Auch Mailchimp zensiert Impfkritik!

Der bekannte große Newsletter-Dienst Mailchimp zensiert den naturheilkundlichen Newsletter Greenmedinfo „wegen Impfgegner-Inhalten“.

Damit wird die Zensurserie der US-Techgiganten Amazon, Facebook, GoFundMe, Google, Instagram, Jimdo, Mailchimp, Pinterest, Twitter, Vimeo, WordPress-Server und Youtube fortgesetzt. Die Meinungsfreiheit gerät immer mehr unter Druck.

Dazu installiert Big Pharma als eine Art privater Zensurbehörde neutral wirkende Stiftungen und Vereine, die sich zynischerweise „Faktenprüfer“ nennen. Die Fake News-Verbreiter, die sie in Wirklichkeit sind, beschuldigen aber die Impfaufklärer der Fake-News-Verbreitung, um Scheinbegründungen für Verfolgung und Zensur zu schaffen oder für Rufmord und Abkennung der Arztzulassung wie im Fall des ehrlichen Impfaufklärers Dr. Andrew Wakefield!

Foto: Privat.
Gleichzeitig steigt in den Schulen in den USA und Deutschland die einseitige und verlogene Impf-Propaganda in den Schulen. Die Kinder werden im Pharmasinn gegen ihre eigenen Interessen indoktriniert, die Abspaltung der Kinder von den impfkritischen Eltern erhöht. Gleichzeitig sollen Kinder ab 12 Jahren nach der Indoktrination die Impfentscheidung selbst treffen, auch ohne Zustimmung der Eltern. Damit wird die letzte Barriere beseitigt, das kindliche Urvertrauen ausgenutzt, als Kinderrecht ausgegeben.

Das Konto von Greenmedinfo wurde am 19. Juni ohne persönliche Vorwarnung gekündigt, nach einer problemlosen Geschäftsbeziehung seit 2007, also nach 12 Jahren. Die erste Stellungnahme von Greenmedinfo zu der sich abzeichnenden Zensur gab es bereits am 17. Juni.

Greenmedinfo verschickt regelmäßig Newsletter an über 300.000 Abonnenten in über 200 Länder der Welt und zahlte dafür $3.000 Monatsgebühr.
 
Keiner der in die hunderte Millionen gehenden Newsletter wurde jemals ohne Anmeldung und vorherige Zustimmung verschickt, und niemals gab es irgendwelche Probleme.

Foto: Greenmedinfo, fair use.
Die Probleme gibt es erst, seitdem MailChimp die Tage erklärt hatte, mit der Impfbehörde und ihrer Stiftung CDC Foundation zusammenzuarbeiten. Damit hat Mailchimp seine bisherige Funktion aufgegeben, ein unpolitischer und neutraler Provider zu sein und gefällt sich in der neuen Rolle als Zensor und verlängerter Arm von BigPharma.
 
Mailchimp schrieb am 19. Juni an seinen bisherigen Großkunden Greenmedinfo: „Wir gestatten keine impfgegnerischen Inhalte auf unserer Plattform. Das Anlegen neuer Konten wird untersagt.“
Foto: Greenmedinfo, fair use.
Bereits am 7. Juni veröffentlichte Mailchimp folgende allgemeine Stellungnahme auf seiner Webseite, die ein erschreckendes ideologisches Glaubensbekenntnis ist und das Denkverbote gutheißt:
„Stellungnahme von Mailchimp über Impf-Fehlinformationen

Mailchimp hat eine Reihe von Konten wegen impfgegnerischen Inhalten geschlossen, die gegen unsere Geschäftsbedingungen verstoßen. Diese Kategorie ist Bestandteil unserer Suchroutinen nach verbotenen Inhalten.

Die Verbreitung von Fehlinformationen über die Sicherheit und Wirksamkeit von Impfstoffen stellt eine ernste Bedrohung für die Volksgesundheit dar und verursacht in den Realwelt Schaden.

Wir können diesen Individuen und Gruppen nicht erlauben, unsere Marketing-Plattform dazu zu benutzen, um schädliche Botschaften zu verbreiten und ihre Leserschaft zu vergrößern.

Wir vertrauen den weltweit führenden Gesundheits-Autoritäten wie CDC, WHO und der AAP und folgen ihrem Rat bei der Bewertung dieser Art des Mißbrauchs unserer Plattform.“

Foto: Greenmedinfo, fair use.
Daß diese Autoritäten nur deshalb führend sind, weil das Pentagon und Militär und Abermilliarden an Steuergeldern und Fördergeldern von Milliardären dahinter stecken und nicht, weil sie überzeugende Argumente für die Sicherheit und Wirksamkeit der Impfstoffe vorlegen können, wird von Mailchimp verschwiegen.
 
Foto: Pinterest, fair use.
Schon der kämpferische Impflobbyist Dr. Paul Offit forderte die impfkritischen Eltern auf, das Denken und die Wahrheitssuche einzustellen und den Impfautoritäten blind zu vertrauen, anstatt Beweise für die vorgetäuschte, in Wirklichkeit nicht vorhandene Wirksamkeit und Sicherheit der immer nur schädlichen Impfstoffe einzufordern.

