Die Zahl der verfügbaren Intensivbetten ist in Deutschland weiterhin ausreichend. Die tagesaktuelle Belegung der Intensi…

Die Zahl der verfügbaren Intensivbetten ist in Deutschland weiterhin ausreichend.
Die tagesaktuelle Belegung der Intensivbetten kann auf DIVI betrachtet werden:

https://www.divi.de/register/tagesreport

Die im Artikel angesprochene Differenz von etwa 3.000 Betten hängt möglicherweise weiterhin mit einer falschen Zahlenbasis zusammen die vor ein paar Wochen bekannt wurde:

https://www.tagesschau.de/investigativ/kontraste/corona-intensivbetten-107.html

„Nun stellt sich durch eine Kontraste-Anfrage an alle Länder heraus: Die Berechnung des BMG war offenbar nicht richtig. Tatsächlich verfügten die Kliniken deutschlandweit vor Corona nur über 26.150 Betten, so das Ergebnis der Kontraste-Umfrage. Das BMG war aber – wohl fälschlicherweise – von einem Anfangsbestand von 29.262 Intensivbetten ausgegangen. Insgesamt existierten demnach vor Corona also rund 3100 Betten weniger als vom BMG angenommen.“
DIVI-Intensivregister – Tagesreport

Täglich veröffentlichen wir an dieser Stelle um 13.00 Uhr die aktuellen Daten des DIVI-Intensivregisterszu den derzeitigen intensivmedizinischen Behandlungskapazitäten in Deutschland. Das Register wurde im Frühjahr 2020 gemeinsam mit dem RKI aufgebaut. Deshalb…

Bei Telegram

Kurzlink
Nach oben scrollen