dr. Churchills Verhalten hat dem Ansehen des Berufsstandes der Chiropraktoren geschadet“… „Dr. Churchill zeigte kein Bedauern. Es besteht die ernste Sorge, daß sie uneinsichtig [ungovernable] bleiben wird.“

Das College begann mit seiner Untersuchung vor einem Jahr, nachdem der College-Präsident ein Verfahren eingeleitet hatte wegen umfangreicher Beiträge in sozialen Medien über Themen, die außerhalb ihres Berufsfeldes liegen, vor allem Beiträge über Impfungen, in denen sie unbewiesene Behauptungen aufgestellt habe.

Die Standesrichtlinie der National Chiropractic Association, die vom Nova Scotia College erlassen wird, untersagt es Chiropraktoren in jeglicher Eigenschaft [also auch privat], das Thema Impfungen anzusprechen.

Das individuelle Denken wird also auch in der Freizeit, im Privatleben kontrolliert, so daß es kein Privatleben mehr ist. Ganz im Sinne der Frankfurter Schule, daß das Private politisch sei.

Im Januar hatte Dana Churchill ihre Arztzulassung verloren. In dem Vergleich unterschrieb sie, sie sei „beruflich inkompetent infolge einer Inkompetenz bedingt durch geistige Behinderung.“

Dem Anhörungsausschuß wurden 15 Anschuldigungspunkte gegen die Ärztin vorgelegt über berufliches Fehlverhalten. Die Anhörung fand nicht mehr statt, nachdem die Ärztin dem Vergleich zugestimmt und damit die Anschuldigungen zugegeben hatte.

Dennoch fand eine Sitzung statt, nachdem die beiden Parteien sich nicht über die Kostenfrage einigen konnten.

Ursprünglich wollte das College die vollen Kosten für die Untersuchung und Verwaltungskosten erstattet haben, die sich auf $178.8341,34 beliefen. Diese wurden dann wegen der finanziellen Lage der ehemaligen Ärztin infolge des Berufsverbots auf $100,000 reduziert.

Kanada: Berufsverbot für impfkritische Ärztin!
Foto: CBC, fair use.

Hier wird Dena Churchill am 17.07.2019 von Erin Elizabeth von HealthNutNews interviewt. Nun kann man sie selbst sehen hören und sehen und überprüfen, ob sie wegen ihrer „falschen, ketzerischen Meinung“ tatsächlich an einer Geisteskrankheit leidet, wie ihr von der kanadischen Ärztekammer vorgeworfen wird, weil sie in sozialen Medien das Staatsdogma Impfen kritisierte:

Interviewing the famous holistic Dr Dena Churchill who just had her license taken away and was fined 100,000 dollars for speaking out about va**cines. LIVE AND A MUST WATCH GUYS!!!

Gepostet von Erin at Health Nut News am Dienstag, 16. Juli 2019

 

Unser Kommentar:

Meinungsfreiheit…. nach dem Jahr 2000 wird von den USA eine Art Denkverbot für alles individuelle Denken ausgehen, sah Dr. Rudolf Steiner 1916 voraus (mitten im angloamerikanischen Zentralbank-Krieg des neu erschaffenen FED-Monsters):

Neuer Schock also bei den NWO-Sklaven: Impfkritiker und Impfgegner könnten ungovernable sein, also unregierbar!
Die Sklaven verweigern die Selbstschädigung für sich und ihre Kinder.

Rasende Wut kommt offenbar bei den Neu-Inquisitoren auf, wenn die von ihnen kriminalisierten unschuldigen Opfer auch noch den Canossa-Gang, das Bedauern, Winseln, Flehen verweigern und aufrecht und selbstbewußt bleiben. Also einem Verhalten, das in der Nutzmenschenhaltung nicht erlaubt ist, denn in Sloterdijks Maschinenpark Mensch ist vor allem eines vorgesehen: Obey, gehorche!

Wer ohne Bedauern und Reue Impfkritik äußert, ist also nach jesuitischer Denkart nicht nur dumm, sondern geisteskrank und muß mit Buße belegt werden!

Dieser Schachzug, wo die Wissenschaft dazu mißbraucht wird, die ganze Menschheit zu vergiften und krank zu halten mit toxischen Impfstoffen und Medikamenten, Kontrastmitteln, Bestrahlungen und minderwertigen Nahrungsmitteln, aus den man die Nährstoffe herauszüchtet, ist genial: Ärzten wird verboten, sich impfkritisch zu äußern, nachdem einige Exempel statuiert sind, haben alle anderen Angst (bestrafe einen und erziehe hundert) und halten den Mund.

Also äußern sich Nichtmediziner impfkritisch. Diesen wird dann von denselben Leuten der Vorwurf gemacht, daß sie ja keine Ärzte seien und die uniformierte Masse der Mitbürger argwöhnt, daß man die Impfkritik nicht glaubt, wenn sie kein Arzt vorträgt. Trägt sie ein Arzt vor, dann ist er ein Spinner, Einzelgänger, Querulant – und neuerdings geisteskrank!

In Deutschland ist die Lage nicht besser. Ex-WDR-Intendant Fritz Pleitgen sieht im Handelsblatt die Meinungsvielfalt in Gefahr, und laut einer aktuellen Allensbach-Umfrage für die FAZ haben nur noch 18% der Deutschen das Gefühl, daß sie Meinungsfreiheit hätten. Das wohl die, die es noch nie ausprobiert haben, die immer nur die Meinung der Regierung haben, die ihnen per Massenmedien eingetrichtert wird und sie in die Selbstschädigung und Verantwortungslosigkeit treibt.