Der religiöse Charakter des Impfwahns wird hier einmal mehr deutlich:
Impfgegner sind gefährlich, weil sie gefährlich sind und weil die Impfgläubigen es sagen. Wir vertrauen den Impfgläubigen, weil sie Autoritäten sind. Weil sie Autoritäten sind, brauchen sie nichts beweisen, es reicht, wenn sie es behaupten, denn sie behaupten es, weil sie recht haben, und weil sie recht haben, behaupten sie es und darum folgen wir ihnen.
 
Darum müssen sie die Ketzer zum Schweigen bringen, weil sie keine überzeugenden wissenschaftlichen Sachargumente haben, die die verbindlichen Regeln der Wissenschaft einhalten, vertauschen aber im „Haltet den Dieb!“-Stil die Rollen, indem sie behaupten, die guten Impfkritiker und guten Impfgegner seien unwissenschaftlich oder gegen die Wissenschaft!

Impfkritiker und Impfgegner sind in Wirklichkeit pro Wissenschaft, aber sie sind gegen Schein-Wissenschaft und gegen Wissenschaftsbetrug, was ein kleiner, aber feiner Unterschied ist!

Gleichzeitig mit der Zensur steigt in den Schulen in den USA und Deutschland die einseitige und verlogene Impf-Propaganda in den Schulen. Die Kinder werden im Pharmasinn gegen ihre eigenen Interessen indoktriniert, die Abspaltung der Kinder von den impfkritischen Eltern erhöht. Gleichzeitig sollen Kinder ab 12 Jahren nach der Indoktrination die Impfentscheidung selbst treffen, auch ohne Zustimmung der Eltern. Damit wird die letzte Barriere zum Schutz unserer Kinder beseitigt, das kindliche Urvertrauen ausgenutzt und gar als Kinderrecht ausgegeben.

So sehen die Pharma-Bettelbriefe aus, mit der Eltern von schuldpflichtigen Kindern regelmäßig belästigt werden. Und die Gesundheitsämter sind der verlängerte Arm von Big Pharma, sie sind sozusagen Pharma-Außenstelle:

Foto: Privat.

Wir müssen Impfwiderstand leisten, damit unsere Kinder und Kindeskinder noch eine lebenswerte Zukunft haben. Die Pläne gehen sogar dahin, Kinder im heutigen Sinne abzuschaffen und zu willigen Schlafschafen abzurichten, auch per Chemiekrieg gegen Kinderhirne. Impfstoffe sind Hirnentzünder, und mit über 270 neuen Impfstoffen soll eine ganz neue Art im Stil von Hollywood-Dystopien entstehen!

Eine Form des friedlichen Ahimsa-Widerstandes im Sinn von Gandhi ist es, die Pharmabriefe kommentiert zurückzuschicken!

Impfwiderstand in die Schulen tragen! Sonst haben wir bald Pharmageddon!
Die Ruhezeit ist vorbei, es geht jetzt um Alles oder Nichts! 


Weiterführend:

THE CENSORSHIP MASTER PLAN DECODED (i.e. “The Adams Report”)

Aufklärungsmaterial – mach mit bei der Impfaufklärung:

Flyer:
https://shop-impfen-nein-danke.de/produkt-schlagwort/flyer/
Aufkleber:
https://shop-impfen-nein-danke.de/produkt-schlagwort/aufkleber/
DVDs:
https://shop-impfen-nein-danke.de/produkt-schlagwort/dvd/
Schwarzbuch Impfen:
https://shop-impfen-nein-danke.de/shop/schwarzbuch/
Buchreihe „Impfen. Die Fakten.“:
https://shop-impfen-nein-danke.de/produkt-schlagwort/klingele/
Set Erstausstattung, das Wichtigste zusammengestellt in einem Großbrief:
https://shop-impfen-nein-danke.de/produkt-schlagwort/sets-erstausstattung/

Großvater appelliert an Impfärzte & Behörden: „Übernehmen Sie Verantwortung!“
https://impfen-nein-danke.de/essay-grossvater/

Kein Herdenschutz bei Masern:
https://impfen-nein-danke.de/herdenschutz-masern/

Herdenschutz?
https://impfen-nein-danke.de/herdenschutz/

Masern Infos:
https://impfen-nein-danke.de/masern/
https://impfen-nein-danke.de/masern-2/
https://impfen-nein-danke.de/masern-1958-noch-harmlos/

Impfpflicht:
https://impfen-nein-danke.de/impfpflicht/
https://impfen-nein-danke.de/graf-impfpflicht/
https://impfen-nein-danke.de/impfpflicht-entwarnung/
https://impfen-nein-danke.de/masern-impfpflicht/

Von Behörden geleugnete Autismus-Studien:
https://impfen-nein-danke.de/autismus-studien/

Autismus-Infos:
https://impfen-nein-danke.de/autismus/
https://impfen-nein-danke.de/autismus-2/
https://impfen-nein-danke.de/autismus-3

Impfopfer unserer Gruppe:
https://impfen-nein-danke.de/kurzberichte/

Karl Krafeld: Impfschäden, das statistisch sichere Risiko:
https://impfen-nein-danke.de/krafeld-impfschaeden/

Dunkelziffer Impfschäden offiziell 95%, inoffiziell 99%:
https://impfen-nein-danke.de/dunkelziffer-von-95/



Permalink: https://impfen-nein-danke.de/?p=21569