Liebe Leser,die erste Riege der deutschen Schauspielerzunft, die sich in den vergangenen Jahrzehnten eigentlich immer be…

Liebe Leser,
die erste Riege der deutschen Schauspielerzunft, die sich in den vergangenen Jahrzehnten eigentlich immer besonders staatstragend gegeben hatte, zeigt nun, was sie wirklich drauf hat – und setzt sich mit Intelligenz und Scharfsinn endlich wirklich einmal für Demokratie und Freiheit ein, gegen die Corona-Diktatur.

Klasse Aktion!

Unter ihnen Jan Josef Liefers, Heike Makatsch, Wotan Wilke Möhring, Ulrike Folkerts, Kostja Ullmann, Meret Becker, Ken Duken, Martin Brambach, Richy Müller, Nadja Uhl, Ulrich Tukur u. a. Soweit so gut. Anfangs waren es 53 Videos und dann begann das alte Spiel, das wir schon kennen.

Erst werden sie überschüttet von Hassmails und dann beginnt die Abgrenzeritis, gegen rechts, gegen Querdenker, gegen Verschwörer, am Ende gegen sich selbst? Einige wie Makatsch sind inzwischen abgesprungen.

Das ist jedoch nicht mehr wichtig. Der Stein ist im Wasser und schlägt zum Teil erstaunliche Wellen. Denn das Echo ist riesig. Politiker bekommen Schnappatmung und viele Mainstream-Medien heulen reflexartig auf.

Denn z. B. Liefers nimmt sich gezielt die Medien vor, wenn er sagt: „Danke an alle Medien unseres Landes, die seit über einem Jahr unermüdlich dafür sorgen, dass der Alarm genau da bleibt, wo er hingehört: nämlich ganz, ganz oben, und dafür sorgen, dass kein unnötiger, kritischer Disput uns ablenken kann von der Zustimmung zu den sinnvollen und immer angemessenen Maßnahmen unserer Regierung.“

Das ist so treffend wie deutlich. Liefers war auch schon damals dabei, am 4. November 89 auf dem Berliner Alexanderplatz. Heute ist die Situation fast wieder ähnlich. Kritiker werden mit allem bekämpft, was möglich ist. Kein Promi muss mehr in den Knast. Die neuen Mittel sind viel druckvoller. Keine lukrativen Auftritte mehr, und den Schauspielern wie Tukur, Liefers u. a. wird mit Tatort-Verbot gedroht. So ist Corona-Diktatur!

Denn eines ist mit dem neuen Einsperrgesetz sicher: Proteste sollen bereits im Keim erstickt werden. Unter dem Deckmantel des ewigen Lockdowns soll der radikale Umbau der Gesellschaft, der Great Reset möglichst schnell vonstatten gehen.

Great Reset titelten wir deshalb in unserer April-Ausgabe. Die Mai-Ausgabe hat es genauso in sich: Impfstreik. Warum Millionen keine Spritze wollen. Die ist ab heute am Kiosk und kann hier bestellt werden.

Dass der Osten derzeit von Anschlägen überzogen wird, zeigen wir auf unserem Telegram-Kanal:

🔥EIL: Schon wieder ein Brandanschlag? Die „Gedächtnisstätte“ in Guthmannshausen steht in Flammen!

Das ehemalige Rittergut im Landkreis Sömmerda ist eine der größten Orte für rechte und konservative Veranstaltungen. Die Feuerwehr bestätigte den Brand gegenüber COMPACT.

Zur Brandursache ist noch nichts zu sagen. In den letzten Wochen gab es allerdings eine ganze Reihe mutmaßlich linksextremer Anschläge.

Bleiben Sie am Ball: https://t.me/CompactMagazin

Ihnen Alles Gute!
Ihr COMPACT-Team

✉️Unser E-Brief: https://compact-online.de/newsletter-anmeldung/
unterstützen: https://compact-online.de/spenden/ Unser Shop: https://www.compact-shop.de/

Bei Telegram

Kurzlink
Nach oben scrollen