Ein destruktiver Kult wie das Impfen kann nur überleben mit destruktiven Menschen, die ihre Selbstschädigung akzeptieren und die keinen Widerstand leisten. Es ist der ahrimanisch-satanische Geist, der blinden Gehorsam verlangt und die persönliche Verantwortung auf Regeln, Richtlinien, Gesetze, Behörden verlagert.

Die Impfkritiker und Impfaufklärer sind deshalb so gefährlich, weil es um diese freie Geisteshaltung geht, wonach kein individuelles Denken mehr erlaubt ist. Darum wird sie mit der Moralkeule als „rechts“ oder „Nahtzieh“ denunziert. Selbst wenn die Impfkritiker morgen einstimmig das Kommunistische Manifest anerkennen und die Internationale singen würden.

Die Impfkritiker und Impfgegner könnten sich 100 Mal umbenennen und drehen und winden, es würde nicht viel helfen, da es ja in Wirklichkeit auch um den ahrimanisch-satanischen Kampf gegen das freie, individuelle Denken geht. Es ist ein Kampf um Paradigmen, es geht um Macht und Herrschaft von Geistern der Finsternis, wie Dr. Rudolf Steiner es ausdrückte.

Erlaubt sein soll nur noch Borg-Verhalten, wie in Star Trek TNG vorgeführt und Selbstschädigung, wie in Saw I-VI vorgeführt.

Das hatte ja die WHO 2014 in Kopenhagen so beschlossen, daß die Bürger nach den Impfstoffen verlangen. Und weil es von den Milliardärskreisen so beschlossen wurde, machen es auch 80% der Bürger so, denn es wird schon stimmen, denn Denken ist ja wirklich blöd, das sollen lieber andere machen.

Die Moral von der Geschicht‘: Wenn du nicht selbst denkst, wirst du gedacht!

Dr. Dena Churchill sorgte mit ihren impfgegnerischen Beiträgen in den sozialen Netzwerken offenbar für Umsatzeinbußen von Big Pharma. Die Insiderin Laura Condon sieht die Zusammenhänge beim bösartigen Impfgeschäft so:

Kanada: Berufsverbot für impfkritische Ärztin!
Foto: Condon, fair use.

„Bei dem Versuch, ihren Umsatz zu erhöhen, dreht sich die Impfindustrie im Kreis, und die Politiker sind sich einig darin, die Eltern zu mobben. Wie Sie sehen, ist es NICHT möglich, sich auf die Wissenschaft und auf Beweise zu stützen, um Impfungen voranzutreiben, weil die Wissenschaft und die Beweise Impfungen nicht unterstützen. Darum muß man Sie täuschen und mobben…. das ist die Strategie, um Impfstoffe verkaufen zu können.“

(„The vaccine industry is running in circles trying to decide how to do better marketing and politicians are ganging up to bully parents. You see, it is NOT possible to use science and evidence to push vaccines because the science and evidence does not support vaccination. So you have to be deceived and bullied…that is the strategy to sell vaccines.“)

– Laura Condon, New Hampshire State Director of Advocacy for the National Vaccine Information Center, zit. n. VaXism, 22.06.2019: https://www.facebook.com/VaXismNEWS/posts/1431150593694642


Siehe auch den Artikel: Kanada: Wegen Kritik an Impfungen zu 100.000 Dollar Geldbuße verurteilt von EpochTimes vom 22.07.19.


Weiterführend:


Verfolgung und Sterben impfkritischer Ärzte:
https://impfen-nein-danke.de/verfolgung/

Verfolgung des Dr. Johann Loibner:
https://impfen-nein-danke.de/verfolgung-loibner/

Verfolgung des Dr. Andrew Wakefield:
https://impfen-nein-danke.de/wakefield/
https://impfen-nein-danke.de/gegendarstellung/

Impfschaden: Großvater appelliert an Impfärzte!
https://impfen-nein-danke.de/grossvater-appelliert/

Von Behörden geleugnete Autismus-Studien:
https://impfen-nein-danke.de/autismus-studien/

Autismus-Infos:
https://impfen-nein-danke.de/autismus/
https://impfen-nein-danke.de/autismus-2/
https://impfen-nein-danke.de/autismus-3

Impfopfer unserer Gruppe:
https://impfen-nein-danke.de/kurzberichte/
https://impfen-nein-danke.de/impfschaden-6-fach/
https://impfen-nein-danke.de/impfschaden-6-fach-2/
https://impfen-nein-danke.de/impfschaden-6-fach-3/
https://impfen-nein-danke.de/impfschaden-6-fach-4/

Karl Krafeld: Impfschäden, das statistisch sichere Risiko:
https://impfen-nein-danke.de/krafeld-impfschaeden/

Dunkelziffer Impfschäden offiziell 95%, inoffiziell 99%:
https://impfen-nein-danke.de/dunkelziffer-von-95/


Aufklärungsmaterial – mach mit bei der Impfaufklärung:
Flyer:
https://shop-impfen-nein-danke.de/produkt-schlagwort/flyer/
Aufkleber:
https://shop-impfen-nein-danke.de/produkt-schlagwort/aufkleber/
DVDs:
https://shop-impfen-nein-danke.de/produkt-schlagwort/dvd/
Schwarzbuch Impfen:
https://shop-impfen-nein-danke.de/shop/schwarzbuch/
Buchreihe „Impfen. Die Fakten.“:
https://shop-impfen-nein-danke.de/produkt-schlagwort/klingele/
Set Erstausstattung, das Wichtigste zusammengestellt in einem Großbrief:
https://shop-impfen-nein-danke.de/produkt-schlagwort/sets-erstausstattung/

 

Permalink: https://impfen-nein-danke.de/?p=22618

Dieser Beitrag auf der Facebook-Seite „Impfen? Nein, danke“ zum leichten Teilen:
https://www.facebook.com/ImpfenNeindanke/posts/1314033555444539

 

Scroll to Top