Noch schlimmer ist die Seite impfen-nein-danke: Haß im Netz!?https://www.deutschlandfunkkultur.de/ingrid-brodnig-hass-im…

Noch schlimmer ist die Seite impfen-nein-danke: Haß im Netz!?https://www.deutschlandfunkkultur.de/ingrid-brodnig-hass-im...

Noch schlimmer ist die Seite impfen-nein-danke: Haß im Netz!?
https://www.deutschlandfunkkultur.de/ingrid-brodnig-hass-im-netz-gegen-hass-im-netz-ist-niemand-100.html

Perfide: Fake News mit dem toten Jungen in Berlin 2015, um zum Impfen zu treiben, der angeblich an Masern gestorben ist, weil er angeblich nicht geimpft war.

Der Junge hatte alle Impfungen, die die STIKO empfiehlt, wenige Tage vor seinem Tod hatte er die MMR-Impfung erhalten. Das wissen wir von anderen Eltern aus derselben Kita, wo die Impfaktion stattfand und alle Kinder geimpft worden sind.

Gestorben ist er dann an einem Herzschaden. Der mutmaßlich von den vielen Impfungen kam, die er bis dahin intus hatte. Genaues erfährt man nicht, denn der Berliner Senat hält das Obduktionsergebnis unter Verschluß und rückt es auf unsere Anfrage hin auch nicht raus, wegen “Datenschutz”.

Man kann davon ausgehen, daß sie es veröffentlichen würden, wenn man den guten Impfgegnern damit schaden könnte.
https://impfen-nein-danke.de/maserntod-ein-fake/

Bei Telegram

Kurzlink
Nach oben scrollen